Menü
Tanzsport 

Gehe zum Thema: vorigesnächstes
Navigation: Themen-ÜbersichtNeues ThemaSucheAnmelden
Seite:  vorige12
Aktuelle Seite: 2 von 2
Re: Wiener Latein LM
Autor: dave (84.112.46.---)
Datum: 14. Juni 2005 16:46

wer sagt dir dass einige paare aus den formationen nicht auch schon seit geraumer zeit auf einzel hintrainieren? wie gesagt: ich hab vor ab herbst in der d-klasse zu starten und werd ich sicher technisch besser ausschaun als bei der formation, einfach weil das program nicht so komplex sein wird aus den von dir angesprochenen gründen.

was du aber bedenken musst: wenn bei breitensportformationen den figurenkatalog von der d-klasse hernimmst, schaut sichs keiner mehr an weils unspektakulär und fad is, wenn 8 paare gleichzeitig grundschritt oder so tanzen, auch wenns technisch besser is...

formation zielt auf was anderes ab als einzel...


Re: Wiener Latein LM
Autor: ZuE (128.131.206.---)
Datum: 14. Juni 2005 18:15

Ich hoffe ich bin noch aus dem anderen Thread in erinnerung!

Jedenfalls:
@ Megamann:
Es ist wohl möglich auch in weniger als einem halben jahr zu starten und gleich mal eine Platzierung zu machen, vorallem in Standard, und zwar dann wenn man von haus aus gut da steht.
In Lat ist es schon etwas schwiriger, allerdings denke ich, und ich konnte es an Thomas selber miterleben, dass formationstänzer einen riesen vorteil gegenüber "normalen" anfängern haben: sie sind auf die Präsentation nach oben gedrillt, auch wenn ich als halbwegs kundiger einen Formatoinstänzer aus 100 nicht solchen inder D-Klasse herausfinden kann, fallen sie nicht negativ auf, ganz im gegenteil. die Fehlende Technik fällt ihnen dann erst in den höheren klasse auf den Kopf, oder auch nie, wie das Beispiel Kramel zeigt, der...

@LA
..."Kramel hat keine technik, nur einen geilen knackigen Hintern bei dem alle Damen zum Safteln anfangen" zitat einer Wertungsrichterin die ahnung hat vom Sport.

so ich muß leider

lg.
ZuE

Re: Wiener Latein LM
Autor: matt123 (137.208.3.---)
Datum: 14. Juni 2005 18:55

@ wagner: gebe tschibi fast vollkommen recht wenn er sagt, paare wollen zuviel und können daher beim turnier nicht das optimum geben. Die meisten sehen sogar besser aus, wenn sie einfach "drauflostanzen" und nix wollen. Meiner meinung nach ist das ja auch dem proksch und schmid passiert: war ja mein einziger kritikpunkt gegen die beiden paare!

@ dave: formation zielt auf was anderes ab wie einzeltanzen....
wenn das so ist, hast du mein problem mit formationen auf den punkt gebracht. Geht ja wohl am Tanzen vorbei wenns nur spektakulär sein soll oder?

@zue: und hier auch von einer wertungsrichterin die bestätigung warum ich kraml nicht vorn gehabt hätte (bin ja auch ein mann und beginn daher nicht zu safteln)

lg matt

Re: Wiener Latein LM
Autor: dave (84.112.46.---)
Datum: 14. Juni 2005 19:37

ja gut wenn du das so siehst lieber matt dann hast du was nicht verstanden. ich hab nie gesagt dass es nur aufs spektakuläre abzielt. und wenn du schreibst dass das was wir da machen nicht tanzen is, dann ziehst du dir nicht nur meinen unmut zu.


Re: Wiener Latein LM
Autor: Garfield (81.189.29.---)
Datum: 15. Juni 2005 02:27

ich finde auch dass in vielen formationen zu wenig getanzt wird. und eine roundabout zb hat nix mit technik zu tun sondern dass schaut einfach nur in der gruppe nett aus sofern es gleich is
also dass sich turnierformationen (damit mein ich jetzt international erfolgreiche) nur von einer pose in die andere werfen halt ich für ein gerücht aber wennst ma a adresse sagst dann schick ich da gern das video von der formations latein wm

cih denke dass formation ein guter einstieg in den tanzsport ist und dass auch der tanzsport nachwuchs braucht wird ja wohl kaum wer leugnen können. finds auch witzig dass einige der leute die im einzel in der oberklasse angetreten sind und über die hier uaCh diskutiert eird früher in formationen waren und anscheinend hats denen auch net gschadet weil wenns die formationen net gegeben hätte dann wären die vll nie üner einen gold kurs binausgekommen und genau das is find ich der grosse verdiesnt von tanschul formationen
den leuten den tanzsport näherzubringen
und dass leute die grad ausm goldkurs oder so kommen net die grossen techniker sind wird ja wohlauch allen klar sein, aber wer fangt denn gleich in einem tanzsportclub an ... nur wenige

