Menü
Tanzsport 

Gehe zum Thema: vorigesnächstes
Navigation: Themen-ÜbersichtNeues ThemaSucheAnmelden
Seite:  12nächste
Aktuelle Seite: 1 von 2
Aufstiegspunkte Deutschland
Autor: Nachdenker (213.164.6.---)
Datum: 17. Januar 2006 14:42

Mir fällt immer wieder auf, daß in den Klassen C, B und teilweise auch noch in der A die deutschen Paaren weitaus schlechter sind als die Österreicher.

Es gibt dort ja ein anderes Aufstiegssystem als in Österreich, weiß jemand denn genau welches? Wieviele Platzierungen benötigt man und wieviele Punkte für die nächsthöhere Klasse (ich glaube das ist auch pro Klasse verschieden)

Ich bin auch schon sehr gespannt, wie es in Österreich nun mit den Pflichtstarts weitergehen wird ...

Freue mich auf Eure Meldungen


Re: Aufstiegspunkte Deutschland
Autor: jkhneuber (84.147.91.---)
Datum: 17. Januar 2006 15:31

Also bei den Hauptgruppen und Sen I gelten folgende Punkteregelungen:

in C: 5x 1.-6. Platz und 60 Punkte
in B: 5x 1.-4. Platz und 100 Punkte
in A: 5x 1.-3. Platz und 160 Punkte
in S: 10x 1.-3. Platz und 250 Punkte

Re: Aufstiegspunkte Deutschland
Autor: ??? (213.47.242.---)
Datum: 17. Januar 2006 15:54

lol, mach mal 250 punkte in ö.; da brauchst ja mind, 2-3 jahre

Re: Aufstiegspunkte Deutschland
Autor: cosecus (62.178.225.---)
Datum: 17. Januar 2006 16:31

Wieso ist dann aber die deutsche C nicht mit der österreichischen C zu vergleichen?

Ein Deutscher braucht wenn man obigen post glaubt um in die C zu kommen 5 1.-6. Plätze und 60 Aufsteigspunkte.

Gut, die auftstiegspunkte hat man natürlich schneller zusammen als in österreich, aber bei dem wesentlich größeren Starterfeld ist ein platz unter den ersten 6. sicher nicht soo leicht zu erreichen.

Zum Vergleich braucht man in Österreich ja 10 Starts und 100 punkte aber man braucht nicht unbedingt spitzenplätze dafür..

Finde die Regelungen in etwa vergleichbar, trotzdem ist das niveau der österreichischen C und auch noch der B höher als in Deutschland - warum ist das so?

Re: Aufstiegspunkte Deutschland
Autor: ??? (213.47.242.---)
Datum: 17. Januar 2006 17:07

schau dir die deutsche d an: da sind die paare vorher keine x jahre im breitensport (da gibts nämlich- zum. in bayern, da weiß ichs fix- beschränkunken an max.starts);
bei uns tanzt ein breitensportpaar ca. 1-1 1/2 jahre oder länger, bis es sich in die d begiebt.- somit ist das d-niveau-höher;dieses höhere niveau verlagert sich mit der zeit in die c- also bessere c-paar
in deutschl. hast max(!!)1 J. brspkl. und dann startbuch.mit ein bisschen glück bist dann auch in nem 3/4 - ´1 jahr in der c;

so ist das(da find ich übr. das deutsche "System" sinnvoller)

Re: Aufstiegspunkte Deutschland
Autor: *g* (62.47.179.---)
Datum: 17. Januar 2006 18:43

frage an "???"

sag mir bitte ein paar das 1 1/2 jahre breitensport getanzt hat bevor es in der allg. kl. d-klasse gestartet ist.

Re: Aufstiegspunkte Deutschland
Autor: ??? (213.47.242.---)
Datum: 17. Januar 2006 20:31

also ich sag mal so: schau dir mal die brspkl. resultate der letzten 1-2 jahre an (weniger allg. kl. sondern eher/vorallem nachwuchs- aber: hier haben wir im vergl. mit deutschl. das gleiche bild- also keine ausrede"das sind kinder" möglich ), dann schaun wir mal...

Re: Aufstiegspunkte Deutschland
Autor: TschiBi (194.116.159.---)
Datum: 18. Januar 2006 07:34

Es ist so, wie "???" es begründet hat. Durch das geringere Niveau in den unteren Klassen ist es für überdurchschnittliche Paare leichter möglich, die erforderlichen Platzierungen zusammenzubekommen. Und es gibt ja auch in Deutschland kleinere Bewertungsturniere mit einem Starterfeld von 10 - 15 Paaren, da bekommt man leichter ein Platzierung unter den ersten 6 bzw. 4.

