Menü
Tanzsport 

Gehe zum Thema: vorigesnächstes
Navigation: Themen-ÜbersichtNeues ThemaSucheAnmelden
Seite:  12nächste
Aktuelle Seite: 1 von 2
Kombi-Staats in Laa an der Thaya
Autor: :( (85.158.227.---)
Datum: 28. Januar 2010 15:30

Die Kombi-Staatsmeisterschaft im äußersten Nordosten Österreichs zu veranstalten, setzt (den West-Österreichischen Paaren gegenüber) ein Signal, das mich ein bisschen an die ÖM in Nauders erinnert. (Da war's halt umgekehrt) sad smiley


sad smiley sad smiley sad smiley



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 28.01.10 16:06.


Re: Kombi-Staats in Laa an der Thaya
Autor: Leser (193.186.5.---)
Datum: 29. Januar 2010 08:44

Wo die einzelnen Staatsmeisterschaften stattfinden ist genau geregelt und kein Geheimnis:
Jedes Jahr ist in alphabetischer Reihenfolge ein anderes Bundesland dran. Die Staats Kombi heuer eben in NÖ, die Staats Latein in Wien und die Staats Standard in Oberösterreich. Nächstes Jahr dreht sich das Radl einfach weiter (2011: Latein in Kärnten, Kombi in OÖ, Standard in Salzburg).
Welcher Klub sie organisiert und in welchem Ort in diesen Bundesländern die Staats dann stattfindet, wird in den jeweiligen Landesleitungen entschieden. Somit kommt immer ein anderes Bundesland dran und niemand wird benachteiligt.
Dasselbe gilt übrigens auch für die D, C, B Meisterschaften Standard und Latein und für die Seniorenmeisterschaft. Ausnahmen gibt es dann, wenn ein Bundesland keinen Klub findet, der das machen will und die Landesleitung die Meisterschaft zurücklegt.
Nur die Staats Formation und die Meisterschaft der Schüler und Jugend wird nach Bewerbungen an den ÖTSV vergeben und es gibt keine bestimmte Reihenfolge.

Re: Kombi-Staats in Laa an der Thaya
Autor: :( (85.158.227.---)
Datum: 29. Januar 2010 09:26

Das "Radl" der diversen Meisterschaften ist mir durchaus bekannt.

Aber - auch auf die Gefahr, mich zu widerholen: es geht um's SIGNAL denjenigen Leuten gegenüber, die ohnehin schon eine weite Anfahrt haben: Versuche ich, ihnen quasi ein Stück "entgegenzukommen" (St. Pölten oder Amstetten lägen z.B. auch in Niederösterreich ), oder verlagere ich die Meisterschaft noch in ein extra weit abgelegenes Eck (wie z.B. Laa a.d.Thaya, Nauders, Breitenwang o.ä.)?

Re: Kombi-Staats in Laa an der Thaya
Autor: ... (88.117.84.---)
Datum: 29. Januar 2010 13:24

@sad smiley
...unglaublich!



2 mal bearbeitet. Zuletzt am 29.01.10 15:11.

Re: Kombi-Staats in Laa an der Thaya
Autor: beobachter4 (80.108.28.---)
Datum: 30. Januar 2010 13:30

Interessant auf der Homepage der gemeinde Laa bzw. der Therme-Laa ist kein event dieser art angekündigt, dafür aber im Mai zB. motorsport. alles weitere kann man sich denken.....

Re: Kombi-Staats in Laa an der Thaya
Autor: Laa (89.144.228.---)
Datum: 30. Januar 2010 22:18

Das Angebot des Hotels, das auf der ÖTSV Homepage steht ist auch nicht gut!
Das ist ein Standardpreis und absolut nichts Spezielles für die MV!!!
Da hat sich der Organisator in Niederöterreich aber schon mal sehr viel Mühe gegeben. Damit hat sich der realitv neue Landesverbandspräsident schon recht ausgezeichnet und wirklich ganz toll verhandelt....




1 mal bearbeitet. Zuletzt am 22.02.10 19:37.

Re: Kombi-Staats in Laa an der Thaya
Autor: :) (85.158.227.---)
Datum: 22. Februar 2010 14:23

Auf jeden Fall wird die Fläche super! - 25 x 15 m! - Darauf freu ich mich schon! (Obwohl sich dadurch nichts an der Tatsache ändert, dass der AUSTRAGUNGSORT den weit angereisten Paaren gegenüber nicht wirklich freundlich gewählt ist.)

Re: Kombi-Staats in Laa an der Thaya
Autor: . (188.23.178.---)
Datum: 15. April 2010 16:52

Leser schrieb:
-------------------------------------------------------
> Wo die einzelnen Staatsmeisterschaften stattfinden
> ist genau geregelt und kein Geheimnis:
> Jedes Jahr ist in alphabetischer Reihenfolge ein
> anderes Bundesland dran. [...] Dasselbe gilt übrigens
> auch für die D, C, B Meisterschaften Standard und Latein
> [...]