also net immer über die "anfänger" schimpfen

Re: Wiener Latein LM
Autor: TschiBi (193.154.24.---)
Datum: 15. Juni 2005 07:13

@ZuE (betreffend dem Kraml-Sager der vom Sport Ahnung habenden Wertungsrichterin):
Woher weißt du, dass diese Wertungsrichterin "eine Ahnung hat vom Sport"? Grundsätzlich finde ich es schade, dass es scheinbar notwendig ist, bei WR in 2 Kategorien - jene, die eine Ahnung vom (Tanz-)Sport haben und jene, die keine Ahnung davon haben - zu unterscheiden...

Andererseits gibt es im Tanzsport viele Herren mit knackigem Hintern. Woher nehmen die 7 WR einer Landesmeisterschaft die Qualifikation, die Qualität unterschiedlicher (durch schwarzen Stoff verhüllten) Gesäße bewerten zu können - noch dazu, wo diese lästigerweise dauernd in Bewegung sind...?

Na, im Ernst: Für mich ist so ein Sager billige Polemik. Man könnte auch sagen: Er kaschiert mangelnde Technik durch viel Power (bei der seine Dame manchmal nicht mithalten kann) und einer starken Präsenz auf der Fläche. Aber das klingt dann "leider" nicht gar so plakativ und abwertend...

Re: Wiener Latein LM
Autor: ZuE (128.131.205.---)
Datum: 15. Juni 2005 11:33

@TschiBi
Naja das in deinem 2. Absatz geschriebene mit dem Bewegten Hintern trifft hald nicht auf alle zu und daher sieht man den vom Kramel besonders gut!

Scherz beiseite! Kramel ist ein guter Verkäufer! Wenn er auch ein genauso guter Tecniker wäre würde er wohl auch in Österreich in ein Staatsfinale kommen! ABER da muß ich dir leider Recht geben: wohl nicht mit dieser Dame!

@Formationen
Nicht tanzen bezieht sich auch auf hin und wieder auftauchende Hip Hop Elemente die weder von der Musik noch von den Bewegungen in eine Lat-Formation gehören!

ZuE

Re: Wiener Latein LM
Autor: dave (84.112.46.---)
Datum: 15. Juni 2005 13:25

in welchen teams hast du diese "hiphop" elemente gesehen? würd mich interessieren...

Re: Wiener Latein LM
Autor: megamann (193.81.246.---)
Datum: 15. Juni 2005 13:28

@zuE:

wieviele stehen von anfang an gut da?
wenn du in den letzten jahren in die d-klassen geschaut hast, dann wirst du nicht viele finden.. natürlich gibt es solche "talente" die es halt dann ein wenig einfacher gehabt haben, aber ich glaube dass kein herr (ich spreche jetzt absichtlich nicht von Damen, da der herr leider das wichtigere wertungskriterium ist) innerhalb eines halben jahres startfähig ist (unter startfähig verstehe ich, dass er auf anhieb ins finale und/oder aufs treppchen schafft).

@dave:
der hipe um die formationen ist toll, er belebt die tanzsprtszene (als beispiel oberpullendorf: stimmung vor, während und nach der fromation... das sagt schon alles), ich glaube dir auch, dass einige formationspaare auf einzel hintrainieren, das aendert aber nichts an meiner Kritik. Ich finde eine formation lebt vorallem von den linien, gleichzeitigen aktionen... hast du mal die em-meister standard gesehen? die tanzen alle "nur" eine halbe rechts, aber der effekt ist ein wahnsinn. man braucht keine posen um spektakulaer zu tanzen, vorallen, wenn es kein einziges paar schafft diese zu tanzen ohne dabei fast umzufallen, das ruiniert eigentlich nur das gesamte bild, denn jeder der was vom tanzen versteht greift sich nur an den kopf, und fragt sich: warum machen die das?


ad kramel:

ich finde kramel ist gut mit dem cantalupo zu vergleichen (sieger der a bei der letzten staats sta). die technik der beiden ist nicht sonderlich.. da gibt es bessere, aber beide sind grossartige verkäufer... somit ist der sieg jeweils gerechtfertigt.

euer
megamann

Re: Wiener Latein LM
Autor: S KLASSE (80.108.18.---)
Datum: 15. Juni 2005 15:52

und immer wieder dass selbe spiel!!!

ein kluger mann hat einmal gesagt: neid muß man sich verdienen, mitleid bekommst du geschenkt.
bzw. hier auch sehr passend: neid ist die höchste form der anerkennung.

