Menü
Tanzsport 

Gehe zum Thema: vorigesnächstes
Navigation: Themen-ÜbersichtNeues ThemaSucheAnmelden
Seite:  12nächste
Aktuelle Seite: 1 von 2
Senioren-Meisterschaft Oberndorf/Salzburg
Autor: herbert (85.158.227.---)
Datum: 06. Mai 2009 14:33

Bei der heurigen ÖM Ü30/Ü45/Ü55 (besser bekannt unter dem Namen "Seniorenmeisterschaft") in Oberndorf bei Salzburg scheint sich ja, nach einem kurzen Blick auf die Starterlisten, eine wirkliche REKORD-BETEILIGUNG abzuzeichnen.

smiling smiley smiling smiley smiling smiley

Völlig egal, ob es jetzt an der Aufteilung auf zwei Tage oder an der "Wieder-Erlaubnis" von "Doppelstarts" liegt: Ich find's auf jeden Fall S - U - P - E - R - !!!!! smiling smiley smiling smiley smiling smiley

Wenn man darüber hinaus auch noch die Halle vom Bundesländercup im Vorjahr kennt, darf man sich, glaube ich, getrost auf eine Super Veranstaltung freuen!

smiling smiley smiling smiley smiling smiley


Re: Senioren-Meisterschaft Oberndorf/Salzburg
Autor: nik (217.13.176.---)
Datum: 08. Mai 2009 18:22

valenta tanzt auch in der sI ??? :-)))))

Re: Senioren-Meisterschaft Oberndorf/Salzburg
Autor: comment (80.121.155.---)
Datum: 18. Mai 2009 12:28

Gratulation an den Klub für die gelungene Organisation. Man sah und spürte, dass ein eingespieltes Team gut zusammenarbeitete. Garderoben, Saal samt Eintanzmöglichkeit und Aufwärmfläche (separat) liessen das Tänzerherz höherschlagen. Sehr gut organisierte Meisterschaft. Schade nur, dass es an Zuschauern mangelte.

Nur einen Punkt hätte ich hier gerne angebracht: In den Vorrunden der höheren Klassen (A und S) sind mehr als 6 Paare eindeutig zuviel auf der Fläche gewesen.
Es wäre doch genug Zeit gewesen die Anzahl zu reduzieren und mehrere Heats zu machen. Alle Trainer forcieren mit uns mehr Bewegung, mehr Schwung etc., aber was nützt das wenn es dann auf Grund Platzmangels keine Möglichkeit gibt dies (gerade bei einer Meisterschaft) auszutanzen? Die Paare hatten sichtlich keine Gelegenheit ihr wirkliches Können zu zeigen, und das ist sehr, sehr schade. Große Bitte an den Verband und die Klubs/Turnierleitungen die in Zukunft Turniere organisieren: Bitte berücksichtigt, dass die höheren Klassen mehr Platz auf der Fläche brauchen und wünschen, damit sie richtig austanzen können.
Auch das Publikum würde sich freuen, denn ein Rämpeln und Stolpern ums Überleben ist nicht sehr schön anzuschauen.

Re: Senioren-Meisterschaft Oberndorf/Salzburg
Autor: slow (91.113.81.---)
Datum: 18. Mai 2009 12:42

Gar keine Kommentare zu den Ergebnissen?

Re: Senioren-Meisterschaft Oberndorf/Salzburg
Autor: Waltz (212.183.34.---)
Datum: 18. Mai 2009 14:23

Sehr schade fand ich auch, dass keine Schrittkomission da war und es keine Basic Runde gab! Sollte bei einer Meisterschaft schon sein!
Organisiert war es gut - allerdings, da muss ich Comment Recht geben, in der Oberklasse waren zu viele Paare auf der Fläche. Die Veranstalter wurden sichtlich überrascht, dass es nicht nur einen mittanzenden Sieger gibt, sondern auch noch Aufsteiger. Auch das ist bei einer Meisterschaft zu erwarten. Zeit genug wäre gewesen, hätten also nicht bis zu 10 Paare auf der Fläche sein müssen. Saal und Eintanzmöglichkeit waren sehr gut, Organisation lief reibungslos.

