Menü
Tanzen Allgemein 

Gehe zum Thema: vorigesnächstes
Navigation: Themen-ÜbersichtNeues ThemaSucheAnmelden
Seite:  12nächste
Aktuelle Seite: 1 von 2
führen lassen
Autor: erdbeere (213.102.115.---)
Datum: 02. November 2005 09:52

Hallo!
ich hätte eine Frage!ich lasse mich beim Tanzen von meinem Partner nicht führen!würde das aber gerne ändern weiß aber nicht wie!Mein Parnter hat nämlich gemeint ihm wäre es lieber wenn er führen kann!dann würde er besser tanzen!nun suche ich möglichkeiten udn tips für das Führenlassen beim Tanz
mfg erdbeere


Re: führen lassen
Autor: Maria (212.183.45.---)
Datum: 02. November 2005 12:47

Hallo!

Starke Frauen wollen alles selbst im hand haben, kontrollieren. Das kannst du nur ändern wenn du diese kontrolle dem partner übergibst. Das passiert in erster schritt im Kopf. Musst du folgendes durchdenken: dir vorstellen das du dich ihm überlässt, und du wirst spüren wie er dich führt, und du wirst ihm folgen. Vertrauen, loslassen. Viel glück und spass dabei!

lg. Maria

Re: führen lassen
Autor: cosecus (62.178.225.---)
Datum: 02. November 2005 14:02

ich kann da nur zustimmen: das meiste spielt sich im Kopf ab. Wie auch das "Führen" teilweise im Kopf passiert (zumindest bei mir)

Vielleicht ein paar tipps die helfen könnten: probiers mal mit:

1) Augen schliessen und dem partner sagen dass er nur Grundschritte oder ganz leichte Figuren tanzen soll, diese dafür in einer nicht vorgegebenen Reihenfolge, also vielleicht fängt er mit halber Rechtsdrehung im Langs.Walzer an - dann noch eine halbe Rechts oder eben eine Kreiseldrehung.

2) ist zwar etwas kontraproduktiv, aber für den Anfang versuchs mal mit weniger Körperspannung, kräftig durchschütteln und genaz relaxt hinstellen. Wenn das dann geht muss man aber irgendwann wieder die Spannung dazunehmen sonst gehts auch net wirklich. Aber eben als kleiner tipp vielleicht hilfreich.

Zu guter Letzt: Führen ist meiner Meinung nach im latein schwerer als im Standard, ergo wenn du probleme hast eher im Standard anfangen, da kann der Herr eindeutigere Signale geben was er denn jetzt tanzen will. Wie gesagt: nicht das Tanzschulprogramm tanzen sondern variieren!

Re: führen lassen
Autor: jkhneuber (84.147.84.---)
Datum: 02. November 2005 15:43

Meist ist der Herr schuld daran, wenn sich eine Dame nicht führen lässt. Ich habe oft die Erfahrung gemacht, dass Herren, die idR mit einer Partnerin tanzen an der anderen Bemängeln, dass sie sich nicht führen lassen. Dabei sind sie selbst in der Regel das Problem.

Ich habe mehrer Tanzpartnerinnen und wenn eine sich nicht so führen lässt wie ich will, dann betrachte ich immer das was ich getanzt habe und meistens finde ich den Fehler bei mir (ist der Körper wirklich beim Partner in der aussenseitlichen Position (Standard) nur als ein Beispiel). Ich wage mal die Behautung mit einem Profi als Standard-Partner hätte wohl so gut wie keine Dame ein Problem.

Aber seid auch etwas nachsichtig mit eueren Partnern. Es sieht zwar aus, als wenn die Dame beim Tanzen immer mehr macht als der Mann (Drehungen!), dabei wird aber immer die Führung vergessen, die nicht ohne ist. Und die Tanzschulen tun ihr Übriges. Sie zeigen diese oder jene Führung mit der Hand. Dass die Führung aber in der Regel aus dem Körper selber kommt und durch eine stabile Haltung übertragen wird und nicht durch "Rumfuchteln" mit der Hand erfährt man meist nur im Tanzsport.

