Menü
Tanzsport 

Gehe zum Thema: vorigesnächstes
Navigation: Themen-ÜbersichtNeues ThemaSucheAnmelden
ein paar weniger
Autor: oha.. (193.170.43.---)
Datum: 12. Januar 2006 16:31

velev/bodocs wechseln ins profilager.

lt. grün-rot wels- HP tanzen sie schon nächste woche ein turnier.


was sagt ihr dazu??


natürlich is des ihre eigene entscheidung, i will die beiden nit kritisieren, i möcht einfach nur wissen, wie ihr des findet.



Re: ein paar weniger
Autor: Beobachter (84.56.151.---)
Datum: 12. Januar 2006 20:41

Meiner Meinung nach die beste und sinnvollste Entscheidung, die die beiden treffen konnten. Auch eine sehr "rechtzeitige" Entscheidung !
Bleibt nur ihnen viel Erfolg zu wünschen und die Daumen für die Zukunft zu drücken.

Re: ein paar weniger
Autor: Vdion (195.234.151.---)
Datum: 13. Januar 2006 09:56

strategisch gute entscheidung, als Staatsmeister abzutreten.
Ich glaube nicht,dass sie - wenn man die letzten Turniere betrachtet - den Titel dieses Jahr verteidigen würden

Re: ein paar weniger
Autor: Turnier (193.81.246.---)
Datum: 13. Januar 2006 10:29

Das Turnier hätten sie vielleicht nicht gewonnen, aber den Titel würden sie behalten....
Zaripov hat so weit ich weiss keine österreichische Staatsbürgerschaft, kann somit nicht den Titel gewinnen.

Re: ein paar weniger
Autor: ?? (195.70.229.---)
Datum: 13. Januar 2006 10:51

... tanzen die jetzt eigentlich noch für Ö?

Re: ein paar weniger
Autor: Noname (195.34.133.---)
Datum: 13. Januar 2006 12:38

Was ist eigetlich der Unterschied zwischen Amateuren und Profis??

Re: ein paar weniger
Autor: Ü-Ei (62.47.51.---)
Datum: 13. Januar 2006 14:23

hat was damit zu tun, dass du auch was mit tanzen verdienen darfst, das aber de facto nicht tun wirst tongue sticking out smiley amateure dürfen ja eigentlich nicht bezahlten unterricht geben etc. das läuft alles unter der hand.
man möge mich für meine unwissenheit schlagen, falls ich falsches behaupte smiling smiley

Re: ein paar weniger
Autor: Noname (195.34.133.---)
Datum: 13. Januar 2006 15:25

und wie wird man dann profi? dürfen die dann noch bei den amateuren starten?

Re: ein paar weniger
Autor: 123 (193.170.43.---)
Datum: 13. Januar 2006 16:21

um bei den profi starten zu können muss man in ö. a oder s gewesen sein. nein , bei amateuren darfst dann nicht mehr tanzen.

kurz gesagt: profiverband= verband der tanzlehrer
amateure= verband der tanzsportklubs

an einegi tanzschulen des tanzlehrerverb. sind klubs des amateurverbndes angeschlossen; leider sind diese tanzschulen aber in der unterzahl, wodurch sich tanzschulen u. tanzsportklubs eher konkurieren als dass miteinander gearbeitet wird.--- das alte thema

Re: ein paar weniger
Autor: A. (128.131.206.---)
Datum: 16. Januar 2006 14:54

Du kannst auch ohne jemals einen schritt auf einem turnier getanzt zu haben profi werden, indem du die tanzlehrerausbildung machst!
Nur wirst du dich nicht plamieren wollen und auch dann nicht an den Start gehen!

lg.
A.

Re: ein paar weniger
Autor: lustig (193.81.246.---)
Datum: 16. Januar 2006 15:47

Wäre aber lustig, wenn ein d-klassler gegen einen Pino tanzen müsste.
wer da wohl die nase vorne hat??????
am besten wir schicken den herrn elmayer auf die nächste weltmeisterschaft. der weiss zumindest theoretisch wie man sich auf der zu benehmen hat.... und sein Wiener Walzer ist ja 1a.


Re: ein paar weniger
Autor: lustig (193.81.246.---)
Datum: 16. Januar 2006 15:48

sorry,

... auf der fläche zu benehemen hat...