Re: Senioren-Meisterschaft Oberndorf/Salzburg
Autor: senior (85.158.227.---)
Datum: 18. Mai 2009 14:24

comment schrieb:
-------------------------------------------------------
>
> Große Bitte an den Verband und die
> Klubs/Turnierleitungen die in Zukunft Turniere
> organisieren: Bitte berücksichtigt, dass die
> höheren Klassen mehr Platz auf der Fläche brauchen
> und wünschen, damit sie richtig austanzen können.
>
> Auch das Publikum würde sich freuen, denn ein
> Rämpeln und Stolpern ums Überleben ist nicht sehr
> schön anzuschauen.
>

Im vergangenen Jahr schien sich bei uns in Österreich ein genereller Trend zu größeren Flächen abzuzeichnen. - Sehr erfreulich für Aktive UND Publikum.

Leider hab ich jetzt den Eindruck, dass schon wieder mehr und mehr auf die in Deutschland übliche Briefmarkengröße zurückgeschraubt wird. - Schade, denn den Aktiven macht das Tanzen auf größeren Flächen einfach mehr Spaß und das Publikum bekommt bessere Leistungen zu sehen.

sad smiley

Re: Senioren-Meisterschaft Oberndorf/Salzburg
Autor: mozart (86.56.142.---)
Datum: 18. Mai 2009 14:49

musik war nicht das gelbe vom ei. gebe auch comment recht, weniger paare auf der fläche wären gut gewesen. außerdem entstand teilweise der eindruck, daß bei der Nominierung der österr. wertungsrichter man das alter der tänzer keinesfalls unterschreiten wollte...

Re: Senioren-Meisterschaft Oberndorf/Salzburg
Autor: cat (194.208.33.---)
Datum: 18. Mai 2009 21:50

Was die Größe der Fläche angeht, so kann man das durchaus auch anders sehen:
In den oberen Klassen kann man davon ausgehen, dass Paare auch auf IDSF-Turnieren starten und dort geht es auch recht eng zu. Da ist es dann eben entscheidend, wer sich auch dann mit Floorcraft und Stabilität durchsetzen kann. Ich halte es nicht für verkehrt, wenn man auch diese Fähigkeit z.B. in einer ZR einer S- oder A-Klassenmeisterschaft von den Paaren fordert und auch danach beurteilt, welche Paare das beherrschen. Schließlich sollen die Paare ja nicht nur in Österreich erfolgreich tanzen sondern eben auch international. Und es war ja nicht bei jeder Runde eng auf der Fläche, sondern immer nur bei einer.
Hingegen finde ich es unangebracht, zu viele Paare in einer D- oder C-Klasse auf die Fläche zu jagen, weil die noch viel zu sehr mit ihren Programmen beschäftigt sind und Floorcraft in diesen Klassen noch kein großes Thema ist.

Re: Senioren-Meisterschaft Oberndorf/Salzburg
Autor: highlander (80.109.63.---)
Datum: 18. Mai 2009 23:20

Hallo liebe Tanzsportfreunde,
es ist mir ein tänzerisches Anliegen bezüglich ÖM Standard SI eine Rückmeldung zu geben. Besonderer Respekt gebührt wohl Kerstin und Michael Gmoser, die eine tänzerische Leistung gezeigt haben, die internationalem Topstandard entspricht. Leider ist es ein typisch österreichisches Phänomen, dass dies im eigenen Land nicht erkannt wird. Jede/r, der diese Elegance und besondere Ausstrahlung der Beiden erleben durfte, Ihre hohe tänzerische Qualität und ihr gleichzeitig dynamisches Tanzen – ganz abgesehen vom äußerst ansprechenden Look der Beiden! - muss hier wohl zustimmen, dass diesem Titelverteidiger-Paar wieder der Titel „Österreichischer Meister“ zugestanden wäre. Wie schwer es wohl sein mag, dieses Paar nicht auf den 1. Platz zu setzen, zeigen die Ergebnisse. Im Unterschied zum 1. Platzierten finden sich keine 4er und nur ein einziger 1er trennte sie vom verdienten 2fachen österreichischen Meister! Schade, aber vielleicht besinnen wir uns eines Besseren, wenn die Beiden ihren hochwertigen Weg weiter entlang "tanzen" und damit international ihre Erfolge bringen werden .