Leider, denn wenn ich die meisten Paare mit ihrer schlabbrigen Haltung beim Tanzen zuschaue, ist es mir ein Rätsel wie die führen wollen ...

Re: führen lassen
Autor: cosecus (62.178.225.---)
Datum: 02. November 2005 15:58

Da muss ich dem letzten Verfasser zustimmen. Gerade im Standard kann ein herr der gut führen kann einiges bewirken, aber es gibt auch wirklich damen die sich schwer führen lassen weil sie einfach (ohne dass das jetzt auch die threaderstellerin zutreffen muss) ein sagen wir anderes taktgefühl haben als der herr und dann lostanzen wenn sie meinen dass es losgeht winking smiley

Insgesamt kann ich nur meine tipps nur wiederholen und vielleicht ergänzen: gerade im standardtanzen ist körperkontakt extrem wichtig. Führung ergibt sich nicht aus den Händen sondern aus dem körper. Auch bei latein ist das so, da ist das führen mit dem Körper nur ungleich schwieriger..

Re: führen lassen
Autor: jkhneuber (84.147.84.---)
Datum: 02. November 2005 16:19

Sage nur: Gewicht nach vorne!!! Wie oft hat mir meine Trainerin das schon gesagt, damit ne richtig schöne Spannung reinkommt beim Jive ... Führung, die unendliche Geschichte !!!

Re: führen lassen
Autor: Eisbärprinzessin (80.139.127.---)
Datum: 05. Juni 2006 13:39

*lach* .. na ich hab da genau gegenteilige Problem^^ mein (momentan Silber) Partner vergisst das mit dem Führen ständig. Und ich glaub nicht, dass das ganze nur an mir scheitert, ich hab nämlich schon von einigen anderen gehört, ich würde mich mittlerweile echt leicht führen lasse. Und mit fast allen anderen kann ich viel besser tanzen, weil ich dann nicht immer erst raten muss "was hat der denn jetzt wieder vor?" aber ich komm vom Thema ab..nochmal zu dir Erdbeere, ich hab mal eine Frage an dich: vertraust du deinem Partner wirklich? ich hatte nämlich anfangs ähnliche Probleme und konnte mit den meisten Leuten, die ich da erst kennengelernt habe überhaupt nicht tanzen, während das mit anderen aus der Paralellklasse , die ich schon kannte überhaupt kein Problem war. Ich hab bei den "Problemfällen" immer versucht, sicherheitshalber doch noch mitzubestimmen, wo's langgeht. Ist mir aber auch erst aufgefallen, als der Tnzlehrer mal deswegen rumgemeckert hat. ;-)
viele Grüße
Miri

Re: führen lassen
Autor: Bruno der Fragwürdige (84.178.7.---)
Datum: 05. Juni 2006 14:10

Es kommt halt vor allem auf eines an, nämlich daß der Partner genau weiß, was er jetzt konkret will (und das dann automatisch mit seinem Körper signalisiert, was sich dann -- genügend Körperspannung und eine halbwegs korrekte Haltung vorausgesetzt -- automatisch überträgt). Die Sicherheit fällt nicht vom Himmel, sondern braucht 'ne Weile; solange man über eine neue Figur noch nachdenken muß, sind beide in einem Lernmodus, wo noch viel Absprache dabei ist. Aber, sobald sie sitzt: variieren, improvisieren! Das müssen natürlich auch beide wollen...

Re: führen lassen
Autor: Hine (83.65.18.---)
Datum: 07. Juni 2006 21:06

Dem kann ich voll zustimmen. Wenn mein Partner selber nicht weiß was er will dann bekomme ich im einfachsten Fall gar keine Signale, meistens jedoch unvereinbare. Zum Glück ist das aber sehr selten - außer natürlich wir lernen eine neue Figur.
Ich habe bemerkt, dass ich mich dann nicht mehr f�hren lasse (ich ignoriere den Parnter) wenn wir oft hintereinander die gleiche Folge tanzen. Daher finde ich Variation wichtig, denn dann weiß ich ja nicht was kommt und muss auf meinen Parnter achten - und er muss führen. Tut er das nicht tanz ich auch nicht. Ich hab schon von anderen Frauen, welche selbst die Führung übernehmen, das Kommentar gehört: Mein Partner kann doch nicht führen, dann muss ich das doch machen. Ich finde, wenn er nicht führen kann muss ich ihn führen lassen - nur so lernt er es.

