Menü
Tanzschulen 

Gehe zum Thema: vorigesnächstes
Navigation: Themen-ÜbersichtNeues ThemaSucheAnmelden
Seite:  12nächste
Aktuelle Seite: 1 von 2
Schlechte Erfahrungen mit Wiener Tanzschulen?
Autor: SirBacardi (141.203.250.---)
Datum: 08. Februar 2006 08:50

Hallo @ all!

Wollt mich mal so umhören, ob Ihr schon mal schlechte Erfahrungen mit Wiener Tanzschulen gemacht habt?
Kann selber zwei Beispiele aufführen:
1. TS WATZEK, da ging mein Neffe hin und der hatte im Anfängerkurs einen Lehrer, der selber nicht viel mehr gekonnt hat, als Bronze-Niveau.
2. TS DICK ROY, das ab ich selbst gespürt und viele andere in meinem Freundeskreis. Dort wird man mitunter sehr schlecht behandelt und vor versammelter Menge in einer Perfektion ordentlich angeschrien, also vor dieser Tanzschule kann man wirklich nur abraten!!!

Naja, bin schon gespannt auf Eure Meinungen,
LG Sir B.


Re: Schlechte Erfahrungen mit Wiener Tanzschulen?
Autor: Fragum (212.88.163.---)
Datum: 08. Februar 2006 14:01

Hi Sir B!

Danke fuer Deine Infos! Schlechte Erfahrungen habe ich bis jetzt nicht gemacht, gute Erfahrungen mit Stanek und Demel. Hast Du - bzw. jemand anderes, der diese Zeilen liest - schon was ueber Bierbach gehoert bzw. selbst Erfahrungen dort gemacht und wenn ja, positive oder negative?

Liebe Gruesse

Fragum

Re: Schlechte Erfahrungen mit Wiener Tanzschulen?
Autor: Tanzen (212.186.106.---)
Datum: 08. Februar 2006 15:10

Kann ich nicht unterschreiben
Denn ich bin regelmäßig bei der Watzek.... und die Leute sind echt nett und eigentlich auch sehr hilfsbereit *)

Dick roy hmmm nee angeschrien wurd ich nie dort aber zu teuer ist sie mir schon

ABer tanzschulen sind doch wieder geschmackssache schaut euch die an die euch Preislich interssiern und sucht eucht dann eben die aus die euern geschmack triff.

mfg

Re: Schlechte Erfahrungen mit Wiener Tanzschulen?
Autor: SirBacardi (141.203.250.---)
Datum: 09. Februar 2006 09:37

Ja, natürlich ists Geschmackssache, aber auf einiges kommt man eben erst später drauf.

Re: Schlechte Erfahrungen mit Wiener Tanzschulen?
Autor: Tango (85.124.170.---)
Datum: 09. Februar 2006 14:25

Hallo!

Möchte ebenfalls meine Zufriedenheit mit Stanek und Demel kundtun. Für Anfänger (was Haltung, Schritttechnik und das Drumherum - Benehmen usw.betrifft) möchte ich auch Elmayer empfehlen. Jetzt werden wieder einige aufschreien, aber ich konnte im Vergleich andere Anfängerkurse sehen und die waren für meinen Geschmack zu lässig und dadurch nicht wirklich effektiv.

LG,
Tango

Re: Schlechte Erfahrungen mit Wiener Tanzschulen?
Autor: Tanzen (212.186.106.---)
Datum: 11. Februar 2006 13:58

Ja eh jedem das seine. Das sieht man ja dann wenn man tanzen kann besonders in den Clubs. Den sucht man sich auch nach dem was was einem von der Atmosphäre her liegt.
mfg
Markus

Re: Schlechte Erfahrungen mit Wiener Tanzschulen?
Autor: Sonnenblume (195.3.113.---)
Datum: 14. Februar 2006 15:12

Beim Watzek war ich nur ein paar Mal in der Sommerperfektion aber meiner Meinung nach ist dort viel zu wenig Platz (ein langer aber schmaler Saal) und den blockieren dann noch die "Halb-Profis" (Tänzer, die von Technik und Haltung zwar sehr viel verstehen aber sich einbilden sie können ihre Schritte riesengroß machen, egal wie viel Platz ist, weil sie ja die wahren Könner sind.).

Zu Dick Roy kann ich nur sagen, dass Bekannte von mir dort hingehen und sich nie beschwert haben. Außerdem gibt's dort zwei super Lehrer, Roland und Franziska Mader (kenn ich von zwei Spezialkursen, die sie in meiner TS gegeben haben), die früher selbst Tanzsportler und ich glaub sogar Turniertänzer waren und daher irrsinnig viel Technik vermitteln.

Aber wenn man natürlich mitten in der Perfektion angeschrien wird, versteh ich, dass die TS dann für einen gestorben ist, egal wie gut die Lehrer sein mögen. Das ist ja wirklich eine Frechheit und dürfte keinem Unternehmer gegenüber einem Kunden passieren. Ist ja richtig peinlich!

Re: Schlechte Erfahrungen mit Wiener Tanzschulen?
Autor: SirBacardi (141.203.250.---)
Datum: 15. Februar 2006 12:23

Jaja, die zwei sind super. Gehören zu den besten Tanzlehrern Wiens. Aber die unterrichten ja nur die höheren Kurse (ab Gold) und bis man dort hin kommt, muß man mit dem Junior-Chef vorlieb nehmen, der leider das genaue Gegenteil ist. Und außerdem sein Temperament nicht unter Kontrolle hat...

Wenn das einmal passiert ist es schon unverzeilich, aber das kommt dort ja in regelmäßigen Abständen vor.

LG Sir B.

Re: Schlechte Erfahrungen mit Wiener Tanzschulen?
Autor: donkaracho (84.113.251.---)
Datum: 11. Mai 2006 07:30

hallo,


in wien habe ich die besten erfahrungen mit der tanzschule grossmann in hernals gemacht: freundschaftliche atmosphäre, humor und großes können sind neben guter vermittlungsfähigkeit, die hingeh-gründe.

ciao

heinz

Re: Schlechte Erfahrungen mit Wiener Tanzschulen?
Autor: tänzerq (141.203.254.---)
Datum: 11. Mai 2006 22:07

hi
schlechte erfahrung hab ich bis jetzt nur beim heidenreich gemacht
ist wohl die einzige tanzschule die schüler "hinaushaut"
hab ich sonst noch von keiner schule gehört
war aber im nachhineine das tänzerisch beste was mir passieren konnte "gg"

Seite:  12nächste
Aktuelle Seite: 1 von 2

Du bist nicht angemeldet. Klicke auf 'Anmelden' um Dich zu registrieren oder einzuloggen! Als angemeldeter Foren-Benutzer hast Du viele Vorteile.
Dein Name: 
Deine E-Mail: 
Thema: 

 


Dancing Stars Fanpage - Der Tanzwettbewerb  |  Let's Dance - Die RTL Tanzshow
Babyforum - Elternforum  |  Babyshop - Kindershop  |  Öko-Portal - Ökolinks  |  Tanzen
Tanzpartner | Tanzforum | Tanzshop | Tanzschuhe | Tanzlinks | Salsa | Tango | Tanzwerbung | Hip Hop
www.tanzpartner.info | www.tanzpartner.cc | www.tanzpartner1.de | www.tanzpartner.at