Re: Senioren-Meisterschaft Oberndorf/Salzburg
Autor: ***** (91.113.89.---)
Datum: 19. Mai 2009 08:58

@cat:
Also eine gewisse Abmessung solte die Fläche schon haben und zawr in der Länge!!
Aber so lange DCB und A,S gemeinsam an einem Tag tanzen wird sich wenig bis garnix ändern. Überlegt einmal wer denn so Flächen austanzen kann und es auch tut?!
Warum sollte ein Veranstalter (der war im Großen und Ganzen TOP) für eineinhalb Klassen eine große Fläche zur Verfügung stellen wenn die anderen Klassen das nicht benötigen??

@highlander:
Ich kann dem insoweit zustimmen, dass die heimischem WR ausschlaggebend waren. Vielleicht sollte man dazu übergehen, eine Mayorität von ausländischen WR einzusetzen. Zusätzlich hat KEINER der Österreichischen WR dem "alten Meister" einen "Meisterbonus" gewährt Und vielleicht hat das Antreten von Valenta/Maurer den Ausschlag gegeben, dass einige WR plötzlich drei nahezu gleichwertige Paare auf der Fläche vorgefunden haben. Im Gespräch nach dem Bewerb wurde in diesem Zusammenhang von einigen Fachleuten am Rande der Tanzfläche festgestellt, dass man die Reihenfolge der ersten Drei auch gänzlich anders sehen hätte können.

Re: Senioren-Meisterschaft Oberndorf/Salzburg
Autor: klar (194.114.240.---)
Datum: 19. Mai 2009 09:51

Lieber Highlander!

ich habe anscheinend ein anderes Turnier gesehen als du...
Ich finde Philipp und Sandra sind verdient Meister geworden.
Sowohl Michael und Kerstin als auch Philipp und Sandra haben sehr gute Leistungen gezeigt.. aber wie es in dem Sport numal ist... den spruch solltest du kennen: Es kann nur einen geben...

Tanzsport ist nicht objektiv, also werten die lieben WR was ihnen am besten gefällt.
Für mich waren die beiden Paare eindeutig auf 1 oder 2 zu setzen.. jede andere Wertung ist meiner Meinung nach absurrd.. Walter und Irmi haben ebenfalls sehr gut getanzt, allerdings ist ein deutlicher Qualitätsunterschied zwischen den erst bzw zweit plazierten und dem 3.platzieren zu erkennen.

Letztendlich ist es eigentlich egal ob Philipp/Sandra oder Michael/Kerstin Meister sind.. beide haben den Titel bereits mind. einmal gewonnen, und beide dürfen zur WM... dort geht es dann richtig los.

Ich wünsche beiden Paaren viel Erfolg in Kanada.. mit der Qualität die beide Paare derzeit liefern kann Österreich wieder tolle Erfolge feiern (nicht zu vergessen Phil und Sandi waren bereits im Finale der WM)


Re: Senioren-Meisterschaft Oberndorf/Salzburg
Autor: International (90.146.214.---)
Datum: 19. Mai 2009 15:50

Ich möchte nur daran erinnern, dass bei internationalen Turnieren im Jah 2009, immer (!) die Kaufmanns vor Gmosers waren. Ich denke also, dass dieses Ergebnis der ÖM nicht ungewöhnlich ist.

Re: Senioren-Meisterschaft Oberndorf/Salzburg
Autor: K&K (217.149.224.---)
Datum: 19. Mai 2009 16:09

Ihr habt recht, das war ein Finale in der SI. Tolle Kulisse, super Stimmung. Kaufmanns noch einmal knappest vor Gmoser, die nach der langen OP -Pause vor Blackpool rechtzeitig in Form kommen. Und Valentas in ihrer Altersgruppe sowieso Weltspitze. Wünsche allen drei Paaren viel Erfolg am Freitag beim Top-Event des Jahres. A. kann stolz auf Euch sein!