Zum Führenlassen-lernen: Versuche, dich voll und ganz auf deinen Parnter zu konzentrieren. Was macht er gerade mit der Hand, dem Arm, und vor allem: dem Körper?
Eventuell nachfragen, was welche Signale bedeuten. Ansonsten: Tanzen, tanzen, tanzen (vielleicht kann der Partner auch jedesmal, wenn du wieder anfängst zu führen, dir Bescheid geben?)



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 07.06.06 21:44.

Re: führen lassen
Autor: m (62.178.21.---)
Datum: 08. Juni 2006 09:14

@Hine

Leider ist es so, dass der durchschnittliche Tanzschultänzer ganu nichts mit dem Körper führt - daher ist es für die Dame auch nicht einfach auf (nicht vorhandene) Körperführung zu reagieren. Oft mangelt es auch an Spannung in den Armen oder die Spannung kommt zu den falschen Zeitpunkten...
Auch schaffen es die meisten Tanzschulpaare nicht eine adequate Haltung den ganzen Tanz durch und vorallem durch alle Figuren aufrecht zu erhalten.

Es ist leider so, dass in den Tanzkursen im Normalfall die Zeit/Person nicht ausreicht um jedem detailiert beizubringen, wie das gaze mit führen und führen lassen aussieht. Um führen oder führen lassen zu lernen wäre es empfehelnswert bei einem (guten) Tanzleher oder bei einem Trainer einen Einzelstunde (auch ohne Partner nicht schlecht) zu nehmen.

Im großen und ganzen ist zu der ganzen Führunggeschichte zu sagen, dass man das ganze Trainieren muss. Das is der eigentlich kerndes Tanzens. Richtig Spaß macht das ganze erst, wenn der Herr jeden Mist führen kann und die Dame das dann auch noch mitmacht.

Das hat uns bisher aber viel Zeit (und auch Gekd) gekostet.
Der Herr muss immer sicher sein, was er tut sobald irgendetwas unklar ist schaltet die Dame in den "Notbetrieb" und übernimmt die Kontrolle.
Also Männer: seid euch bewusst was ihr tut. Auch wenn ihr daheim nicht führt lasst es euch beim Tanzen nicht nehmen :-).

LG m

Re: führen lassen
Autor: Petzi (213.229.12.---)
Datum: 08. Juni 2006 16:37

kleiner Tipp der (fast) immer klapp: Augen zu. Schaut zwar anfangs komisch aus, aber es wirkt, glaub es mir. Ich hatte am Anfang die gleichn Probleme wie du.

Also, probieren geht über studieren...

lg


Re: führen lassen
Autor: Besucher (84.161.237.---)
Datum: 08. Juni 2006 23:16

Das mit der Führung ist eine wirlich missverstandene Sache!

BEIDE FÜHREN! Ich kann nicht führen wenn ich auch nicht selber geführt werde!
Ich bewege mich auch auf der Tanzfläche und brauch eine "Gegen"-Führung,
ein Gegenpol.

Führe-Lassen ist nur ein Teil von der Führung, wobei der Herr sich auch
Führen-Lassen können muss (spätestens beim Ausweichen).

Das mit denn Augen ist eine wirlich schöne Methode, aber es sollen beide
zumachen, damit der Herr sich auch auf SEINE Führung konzentrieren kann.

Bei meiner Arbeit merke ich oft, dass die Herren von der Dame das Geführtwerden
forden und selber mal nicht verstehen was und wie sie führen sollen, meistens
arbeiten sie wie die Wilden.