offensichtlich wird es solange hier anonymität herrscht immer ein paar wenige geben, die krampfhaft versuchen stimmung gegen vermeindlich bessere zu schüren.
(vergleicht einmal die ip adr. der threads in denen versucht wurde der erfolg von diversen paaren zu schmälern - lustig zu beobachten - es sind immer die selben! zB.: ZuE(128.131.206) thread staats 2005: so war er der jenige der sich seitenlang über proksch und vorallem über die !!!stampfer!!! seiner dame mukiert hatte.
oder vielleicht ein noch älterer thread (öm lat 2005) in dem er die anwesenden wertungsrichter .........
A Ingrid Fussek, Wien
B Heidi Götz, Wien
C Andy Kainz, England
D Herbert Kos, Klagenfurt
E Gilbert Hasenhüttl, Graz
F Andreas Siglreithmaier, Salzburg
G Mag. Peter Steinerberger, Linz

......als eine ansammlung ahnungsloser funktionäre bezeichnet hat.

mein rat an alle gschaiders, bocks, prokschs, kramls, mayers, holds, forum latin teams........ und wer auch immer schon seinen kopf in diesem forum hat hinhalten müssen. hört einfach nicht hin. 1)ist jedem von uns der ruf dieses forums viel zu bekannt, als das irgendjemand den hier geposteten schmafu ernst nehmen würde!
und 2) diejenigen die da versuchen euren ruf zu schädigen, sind die, die nie gegen euch gewonnen haben, gewinnen werden bzw euer niveau erreicht haben oder werden. ich als s klassler würde mich zumindest nie über ein ergebniss in der b gedanken machen. (und ich bin mir sicher bzw ich weiß , dass das bei meinen kollegen genauso ist!)

mit freundlichen grüßen
pS.: ich weiß, dass nun alle sich hier angesprochenen versuchen werden, meinen thread zu zerlegen, aber ich befolge einfach meinen eigenen rat......ICH HÖR GANZ SICHER NICHT ZU!!!!!!

Wiener Latein LM
Autor: Anwesende (193.80.10.---)
Datum: 15. Juni 2005 16:35

Gibt es irgendwo Fotos von der Wiener LM?


Re: Wiener Latein LM
Autor: gonso (213.150.1.---)
Datum: 15. Juni 2005 17:03

Mich würd jetzt aber wirklcih mal interessieren, welche klasse besagter matt tanz oder getanzt hat ... bei so viel wissen und diesen unumstößlichen feststellungen der leistung der tänzer ...

@s klasse:
so wie du es sagst, trifft es den nagel genau auf den kopf...

glg,
gonso

Re: Wiener Latein LM
Autor: matt123 (137.208.3.---)
Datum: 15. Juni 2005 23:37

@ gonso: besagter matt hat sehr lange getanzt, und war zumindest in der s- klasse durchaus erfolgreich; weltmeister war ich aber natürlich nicht! unumstößlich sind mein feststellungen auch nicht, dass ist einfach meine meinung die ich hier im forum wohl äußern darf! glaub auch nicht das du meine ip schon mal irgendwo gefunden hast, hab nämlich das erste mal gepostet

@megamann also i bin nach einem halben jahr gestartet und war auf anhieb am treppchen, war mitte 90 (is scho a bissal her aber was solls); war ber nie "das große talent"

@s-klasse: neidig bin ich auf keinen, da i zumindest die gl. erfolge ghabt hab wie da kraml, der proksch oder der schmid;

in diesem sinne

lg matt

Re: Wiener Latein LM
Autor: S-Klasse (220.159.44.---)
Datum: 16. Juni 2005 02:14

Damit keine Verwechslung auftritt: S KLASSE ist nicht ident mit mir, S-Klasse - habe bereits auf Seite 1 gepostet.

ad S KLASSE: vielleicht wäre es sinnvoll, einen weniger leicht zu verwechselnden Nick zu wählen, zB "ebenfalls S KLASSE".

LG,
S-Klasse

Re: Wiener Latein LM
Autor: ZuE (128.131.206.---)
Datum: 16. Juni 2005 10:19

@ S Klasse
Also mal ganz langsam:
1) Ja ich habe schon in anderen Foren geschrieben, und ja ich habe die Funktionäre bei der ÖM-Latein als ahnungslos beschrieben, dabei aber nie die WR gemeint, sondern die Turnierleitung incl. Hermann Götz, da alle samt keine Ahnung von der Kleiderordnung hatten. Weiters hatte ich schon mal das Vergnügen bei der Kärntner LM vom selben Klub organisiert (auch im selben Lokal) eine Stunde lang mein Startbuch 5 mal zur Turnierleitung tragen zu müssen, weil diese nicht fähig war Punkte richtig einzutragen!!!!
2) Besagte WR habe ich als Forum-Partie bezeichnet, was auch teilweise im Ergebnis wiederzufinden war.

Alles FAKTEN!!!!!!!