Was mich daran erinnert: Auf der ÖTSV-Homepage findet sich im Terminkalender:

| 23.10.2010 ÖM/STA Österr. Meisterschaft Standard D, C, B
| ÖTSV LL O-TSC Blau-Gelb Linz

Das weicht ja nun eindeutig von der althergebrachten Rotation ab und führt zudem dazu, dass ÖM und STM dieses Jahr im gleichen Bundesland sind. Weiss vielleicht jemand den Grund dafür?

Re: Kombi-Staats in Laa an der Thaya
Autor: .. (188.45.63.---)
Datum: 15. April 2010 22:29

warum denn nicht?
wenn ein bundesland zurück tritt, kann sch ein anderes bundesland darum bewerben.
vielleicht war es hier auch so?

Re: Kombi-Staats in Laa an der Thaya
Autor: Atleos (93.83.92.---)
Datum: 03. Mai 2010 12:09

bin mal gespannt auf Zufar und Anna...

Re: Kombi-Staats in Laa an der Thaya
Autor: drdance (83.215.57.---)
Datum: 03. Mai 2010 20:10

Zaripov und Ludwig-Tchemodourova tanzen bei der Kombi-Staats???!!!

Find ich total super und damit wird's noch spannender um die Podest-Plätze....freu mich =)


Re: Kombi-Staats in Laa an der Thaya
Autor: zufar-anna (188.22.170.---)
Datum: 04. Mai 2010 07:39

ja zufar & anna wollen jetzt auch standard probieren, allerdings finde ich das nicht so gut. ein latein spitzenpaar hat halt eine nicht standard-bewegung...

Re: Kombi-Staats in Laa an der Thaya
Autor: - - - (85.158.227.---)
Datum: 04. Mai 2010 14:49

- schaun wirs uns doch einfach mal an -
winking smiley

Re: Kombi-Staats in Laa an der Thaya
Autor: nik (193.110.28.---)
Datum: 05. Mai 2010 18:40

ich finde da nichts besonderes dran, die beiden können das sicher ausgezeichnet,
im gegenteil: wurde auch schon zeit, dass die beiden in standard an den start gehen, find ich prima und bin total gespannt!

slon hat es ja bewiesen, ihn kannte man ja lange zeit auch nur von den standardtänzen, und jetzt 10. platz bei der em in der kombi! super!

die meisten internationale spitzenpaare trainieren von anfang an beide disziplinen, spezialisieren sich erst spät

ferruggia, gimaev, ghigiarelli, side, usw tanzten alle kombi, gimaev wurde mehrfacher weltmeister, ferruggia vizeweltmeister...
hilton war amateur welteister in latein und wurde dann mehrfacher profi standard weltmeister...gut, das war einzigartig, aber auch bizokas und stokkebroe tanzten kombi...man kann gar nicht alle paare aufzählen...

wir haben ja mit sergiy auch einen 10 tänze jugendweltmeister, so viel ich weiß
er und elena könnten im prinzip ja auch in der kombi an den start gehen, vielleicht kommt das ja noch, dann wirds richtig spannend

Re: Kombi-Staats in Laa an der Thaya
Autor: Interessierter (88.116.245.---)
Datum: 07. Mai 2010 09:14

Sergiy war Jugendweltmeister in der Kombination?!
Wann und mit wem, hab nichts gefunden
Wäre aber cool... und auch wenn er Standard tanzen würde!

Re: Kombi-Staats in Laa an der Thaya
Autor: XXX (82.192.10.---)
Datum: 07. Mai 2010 15:22

habe mal eine Frage?

Rehrl/Hillebrand sind doch in beide Diziplinen in der Allg. B.

Warum starten die dann bei 8 Tänzen und nicht bei 10 Tänzen?


Re: Kombi-Staats in Laa an der Thaya
Autor: nik (193.110.28.---)
Datum: 10. Mai 2010 09:22

fände ich auch

ich habs jetzt auch nicht direkt gefunden, habe das aber damals auch von mehreren seiten gehört, war auch hier gepostet, ist allerdings schon eine zeit her:

RE: Slon- Friedl
Autor: bruce (---.bmwa.gv.at)
Datum: 06. September 2004 09:40

wer ist Sergiy Georgiyev

lg bruce

RE: Slon- Friedl
Autor: gscheidmeier (---.liwest.at)
Datum: 06. September 2004 13:57

ein 20-jähriger ukrainer, der partner sucht - oder nicht mehr -, tanzte seit einiger zeit mit verschiedenen ukrainischen partnerinnen - zoya sivak , nadiya bychkova usw.- mittelmäßig hauptsächlich in deutschland (tsc bavaria) und bei turnieren in england, war früher in der ukraine ganz gut.........