Es gibt wie schon erwähnt nur eine Methode,
a. sich alles Zeigen lassen
b. mit einem Trainer der mit beiden Tanzt und nicht nur
verbal vermittelt sondern auch beide Führt
c. dieses Gefühl abspeichern
d. Probieren, darüber reden (meine Damen, machen sie den Mund auf-Erfahrung)
e. trainieren und darauf konzentrieren

P.S. bin männlich ;-)

Re: führen lassen
Autor: Tanzen (212.186.106.---)
Datum: 09. Juni 2006 13:00

ECht¿ Mann soll sich führen lassen... +grübel*
Das kenn ich nicht aber ich denk mir mal du meist eher das prinzip das der Herr nicht nur zug sondern auch druck ausüben muß
mfg

Re: führen lassen
Autor: cyntie (212.241.82.---)
Datum: 09. Juni 2006 13:28

naja, ich habe mir auch schon mal sagen lassen, es ginge nicht um leading sonder um connection. die dame muss auch impulse geben.
aber ich glaube das führt für das oben genannte problem zu weit

Re: führen lassen
Autor: jkhneuber (84.147.84.---)
Datum: 10. Juni 2006 18:21

Was wahrscheinlich gemeint ist, ist das was man meist als Spannung bezeichnet. Wenn eine Dame nur weich wie Butter ist, weiß ich nicht, ob meine Führungssignale ankommen. Grad in Latein. haben ich jedoch was in der Hand, tu ich mich als Herr auch wieder leichter einen stabilden Arm zu haben und nicht abzuknicken oder übermäßig zu strecken.

Aber egal ob Latein oder Standard, m hat es schon angedeutet, wenn man keinen stabilen Körper hat, nützt die beste Spannung in den Armen nix, denn dann kommen falsche Signale bei der Dame an. Und das geht los mit einem guten Körperaufbau. Der schwerpunkt muss immer sauber über den Füßen sein. Geht im Standard weiter mit dem richtigen Heben und Senken. Wenn ich mit dem Senken in den nächsten Schritt reinfalle, bekommt die Dame viel zu viel Gewicht. Es gibt vieles was man dazu sagen kann. Fast jede Technik hat auch wieder Auswirkungen auf die Führung und da heißt es nur üben, üben, üben ... ich will keinen desillusionieren, aber diese Woche hat mir gegenüber selbst eine A-Klasse-Dame über die Führung geschimpft ... es ist also ein ewiges Thema. Aber das schöne ist, je mehr man daran arbeitet umso besser wird es ...

Re: führen lassen
Autor: Feder (81.189.79.---)
Datum: 10. Juni 2006 19:10

Hallo,
es ist sehr interessant eure Beiträge zu lesen. Eigentlich kann ich noch nicht mitreden - ich tanze erst seit neun Monaten - aber es ist mir aufgefallen, dass wie ein Mann führt auch ein Spiegel seiner Persönlichkeit sein kann. Ein Mann der weiss, was er will, wird auch fest führen und ein Mann der eher unsicher ist oder weich, wird auch so unsicher und weich führen. Da wäre dann das Tanzen auch gleich Persönlichkeitstraining. Vielleicht hab ich das auch falsch beobachtet.

Was ich jedenfalls bei mir bemerke, wenn ich mitkrieg das mein Partner die Figur oder den Schritt nicht beherrscht, nehm ich gern das Steuer in die Hand, statt ihm Zeit zu lassen. Da bin ich beim Lernen und Üben. Aber wenn ich fest geführt werde, dann lass ich gerne los und überlass mich dem Partner. Ist wunderschön!!

Re: führen lassen
Autor: jkhneuber (84.147.78.---)
Datum: 22. Juni 2006 17:12

Das hast du schon richtig beobachtet, ist bei Frauen ähnlich, vor allem wenn ich an eine unserer Damen denk. Wenn du jemanden ruhigen hast, da ist oft auch Pudding in den Armen. Ähnlich auch wie bei einem Händedruck.

Wenn ihr die Figur nicht beherrscht, ist eigentlich gar nix mit führen. Wie soll ich führen (wo ich ja wissen muss, was die Dame machen muss, bzw, was ich selber machen muss), wenn ich noch nicht mal meine Schritte auf die Reihe bring. Da hilft nur neutral zu tanzen, also den Partner so wenig wie möglich (falsch) zu beeinflussen.