3) Zum Thema Stampfer: ....... ist hald meine Meinung und werd ich auch nicht so bald ändern, mir gefallen hald schöne lange schlanke Beine wie Julia welche hat besser!

4) Erfolg: Irgendwie habe ich das gefühl, das die Leute die hier in diesem Forum dem Erfolg so nachlaufen und umbedingt bestätigung suchen sehr fehl am Platz sind! Auch wenn du mit deinem Trainer redest wirst du in erster Linie hören: "das machst du falsch!" es ist nunmal viel schwieriger Positiv zu motivieren und zu sagen: "Dein Schwung ist echt super den verbessern wir und damit schlägst du dann alle!"
Klar die wenigsten hier haben eine Trainerausbildung oder sind WR! Denn in den WR-Richtlienien steht, dass man im Finale die Plätze vom ersten zum letzten platz zu vergeben hat und nicht umgekehrt! Sprich such die besten eigenschaften und nicht die schlechtesten (was einfacher ist)!
Aber mal ehrlich: wenn in diesem forum über mich geschrieben wird nehme ich das grundsätzlich als Kompliment und nichts anderes! und wenn dann auch noch ein wenig konstruktive Kretik dabei ist umso besser!

Also dann, vieleicht kommst du noch zu deinem Erfolg!
nimms leicht

ZuE

Re: Wiener Latein LM
Autor: Hannes (84.113.201.---)
Datum: 16. Juni 2005 17:07

Habe mir die Diss über Formations- (BSP) und Einzeltanz durchgelesen und muss sagen, dass man beides nicht gleich stellen kann.
1) Meiner Meinung nach sind die Formationsleute der Nachwuchs der Einzelklassen.
2) Andererseits ist eine Formation auch nur gut, wenn man ein paar Einzeltänzer drin hat. Denn wie schon oben angesprochen lernt man in den unteren Klassen die Basics. Und wenn man einmal die Basics kann, ist die ganze Formation besser (siehe Forum früher). Ein Kraml, Schmid ... haben auch alle neben der Formation im Einzel ihr Glück versucht. Im Einzel sieht man ja noch wo sie hingekommen sind und bei der Formation hat man gesehen, dass wenn Forum gestartet ist, haben sie immer ein gutes Ergebnis erreicht.

mfg Hannes

Re: Wiener Latein LM
Autor: ml (62.47.157.---)
Datum: 16. Juni 2005 17:41

@matt123
nachdem du inzwischen des öfteren über martin proksch's "zu verkrampft", "zu viel erreichen wolln" geschrieben hast.
ich denke die gewisse unentspanntheit lag zum gutteil auch an der schraube, die er in seinem finger hat.... ich persönlich würd ungern mit so nem ding ein turnier tanzen



Re: Wiener Latein LM
Autor: matt123 (137.208.3.---)
Datum: 18. Juni 2005 18:16

@ml: das mag sein, würd damit auch nicht tanzen wollen; ist aber prinzipiell egal WARUM er (meiner meinung nach) "unentspannt" war. das einzig wichtige ist DASS er (meiner meinung nach) unentspannt war.

P.S.: um hier nicht wieder "unumstößliche Festellungen" zu treffen hab ich extra für alle hier versammelten experten und fachmänner "meiner meinung nach" beigefügt, bin ich nicht lieb?

lg matt123

Re: Wiener Latein LM
Autor: gonso (213.150.1.---)
Datum: 11. Juli 2005 15:52

matt123 schrieb:
-------------------------------------------------------
>
> P.S.: um hier nicht wieder "unumstößliche
> Festellungen" zu treffen hab ich extra für alle
> hier versammelten experten und fachmänner "meiner
> meinung nach" beigefügt, bin ich nicht lieb?
>

nachdem der ausdruck "unumstößliche Festellungen" verwendet wird, fühl ich mich da irgendwie angesprochen ... wie kommst du darauf, daß ich mich als experte oder fachmann hingestellt hätte? Ich wollte lediglich wissen, über welche qualifikationen du verfügst um abzuschätzen wie sehr man deine aussagen ernst nehmen kann, was ja schon in einem post beantwortet wurde. KA wieso du dich mit dieser aussage so pseudo - zynisch geben musst.

so far,
glg,
gonso

Seite:  vorige12
Aktuelle Seite: 2 von 2

In diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.


Dancing Stars Fanpage - Der Tanzwettbewerb  |  Let's Dance - Die RTL Tanzshow
Babyforum - Elternforum  |  Babyshop - Kindershop  |  Öko-Portal - Ökolinks  |  Tanzen
Tanzpartner | Tanzforum | Tanzshop | Tanzschuhe | Tanzlinks | Salsa | Tango | Tanzwerbung | Hip Hop
www.tanzpartner.info | www.tanzpartner.cc | www.tanzpartner1.de | www.tanzpartner.at