RE: Slon- Friedl
Autor: :-) (---.sap-ag.de)
Datum: 06. September 2004 15:25

nicht zu vergessen, dass er 3 mal jugendweltmeister war!

RE: Slon- Friedl
Autor: gscheidmeier (---.liwest.at)
Datum: 06. September 2004 16:31

müsste man schauen, wo.......


vielleicht liest das ja der autor und kann uns genauer bescheid geben


Re: Kombi-Staats in Laa an der Thaya
Autor: Heinrich (81.217.6.---)
Datum: 18. Mai 2010 12:19

Nun - es gab doch überraschende Ergebnisse in allen Startklassen. Erfreulicherweise tendierte das Wertungsrichterteam dazu die Paarleistung zu werten, und nicht wie sonst leider oft üblich - besonders starke Herren oder Damen hervorzuheben. So waren in der Allg. 8 Tänze Hofer/Kaiser verdient vorne.
Die Allg. 10 Tänze war insofern interessant, als zwei Paare am Start waren, die wahrscheinlich auch wußten, dass für sie in der jeweils schwächeren Disziplin nichts zu holen war, und es mit starken Leistungen in Standard (Jaritz/Puster) und Latein ( Turcan/Buchner) fast ins Finale geschafft hätten. Auch hier verdient vorne waren Bonecker/Sabisch.
Das Zaripov/Tschemodurova eine durchaus respektable Standardleistung abliefern würden merkte man bereits beim Eintanzen. Umso unverständlicher war die bittere Enttäuschung von Garbuzov /Menzinger über die Endplatzierung - spätestens ab dem Zeitpunkt wo klar war dass Zufar und Anna Finale tanzen würden war klar dass Slon/Zubrowska nicht zu schlagen sein würden.
Schade für Vadim und Kathrin, da sie vor allem in Latein meiner Ansicht nach eine solidere Leistung gebracht haben als Slon Zubrowska, die in Latein einfach Schwierigkeiten mit der Balance haben.
Positiv aufgefallen ist, dass ein Großteil der Kombiniererpaare (Allg 8, 10 Tänze und Staats) keine "lateinkampftänzer"sind, sondern schöne Programme mit angenehmer Mimik zeigen - ausdrucksstark bei Garbuzow/Menzinger, cool bei Kreuzbichler/Grubinger, gelassen bei hofer/kaiser und simply lovely bei Turcan/Buchner.Sehr schön, dass Latein auch so aussehen kann.....

Re: Kombi-Staats in Laa an der Thaya
Autor: klug (88.116.245.---)
Datum: 18. Mai 2010 21:06

ad Heinrich:
die Enttäuschung der Zweitplatzierten Garbuzov- Menzinger wird sich wohl vor allem auf die Wertung in der Lateinsektion bezogen haben, wo Slon in allen Tänzen den 2. Platz belegte und es sogar schafte, dem Weltranglisten 20. Zaripov einige Einsen abzunehmen.
Das zeigt wieder, wie schwer es ein ausgeglichenes 10Tänzepaar gegen die Spezialisten hat.Bei denen wird meistens die schlechtere Disziplin krass überbewertet.
Das Endergebnis wird allen Insidern und auch den beiden schon Wochen vorher klar gewesen sein.
Es ist nur traurig, dass man ohne politische Unterstützung eines grossen Klubs anscheinend in Österreich keine den internationalen Ergebnissen entsprechende gerechte Wertung bekommen kann.

Re: Kombi-Staats in Laa an der Thaya
Autor: --- (192.138.116.---)
Datum: 19. Mai 2010 13:30

Heinrich

hätte Turcan/Buchner in Latein alle Max gehabt hätten sie weiterkommen können.

Ihnen fehlten in Latein ja immerhin 4 Max - mit diesen 4 hätten sie 35 gehabt und sie wären weiter gewesen, also haben sie auch in Latein verspielt.

Standard von Zufar und Anna war nicht besonders gut.

Slon/Zubrowska sind verdient STAATSMEISTER KOMBI - Gratulation an den beiden

Seite:  12nächste
Aktuelle Seite: 1 von 2

In diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.


Dancing Stars Fanpage - Der Tanzwettbewerb  |  Let's Dance - Die RTL Tanzshow
Babyforum - Elternforum  |  Babyshop - Kindershop  |  Öko-Portal - Ökolinks  |  Tanzen
Tanzpartner | Tanzforum | Tanzshop | Tanzschuhe | Tanzlinks | Salsa | Tango | Tanzwerbung | Hip Hop
www.tanzpartner.info | www.tanzpartner.cc | www.tanzpartner1.de | www.tanzpartner.at