Mit dem Pflichtaufstieg zB als bayerischer Meister einer Klasse habe ich
schon Paare erlebt, bei denen zwischen erstem Turnierstart (D-Klasse) und Aufstieg in die B-Klasse nur 2 Wochen vergangen sind. Das ist allerdings schon einige Jahre her...

Bei der Notwendigkeit von Platzierungen für den Aufstieg ist es auch verständlich, dass österreichische Paare in den unteren Klassen von der Konkurrenz nicht so gern gesehen werden - die nehmen meist nur die vorderen Plätze weg...

Ab der A-Klasse trennt sich die Spreu vom Weizen, da ist es für österreichische Paare schon viel schwieriger mitzuhalten. Wenn man den Schritt von der A in die S anschaut (250 Punkte mit 10 Stockerlplätzen), ist verständlich dass in der A-Klasse ziemlich viele gute Paare sind, die sich mühsam ihren Aufstieg in die S erarbeiten müssen.

Ich bin aber skeptisch, ob ein ähnliches Aufstiegssystem ins kleine Österreich mit seinen geringen Paarzahlen übertragbar ist. Zu viele schwach besuchte Turniere verringern den Wert von Stockerlplätzen. Auf Österreich übertragen wäre eine ähnliche Hürde von A in die S (analog zum deutschen Niveau) wahrscheinlich bei 5 Siegen ...

Re: Aufstiegspunkte Deutschland
Autor: Weiss ich nicht (195.34.133.---)
Datum: 18. Januar 2006 14:05

Die Paare die in AT in der D/C sind und kaum Erfolge haben, fahren ja dann immer nach DE und siehe da, sie sind sooo super und haben eine Plazierung unter den ersten drei :-) Besonders gut geht das in der Sen-Klasse.

Re: Aufstiegspunkte Deutschland
Autor: xy (62.178.21.---)
Datum: 18. Januar 2006 14:21

Ich hab eher den Eindruck, dass zumindest in der AT Allg. Klasse eher die besseren nach DE fahren.

Warum soll man nicht die Gelegenheit wahrnehmen in DE auf ein größeres Turnier zu fahren? In AT kannst froh sein, wenn es zwei Runden gibt.

Im Osten (SK, etc.) drüben gäbe es (von der Teilnehmerzahl her) vergleichbare Turniere, aber leider gibts da keine Punkte...

Allein um Praxis zu sammeln rentiert sichs nach DE zu Fahren.

Re: Aufstiegspunkte Deutschland
Autor: el presidente (195.248.32.---)
Datum: 18. Januar 2006 14:38

auch der Punkte wegen, wenn man sich in AT die Startfelder von BW Turnieren ansieht...


Re: Aufstiegspunkte Deutschland
Autor: soso (62.47.32.---)
Datum: 18. Januar 2006 14:58

ehrlich gesagt, es ist der einzige weg wennst nach oben willst. punkt ende aus.

Re: Aufstiegspunkte Deutschland
Autor: Weiss ich nicht (195.34.133.---)
Datum: 18. Januar 2006 15:11

Ja, zum Punktesammel ist es eh ok. Aber man sieht halt schon deutlich die Leistungsunterschiede in der Unterklasse. Kenne genug Sen / D-Klassenpaare die wirklich nicht so gut sind und in DE dann immer Punkte sammeln.

Aber das ist halt auch das Problem an den Klassen. Gute Paare in AT können nicht aufsteigen weil sie nicht genügend Pflichtstartshaben obwohl sie ja schon besser sind und in die nächste Klasse gehören (zu wenige Turniere), schlechte Paare sammeln in DE die Punkte und warten halt bisschen. Irgendwie steigt man ja schon mal in die S auf.

Re: Aufstiegspunkte Deutschland
Autor: herbert (193.170.250.---)
Datum: 19. Januar 2006 15:08

Na ja ........

Österr. D-Paare müssen ja in Deutschland in der C starten. (Nicht gewusst?)

Und wenn sie dann vorne dabei sind, werden sie wohl nicht ganz so schlecht sein - oder?

Natürlich sehen bei einem Turnier in der Umgebung von Wien mit lauter Wertungsrichtern aus der Umgebung von Wien die Ergebnisse etwas anders aus, als irgendwo in Deutschland (egal ob Augsburg, Berlin, Frankfurt, München, Nürnberg, Stuttgart, Ulm oder sonstwo), wo Ösis halt einfach Ösis sind (egal ob aus dem Osten oder Westen).

