Menü
Tanzen Allgemein 

Gehe zum Thema: vorigesnächstes
Navigation: Themen-ÜbersichtNeues ThemaSucheAnmelden
Seite:  12nächste
Aktuelle Seite: 1 von 2
Sind Tanzpartner über 40 fragwürdig?
Autor: Feder (62.218.149.---)
Datum: 18. November 2005 18:00

Hey, alle zusammen,
hätt gern Eure Meinung zu folgender Erfahrung gehört:

Ich bin 42 J. und tanze erst seit 7 Wochen - aber das mit totaler Begeisterung. Als Jugendliche hab ich nicht zum Tanzen dürfen, dann Beruf, Familie usw. jedenfalls bin ich erst jetzt draufgekommen, wie schön Tanzen ist.

Da mein Mann im Außendienst, und daher viel unterwegs ist, ist für gemeinsamen Tanzunterricht leider keine Zeit. Also bin ich auf der Suche nach einem Tanzpartner. Ich besuche einen Tango-Anfängerkurs (wo ich mit dem Lehrer tanze), weil es für den Standard-Anfängerkurs keinen Partner gab.

Nun hab ich völlig Entmutigendes gehört: Einen Tanzpartner in meiner Altersklasse zu finden sei fast aussichtslos, weil wenn ein Tänzer in diesem Alter keine fixe Partnerin hat, dann muss man sich fragen: Warum?? Diese sind also mehr oder weniger fragwürdig.

Ist das wirklich so? Bitte, zerstört nicht alle meine Hoffnungen!!
Höre gerne von Euch.

LG

PS: Bin Kärntnerin, nur zur Orientierung!!


Re: Sind Tanzpartner über 40 fragwürdig?
Autor: Robert (80.89.99.---)
Datum: 19. November 2005 02:57

@feder

Da hat Dein Informant offensichtlich Beziehung, Tanz bunt gemischt, und seine Lebensweisheit heraushängen lassen.

Durch Nachdenken kann man auf folgendes kommen:

- Tanzpartner über 40 sind nicht fragwürdiger als alle anderen über 40.
(Du bist Tanzpartnerin über 40. Bist Du fragwürdig?)
- Es ist sicher nicht leicht, einen Tanzpartner über 40 zu finden.

Gerade diese Jahrgänge sind im Hamsterrad tätig, um unsere Wirtschaft, Kinder, Senioren und Haustiere zu erhalten. Da Sie meist in leitenden Positionen eingesetzt sind, haben sie wenig Freizeit.

Diejenigen, die durch die Midlifecrisis freigesetzt werden, könnten durch Beziehungserfahrung und Armut (wegen Unterhalt) eingeschränkt sein.

Bei den 40jährigen Tänzern ist es wie mit den Parkplätzen:
Es gibt wenige, aber immer wieder wird einer frei. Und zur Ermunterung:
Wie bei den Parkplätzen brauchst Du ja nur immer EINEN!

Laß Dich nicht entmutigen, sondern:
keep dancin´
Robert




1 mal bearbeitet. Zuletzt am 08.09.16 00:48.

Re: Sind Tanzpartner über 40 fragwürdig?
Autor: Feder (62.218.150.---)
Datum: 19. November 2005 11:30

Hallo Robert,

vielen Dank für Deine "Nachtarbeit", Deine Antwort war wirklich ermutigend und ist mir direkt aus der Seele gesprochen.

So hab ich's eigentlich vorher auch gesehen, ich lass mich nur so schnell verunsichern.

Ich werde, wie bisher, versuchen jedem mit Offenheit und vorurteilsfrei zu begegnen - dann wird es auch sicher irgendwann klappen (hoffentlich bin ich dann nicht alt und grau *g*)

Danke nochmals und alles Liebe.

PS: Du bist doch von Wien, oder? Wenn ich mal dort bin, würde ich Dich eigentlich gern mal sehen, ich les Deine Beiträge mit Interesse - da ist oft mehr dahinter als nur eine schöne Oberfläche.

