Menü
Tanzsport 

Gehe zum Thema: vorigesnächstes
Navigation: Themen-ÜbersichtNeues ThemaSucheAnmelden
Seite:  vorige12
Aktuelle Seite: 2 von 2
Re: Unterricht bei nicht Trainern...
Autor: trainer (90.146.49.---)
Datum: 29. Mai 2009 15:38

nun, ich sag mal so. wenn einzelne tanzprogramme als zb. TV gerät bezeichnet würden
und die technikbücher wären die betriebsanleitung dazu, wäre es von nutzen, diese zu lesen und die anweisungen zu befolgen um den ferhnseher richtig bedienen zu können.(natürlich steht es dem leser frei, statt dem TV ein beliebiges anderes gerät herzunehmen)

es ist nun mal tatsache,dass sich einige leute in unserem lande über regeln die wir nun mal haben, einfach hinwegsetzen. sicherlich die einen mit absicht,die anderen jedoch unabsichtlich,da unwissend.(ich fürchte das ist die mehrheit)
nachdem du freedancer ja auch schon den lehrwart hinter dich gebracht hast, wirs du mir zustimmen können.

ich fand den lehrwart als richige herausforderung.
alleine der zitronensäurezyklus...!

t.


Re: Unterricht bei nicht Trainern...
Autor: freedancer (213.150.1.---)
Datum: 29. Mai 2009 16:08

@trainer
Da gebe ich Dir vollkommen recht.
Aber Du hast meine Frage nicht beantwortet.
Ich wollte nicht wissen, ob es wichtig ist, das Buch (Anleitung) zu lesen, sondern was Du unter "halsbwegs genau die Bücher beherrscht" meinst.

freedancer

Re: Unterricht bei nicht Trainern...
Autor: hsv wien (86.56.210.---)
Datum: 29. Mai 2009 16:25

Darf ich jetzt keine Stunden mehr bei Zufar nehmen?????

Re: Unterricht bei nicht Trainern...
Autor: trainer (90.146.49.---)
Datum: 29. Mai 2009 18:17


bücher beherschen heisst zu wissen, wo man nachschaun muss, wenn man was wissen will.(wenn man es gerade mal nicht weiss)

was darf ich vor dieser,was darf ich nach jener figur tanzen.
darf ich bei der figur den drehgrad verändern um das follow das ich dran tanzen möchte auch tanzen zu können?
darf ich das timing einer figur ändern?
wie wird die figur im raum getanzt?
usw.

dafür ist es notwendig,die werkzeuge in den büchern zu beherschen.

t.

Re: Unterricht bei nicht Trainern...
Autor: ..... (88.117.1.---)
Datum: 29. Mai 2009 19:50

Ich weiß nicht was ihr immer mit den Büchern habt.?!

Ein Trainer soll TECHNIK und nicht Figuren vermitteln!

Und ein Programm ist in einer Stunde zusammen gestellt, dafür brauch ich keine Trainerausbildung!

Re: Unterricht bei nicht Trainern...
Autor: freedancer (85.124.211.---)
Datum: 29. Mai 2009 23:34

@hsv wien
Du kannst prinzipiell Stunden nehmen, bei wem Du willst.
Ob der "Trainer" dies legal od. illegal tut, braucht nicht Dein Problem zu sein.
Aber Zufar macht das doch eh ohne Bezahlung! ;-)
Ergo brauchst Du Dir darüber keine Gedanken zu machen!

freedancer

Re: Unterricht bei nicht Trainern...
Autor: also.. (212.186.45.---)
Datum: 30. Mai 2009 11:46

ich denke schon, dass die ausbildung als garant für einen gewissen standard wichig ist. die frage ist halt, wie mit diversen "grauzonen" (zb: wie hier schon besprochen, offiziell "hilfestellung durch vereinskollegen" genannt) umgegangen wid. also, ab wann man grad noch etwas nicht-verbotenes macht- und ab wann es dann kritisch wrid...

Re: Unterricht bei nicht Trainern...
Autor: freedancer (85.124.211.---)
Datum: 31. Mai 2009 16:03

@.....
Bitte nur ernshafte Postings.
Danke

freedancer

Re: Unterricht bei nicht Trainern...
Autor: trainer (90.146.49.---)
Datum: 31. Mai 2009 22:25

@....
ich find ,dass es am ende des tages darauf ankommt, was einem paar beigebracht wird. gleich ,ob der/die begleiter/in nun mal ne ausbildung hat oder nicht.

wenn der betreuer was von der sportart versteht,sprich er hat sich im laufe der jahre gutes fundamentales wissen darüber angeeignet,wenn er sich in der allgemeinen traininglsehre halbwegs auskennt und das ganze seinen schützlingen auch noch beibringen kann, ist das wohl auch ohne eine urkunde (wo bestanden drauf steht),möglich. es kommt auf die qualität des unterrichtenden an.

leider sieht eben die realität anders aus. kaum steht B im startbuch, fühlen sich diese und jene berufen, ihr "wissen"weiterzugeben. dann werden schon mal figuren abgeändert, weils so geiler ausschaut. dann kommt auf einmal die böse figurenkomission und labert irgendwas von überschreitung.......gemein!