Re: Senioren-Meisterschaft Oberndorf/Salzburg
Autor: Zuseher (77.118.116.---)
Datum: 19. Mai 2009 19:44

@K&K:

Sowohl das IMMER bei Internationale Turnieren alsauch der Unterschied zwischen Pl. 1, 2 und 3 ist unschwer als denkbar knapp zu bezeichnen. Immerhin hatte Valenta/Maurer keinen 4er oder höher in der Wertung. Allein das ist schon etwas Besonderes. Außerdem geht es wohl nur darum die drei Paare gleichzeitig gegeneinander Tanzen gesehen zu haben um zu vergleichen. Jeder der Drei hatte wohl seine Einsen und Zweien und Dreien (oder auch Vierer). Ich bin gespannt auf Blackpool.

Re: Senioren-Meisterschaft Oberndorf/Salzburg
Autor: K&K (217.149.224.---)
Datum: 19. Mai 2009 23:27

@ International, 2009 - nette Formulierung! ... warten wir einmal den Ausgang von internationalen Turnieren im AUSLAND ab ...

Re: Senioren-Meisterschaft Oberndorf/Salzburg
Autor: .... (91.115.163.---)
Datum: 20. Mai 2009 22:51

Eine Meisterschaft in der Allg. S würden alle drei nicht gewinnen ;-)

Re: Senioren-Meisterschaft Oberndorf/Salzburg
Autor: ........... (77.118.191.---)
Datum: 20. Mai 2009 23:58

Hallo??!!
Da hat irgend wer was falsch verstanden?!
Thema verfehlt.
Hat keiner der Vorredner behauptet.
Deshalb gibt es auch die Altersklasssen!

Re: Senioren-Meisterschaft Oberndorf/Salzburg
Autor: timestep (80.120.179.---)
Datum: 22. Mai 2009 09:36

"Zum Glück" finden die nunmehr 7 (sieben)!!! -fachen Österr. Meister der Senioren I S Latein genausoviel Anerkennung wie die Standard`ler in diesem Forum ...
... gilt auch für die anderen Lateiner, die mindestens eben soviel trainieren wie die Standardpaare ...

Re: Senioren-Meisterschaft Oberndorf/Salzburg
Autor: nicht - Lateiner (77.119.88.---)
Datum: 23. Mai 2009 09:10

Zum timestep:

Erst mal Gretulation zum oftmaligen (siebenfachen) Meistertitel, Alle Achtung das sollwohl einer mal nachmachen.

Ein bischen sollte man jedoch auch über den Tellerrand schauen, und da sind nun mal die Erfolge der letzten Jahre in der Standard-Sektion SEN I auf sehr hohem Niveau gelegen, Und nur das ist der Grund für die vorher erfolgte Diskussion,

Re: Senioren-Meisterschaft Oberndorf/Salzburg
Autor: freedancer (85.124.211.---)
Datum: 23. Mai 2009 19:22

Also vieleicht habe ich da jetzt was nicht ganz verstanden, aber ich glaube nicht, dass die ursprüngliche Diskussion etwas mit den internationalen Ergebnissen zu tun hatte.
Es besteht keine Frage:
Alle, Latein- wie Standard-Paare haben hart daran gearbeitet, dass sie besser werden.
Darum gebührt jedem Paar Anerkennung.
Warum hier nur mehr über Standard und hier im Speziellen über die Sen SI diskutiert wird, liegt meiner Meinung nach daran, dass in den anderen Klassen die Sieger viel eindeutigere Wertungen bekamen. In der Sta Sen SI war es verdammt knapp, und da regen sich verständlicher Weise die Gemüter viel mehr, als in einer Klasse, wo es eh ganz klar ausgegangen ist.

freedancer

Seite:  12nächste
Aktuelle Seite: 1 von 2

In diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.


Dancing Stars Fanpage - Der Tanzwettbewerb  |  Let's Dance - Die RTL Tanzshow
Babyforum - Elternforum  |  Babyshop - Kindershop  |  Öko-Portal - Ökolinks  |  Tanzen
Tanzpartner | Tanzforum | Tanzshop | Tanzschuhe | Tanzlinks | Salsa | Tango | Tanzwerbung | Hip Hop
www.tanzpartner.info | www.tanzpartner.cc | www.tanzpartner1.de | www.tanzpartner.at