Re: Sind Tanzpartner über 40 fragwürdig?
Autor: Robert (80.89.99.---)
Datum: 19. November 2005 18:57

@Feder

Danke für Deine liebe Antwort!
Ja, ich bin aus Wien.
Da ich keine Tanzpartnerin suche, bin ich nicht in der Börse.
Wenn Du nach Wien kommst: Wie stellst Du Dir die Kontaktnahme vor?

Liebe Grüße
Robert

Re: Sind Tanzpartner über 40 fragwürdig?
Autor: Feder (62.218.156.---)
Datum: 19. November 2005 19:23

Hey Robert,

das hab ich mir heute auch schon überlegt - ich hab, ehrlich gesagt, keine Ahnung. Wenn wir beide unsere Kontaktadresse nicht dem Netz preisgeben wollen, tja, dann müssten wir eigentlich Gedanken lesen können.

Ich kenn mich mit Chat und dgl nicht so gut aus, hast Du eine Idee?

Ansonsten wird es wohl bei dem Wunschgedanken bleiben.
LG

Re: Sind Tanzpartner über 40 fragwürdig?
Autor: Robert (80.89.99.---)
Datum: 20. November 2005 12:38

@Feder
Bist Du in der Börse? Wenn ja, könnte ich mich kurzfristig anmelden,
Dich anschreiben, und mich dann wieder abmelden.

LG Robert


Re: Sind Tanzpartner über 40 fragwürdig?
Autor: Feder (81.189.88.---)
Datum: 20. November 2005 21:11

Hey,

ja, unter "Marion" bin ich zu finden.

Höre gerne von Dir.
LG

Re: Sind Tanzpartner über 40 fragwürdig?
Autor: Nilpotent (62.47.129.---)
Datum: 23. November 2005 00:24

Hallo Feder
Witzigerweise bin ich auch 42 , in deinem Sinne auch fragwürdig weil ich schon lange alleine bin . Tatsache ist das ich als 42 - jähriger mittlerweile weiß das es Unsinn ist überzogenen Beziehungserwartungen in eine Tanzpartnerin zu setzen , daß ich Tanzen eigentlich (das klingt wirklich böse ) , dazu benutze um langsam wieder den einigermaßen unbefangenen Umgang mit dem anderen Geschlecht zu erlernen .Was ich sagen will , das es selbst bei fragwürdigen Typen eine reine Tanzpartnerschaft möglich ist .(Teufel auch ist doch selbstverständlich , warum muß man das erst erwähnen , nilpotent heißt übrigens wörtlich übersetzt nutzlos (siehe Mathematik)).

Re: Sind Tanzpartner über 40 fragwürdig?
Autor: Feder (62.218.157.---)
Datum: 23. November 2005 12:43

Hallo Nilpotent,

da ich überhaupt nicht glaube, dass Du nutzlos bist, bitte leg Dir einen anderen Nick zu, ich mag Dich so gar nicht anreden.

Du hast absolut recht, ich will Dich nicht von Haus aus als fragwürdig einstufen, und ich kann Dich gut verstehen, dass Du Tanzen zum "wieder aus Dir herausgehen" benutzt, ohne Deiner Tanzpartnerin deshalb zu nahe zu kommen.

Ich glaube, ich bin selbst noch zu befangen und wahrscheinlich deshalb auch so vorsichtig.

Du bist nicht zufällig von Kärnten ;-) ??

LG

Re: Sind Tanzpartner �ber 40 fragw�rdig?
Autor: Anne-Marie (84.178.194.---)
Datum: 25. November 2005 14:28

Liebe Feder,

ich habe mich gerade heute hier angemeldet und bin auf der Suche
nach einem Tanzpartner - nicht mehr und nicht weniger.
Die �berlegung, ob Tanzpartner ab 40 wom�glich fragw�rdig sind,
hatte ich nicht, wenn ich ehrlich bin.