unsere lateinstaatsmeister bewegen sich auf sehr hohem level.wenn die beiden das auch weitertransportieren können, kann das nur gut für ihre paare sein. gleich ,ob sie was dafür verlangen,oder nicht.

und es ist so,dass sich unsere programme aus den büchern ableiten.
die bücher sind nun mal ein teil des ganzen. nicht mehr und nicht weniger.
wer sie nicht lesen kann, bitte lernen,oder die programmgestaltung an jemanden abgeben, ders kann. im sinne seines betreuten paares.

ach ja,noch was.
ich find den begriff TECHNIK immer so cool.
tanzfiguren sind so aufgebaut,dass sie sich von selbst auflösen. drehgrade sind aufeinander abgestimmt usw. hört sich nach technik an.
richtige bewegungsabläufe, führen und folgen usw., hören sich auch nach technik an.
am ende des tages kommt gutes tanzen dabei raus.....

T.



Re: Unterricht bei nicht Trainern...
Autor: dancer2009 (62.178.82.---)
Datum: 04. Juni 2009 09:37

Das Problem ist für alle S Klassentänzer leicht lösbar - es hilft die EU! Einfach englische Prüfung machen, und mit diesem Titel unterrichten und gut is.

Re: Unterricht bei nicht Trainern...
Autor: wwwaltz (88.117.84.---)
Datum: 05. Juni 2009 13:08

dancer2009, kannst du darüber mehr infos posten?


Re: Unterricht bei nicht Trainern...
Autor: freedancer (85.124.211.---)
Datum: 05. Juni 2009 14:35

@dancer2009
Die Idee ist ja sicherlich gut.
Aber ich vermute, dass man bei der auch nicht so einfach hingehen kann, sondern auf Termine warten muß.
Auch ist die Frage, ob die so billig ist.
Wo kann man die machen?
Wenn man die nämlich nur in England machen kann (was ich vermute), kommt das sicherlich nicht gerade billig.
Abgesehen davon glaube ich, dass das recht gefährlich kommen kann.
Was ist man, wenn man diese Prüfung gemacht hat?
Wenn man dann nämlich Tanzlehrer ist, bist in Österreich sofort keine Amateur mehr.
Desweiteren wäre zu klären, ob diese Prüfung als Ausbildung akzeptiert wird.
Sooo einfach ist das also vermutlich auch nicht.



freedancer

Re: Unterricht bei nicht Trainern...
Autor: ...abc... (93.82.15.---)
Datum: 06. Juni 2009 18:08

prüfung in england = professional.
na ja kann man ja z.b. ab b klasse profi sein und unterrichten - passt schon. man hat ja immerhin schon ein paar tage erfahrung und kann auch leidlich eine rechtsdrehung tanzen - mit betonung auf leidlich. nicht kommt jetzt wieder daher mit der mähr von - man muss nicht gut tanzen können um gut zu unterrichten. ein mindestmass an eigener körperlicher erfahrung und können sollte vorhanden sein. dies sollte sich schon auf international besserem niveau abgespielt haben.

natürlich muss nicht jeder trainer in den top 24 international gewesen sein und staatsmeister - allerdings ist das eigene level auch im unterricht meist begrenzend. Hat man gerade mal eine Sonderklasse erreicht und dann ging es nicht mehr weiter - war auch dies schon die begrenzung.

bücher = eine grundlage für den tanzsport.
bücher = lernen ist nett, figurenfolgen können ist auch nett und wichtig.
bücher = verstehen was wie und wo angewendet werden kann ist das wichtigste.

so sind die allgemeinen seiten was ist was und welche begriffe sind in welchen figuren zu finden und wie anzuwenden usw. usw. . z.b. nfr - pointing - delayed backward walk knee compressed... das know how liegt u.a. im verständnis.
sowie die erforschung des notwendigen beweggungsablaufes - wie das auch in anderen sportarten der fall ist.

warum zerbrechen sich so einige leute, wenn sie selbst nicht mal ein halbwegs gutes level erreicht haben den kopf darüber warum sie nicht unterrichten dürfen??

so, nun viel spass beim unterrichten - ich geh jetzt in die oper und spiele bei den philharmonikern mit - habe immerhin auch ein jahr geigenunterricht genommen.
letzte woche hat mich die security zwar rausgeschmissen, aber irgendwann werden die auch verstehen dass ich es genausogut kann.


..abc...

Seite:  vorige12
Aktuelle Seite: 2 von 2

In diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.


Dancing Stars Fanpage - Der Tanzwettbewerb  |  Let's Dance - Die RTL Tanzshow
Babyforum - Elternforum  |  Babyshop - Kindershop  |  Öko-Portal - Ökolinks  |  Tanzen
Tanzpartner | Tanzforum | Tanzshop | Tanzschuhe | Tanzlinks | Salsa | Tango | Tanzwerbung | Hip Hop
www.tanzpartner.info | www.tanzpartner.cc | www.tanzpartner1.de | www.tanzpartner.at