In der C hab ich beobachtet, dass die Paare, die in Deutschland ganz vorne sind, halt auch in Österreich vorne sind. (z.B.: Bayer/Frötscher, Puffer/Krassnitzer, Henökl, Ohler, Kaiser, Schütz, Steinkellner etc. . . .. )

Außerdem ist's für Paare aus Tirol oder Vorarlberg zu Turnieren nach Deutschland halt doch um einiges näher, als in die Wiener Gegend.

Am interessantesten sind natürlich direkte Vergleiche österreichischer Paare in Deutschland (also auf "neutralem" Boden), vor dem sich allerdings viele (nicht alle, das möchte ich betonen!) Ost-Österreichische Paare offenbar scheuen.




Re: Aufstiegspunkte Deutschland
Autor: - (212.241.82.---)
Datum: 19. Januar 2006 15:27

Hen�kl, Ohler, Kaiser, Sch�tz, Steinkellner......
muss ich die kennen? was tanzen die?

es m�ssen aber auch �sterreichische C paare in der C starten - auch gewusst? ;-)

Re: Aufstiegspunkte Deutschland
Autor: herbert (193.170.250.---)
Datum: 19. Januar 2006 15:46

Das sind österr. Seniorenpaare (Standard, alle zumindest cool smiley, die sich laut "Weiß ich nicht" in Deutschland ja soooooo leicht tun in in Österreich nach dessen Meinung wohl "wirklich nicht so gut sind". (na ja . . . . - vielleicht hat er jemanden anderen gemeint?))

Dass man als österr C-Paar in Deutschland auch noch in der C starten "darf" (und da wohl einen gewissen Vorteil hat), weiß ich natürlich schon. (Bin ja selber auch so ein böser Deutschland-Punkte-Sammler!)

- Ist vielleicht ein bissl ein "Ausgleich" für die D -

In der B ist's damit dann aber eh schon wieder vorbei.

Re: Aufstiegspunkte Deutschland
Autor: Weiss ich nicht (195.34.133.---)
Datum: 19. Januar 2006 16:18

Ich mag keine Namen nennen :-) (beziehe mich auf Standard Paare), und wenn man sich ein wenig umsieht findet man schon genügend Paare die bei uns in der D schlecht sind und in DE sehr erfolgreich.

Re: Aufstiegspunkte Deutschland
Autor: ja oh ja (62.47.61.---)
Datum: 19. Januar 2006 18:52

Da fällt mir auch wer dazu ein. Aber die sind nun auch aufgestiegen. Soweit ich mich nicht irre.

Re: Aufstiegspunkte Deutschland
Autor: herbert (193.170.250.---)
Datum: 20. Januar 2006 08:18

Da wird das Niveau in der österr. D schon um so viel höher sein, als in der deutschen C ?!?

Re: Aufstiegspunkte Deutschland
Autor: :-) (212.88.7.---)
Datum: 20. Januar 2006 12:22

dass das Niveau unterschiedlich ist steht außer Frage,
trotzdem gehört einiges dazu sich ganz nach vorne zu schieben,
speziell bei größeren Teilnehmerfelden

erstaunlich ist wie schon erwähnt, dass manche Paare die sich in Ö eher hinten ansiedeln, dieselben Paare aber widerum in Bayern (auf neutralem Bodem) schlagen.
Kann mit Wertungsrichterpoltik, Tagesverfassung oder auch mit verschiedene
Wertungskriterien zu tun habem (Stil)

was solls, die meisten Wege führen nach oben und erst da zeigt sich dann die Klasse finde ich. Alle Paare haben unterschiedliche Bedingungen was Trainer und
Trainingsmöglichkeiten anbelangt.
Aber mit der Zeit zeigt sich die "Eigenschaft des gut Tanzens"
dann immer mehr.

Grüße & nice WE

;-)





Seite:  12nächste
Aktuelle Seite: 1 von 2

In diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.


Dancing Stars Fanpage - Der Tanzwettbewerb  |  Let's Dance - Die RTL Tanzshow
Babyforum - Elternforum  |  Babyshop - Kindershop  |  Öko-Portal - Ökolinks  |  Tanzen
Tanzpartner | Tanzforum | Tanzshop | Tanzschuhe | Tanzlinks | Salsa | Tango | Tanzwerbung | Hip Hop
www.tanzpartner.info | www.tanzpartner.cc | www.tanzpartner1.de | www.tanzpartner.at