Re: führen lassen
Autor: Feder (62.218.154.---)
Datum: 23. Juni 2006 22:28

Hallo Jürgen (nicht wahr?)

Glaubst Du, dass so ein eher "weicher" Mann, je richtig führen lernen kann?? Das vermisse ich oft bei meinem Tanzpartner, aber unsere Wege werden sich voraussichtlich sowieso trennen in diesem Sommer (darum bin ich auch wieder in der Börse unterwegs :-)).

Ich selbst hatte mich eher schüchtern und ruhig eingeschätzt, ja auch feige manchmal oder besser gesagt konfliktscheu, aber beim Tanzen hab ich mich ganz neu entdeckt: da ist ein ganz wildes Temperament und Feuer zum Vorschein gekommen, hat mich selbst verblüfft. Aber mir kommt vor, dann brauch ich auch oft eine "feste" Hand damit ich nicht "davontanze".

Nun ja, gehört jetzt eigentlich nicht mehr so ganz da her, aber mit Dir plaudern ist interessant - ich les immer gerne Deine Beiträge.

Alles Liebe.

Re: führen lassen
Autor: jkhneuber (84.147.95.---)
Datum: 24. Juni 2006 20:47

Danke für die Blumen.

ist bei mir ähnlich. habe mich auch ziemlich neu entdeckt, als ich mit 33 das Tanzen angefangen hab. Hätt ich mir auch nie vorstellen können. Das war vor zwei Jahren, bin also eigentlich auch noch ganz frisch beim Tanzen, deswegen kenne ich viele Fehler die beschrieben werden aus eigener Erfahrung. Ein "weicher Mann" kann mit Sicherheit führen lernen. Jeder macht so seine eigenen Fehler. Grad am anfang ist vieles falsch was die "nicht weichen Männer" so machen. Wenn du mehr lernst, wird automatisch auch die Führung erst besser.

Aber auch du wirst lernen dein Temperament etwas zu zügeln. Oft leidet ja gerade am Anfang die Technik drunter. Deshalb ist es oft besser sich etwas zurückzuhalten. Ideal ist es aber dann später wenn man dem Können auch noch das i-Tüpfelchen Temperament aufsetzen kann.

Re: führen lassen
Autor: Feder (81.189.66.---)
Datum: 25. Juni 2006 22:52

Sehr gern geschehen.

Du machst mir richtig Hoffnung. Von dieser Seite hab ich das noch gar nicht betrachtet. Wenn jemand von Anfang an so dominant führt, dann kann er mir auch sehr schnell Fehler "antrainieren" die ich später wieder mühevoll korrigieren muss. So gesehen, ist es eigentlich von der weichen Seite her, sogar besser. Da kann man nach und nach sicherer werden. Ich freu mich schon darauf, wie sich das alles weiter entwickeln wird.

Tja, da hast Du ganz recht, dass ich lernen muss, mein Temperament zu zügeln, sonst bring ich meinen Partner allzu oft in Zugzwang und alles wird schlampig und ungenau. Werd ich mir zu Herzen nehmen!!! Danke!!

Bist mal im wunderschönen Kärnten?? Dann könntest Dich bei mir melden, wenn's Dich freut und es Dir passt.

Liebe Grüße.

Seite:  12nächste
Aktuelle Seite: 1 von 2

Du bist nicht angemeldet. Klicke auf 'Anmelden' um Dich zu registrieren oder einzuloggen! Als angemeldeter Foren-Benutzer hast Du viele Vorteile.
Dein Name: 
Deine E-Mail: 
Thema: 

 


Dancing Stars Fanpage - Der Tanzwettbewerb  |  Let's Dance - Die RTL Tanzshow
Babyforum - Elternforum  |  Babyshop - Kindershop  |  Öko-Portal - Ökolinks  |  Tanzen
Tanzpartner | Tanzforum | Tanzshop | Tanzschuhe | Tanzlinks | Salsa | Tango | Tanzwerbung | Hip Hop
www.tanzpartner.info | www.tanzpartner.cc | www.tanzpartner1.de | www.tanzpartner.at