Re: ein paar weniger
Autor: jkhneuber (84.147.76.---)
Datum: 20. Januar 2006 15:24

Dass man gar nichts verdienen darf stimmt nicht, du darfst nur deinen überwiegenden Lebensunterhalt nicht mit dem Tanzen verdienen. Viele Amateurpaare sind in Vereinen Trainer und kassieren dafür auch offiziell.

Wie genau das ausgelegt wird, ist immer die Frage. Jemand der "nur" den Trainer hat und nix anderes macht als tanzen und unterrichten wird wohl Profi sein, dagegen dürfte ein Tanzlehrer des ADTV, der den Beruf nicht ausübt wohl durchaus auch als Amateur starten dürfen.

Mir ist es aber sowieso ein Rätsel was das soll. Es wird Zeit, das diese strickte Trennung aufgehoben wird, wie in anderen Sportarten. Schaut euch die Karabeys an. Glaubt einer, dass die nicht davon profitieren, wenn durch ihre Erfolge die Tanzschule der Eltern besser läuft? Es gibt immer Möglichkeiten das hinzubiegen. Wer in der Weltspitze mittanzen will muss fürs tanzen leben und ist damit Profi egal ob er es auch pro forma ist. Der eine verdient halt das Geld durch Sponsoren und Training der andere wird vieleicht von den Eltern finanziert. Warum als ne Trennung?

Re: ein paar weniger
Autor: stitch (195.93.21.---)
Datum: 22. Januar 2006 09:29

elmayer weiss auch ganz genau wie die BOUNCE ACTION in der samba geht. damit haette bryan sicher kein leiberl

Re: ein paar weniger
Autor: A. (128.131.202.---)
Datum: 23. Januar 2006 10:23

Durch die neue Ausbildungsvorschriften zum Trainer, dass man z.B. einen Lehrwart machen muß und das schon ab der B geht, ist das ganze system stark gelockert worden. Mittlerweile darf man auch nach beendigung der Trainerausbildung weiter als amateur tanzen, früher mußte man vor beginn selbiger aufhören!

Allerdings als Tanzlehrer bist und bleibst du Profi!

Also Hr Elmayer Vertreten Sie Österreich gut!

A.

Re: ein paar weniger
Autor: Bernhard aus der B (213.47.119.---)
Datum: 26. Januar 2006 20:25

A. schrieb:
-------------------------------------------------------
> Durch die neue Ausbildungsvorschriften zum
> Trainer, dass man z.B. einen Lehrwart machen mu�
> und das schon ab der B geht, ist das ganze system
> stark gelockert worden. Mittlerweile darf man auch
> nach beendigung der Trainerausbildung weiter als
> amateur tanzen, fr�her mu�te man vor beginn
> selbiger aufh�ren!

Wo findet man diese Information, dass man ab der B Lehrwart werden kann und trotzdem noch bei den Amateuren tanzen darf??



Re: ein paar weniger
Autor: TschiBi (140.78.5.---)
Datum: 26. Januar 2006 20:52

Die Voraussetzungen für die Teilnahme an der Lehrwarteausbildung findest du zB hier:
[www.tanzsportverband.at] 20041231_lehrwart2004/lehrwart2004.htm

Solange du nach deiner absolvierten Lehrwarteausbildung mit dem Tanzsport kein Geld verdienst (sondern maximal Kostenersatz erhältst), spricht nichts dagegen, weiterhin Amateur zu bleiben.

Re: ein paar weniger
Autor: TschiBi (140.78.5.---)
Datum: 26. Januar 2006 20:56

Oje, das Einfügen einer URL funktioniert scheinbar nicht so gut hier herinnen...
Du kannst auch mit den Suchbegriffen "Lehrwart ÖTSV BAFL" bei google anfragen, die führen dich auch zu dieser Seite.


In diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.


Dancing Stars Fanpage - Der Tanzwettbewerb  |  Let's Dance - Die RTL Tanzshow
Babyforum - Elternforum  |  Babyshop - Kindershop  |  Öko-Portal - Ökolinks  |  Tanzen
Tanzpartner | Tanzforum | Tanzshop | Tanzschuhe | Tanzlinks | Salsa | Tango | Tanzwerbung | Hip Hop
www.tanzpartner.info | www.tanzpartner.cc | www.tanzpartner1.de | www.tanzpartner.at