Heute nacht tr�umte ich, das war ganz grandios, da� ich einen
langen Gang entlang tanzte, zu einer Musik, ja, wie soll ich
sie beschreiben, sie hatte etwas Swingendes, und ich tanzte
wohl einen Quick-Step, den gewundenen Gang entlang in ein
Zimmer. Dort sa� ein Mann an einem Tisch - doch da endete
auch leider mein Traum. Doch die Botschaft war wohl unmi�ver-
st�ndlich. ((-:

Ich bin 49 Jahre alt und habe auch keine konkrete Vorstellung,
wie alt denn mein Tanzpartner zu sein hat. Er darf 30, 40, 50
oder auch 60 sein. Er sollte eigentlich nur gro�e Freude am
Tanzen haben und diese Freude mit mir ab zu teilen.

Irgendwelche anderen Vorstellungen, was denn mein Tanzpartner
noch f�r mich sein sollte, habe ich nicht. Ich denke, es geht
da auch um das Trennen zu anderen Lebensbereichen. So wie man
z.B. ein Tennisspiel mit einem guten Freund haben kann - oder
einen Kinobesuch. Ich habe zwei gute platonische Freunde, die
beide jedoch nicht gerne tanzen und w�rde mich einfach sehr
freuen, wenn sich ein dritter dazugesellen w�rde, mit dem
ich meinen Traum (s.o.) verwirklichen k�nnte.

So viel von mir zu diesem Thema. Hast Du schon einen Tanzpartner
gefunden, liebe Feder?

Viele Gruesse aus Frankfurt von

Anne-Marie


Re: Sind Tanzpartner �ber 40 fragw�rdig?
Autor: Feder (62.218.160.---)
Datum: 25. November 2005 18:19


Liebe Anne-Marie,

die Gedanken über die "Fragwürdigkeit" hatte ich ursprünglich auch gar nicht. Die wurden leider erst geweckt.

Ja, das ist auch mein Traum: mit jemandem, mit dem ich mich gut verstehe, über die Tanzfläche zu fegen, mich auszupowern, meine Tanzkünste zu vertiefen - und dann wieder glücklich nach Hause zu meiner Familie gehen.

Gefunden hab ich IHN leider noch nicht - aber ich geb die Hoffnung nicht auf.

Ich wünsche auch Dir alles Liebe und viel Erfolg bei der Suche. Vielleicht schreibst Du mal, wenn's geklappt hat.

Liebe Grüße
Feder


Re: Sind Tanzpartner über 40 fragwürdig?
Autor: Nilpotent (62.47.145.---)
Datum: 26. November 2005 22:56

Hallo Feder
Bin leider nicht aus Kärnten , war nett von dir zu antworten , alles Gute für die Tanzpartnersuche
Gruß

Re: Sind Tanzpartner über 40 fragwürdig?
Autor: Granbambolie (86.32.116.---)
Datum: 27. November 2005 13:25

Hallo Feder

Nichts ist Fragwürdig wenn du ehrlich auf der Tanzpartnersuche bist. Viele haben Problema mit der Tanzpartnersuche egal auch wie.

Du mußt wissen wo du hinwillst und mit welcher intensivietät du es fortsezten möchtest. Leider bin ich auch aus Wien, also zu weit um aufzufordern.

Liebe Grüße

Granbambolie

Re: Sind Tanzpartner über 40 fragwürdig?
Autor: Hans-Jürgen (213.6.44.---)
Datum: 27. November 2005 14:27

Ich suche seit über einem Jahr nach einer beständigen Tanzpartnerin mit der einen Kurs machen möchte und an einem zweiten Abend auf einer Tanzperanstaltung die gewonnenen Kenntnisse festigen kann.

Wenn ich alleine auf eine Veranstaltung gehe, bekomme ich selten ein Korb.
Aber einen Kurs mit mir zu machen, da fühlen sich die Damen verpflichtet oder sonst was und geben mir unverbindliche Antworten.
Macht mit mir eine Dame doch einen Kurs, dann hat sie kaum noch Zeit einen weiteren Abend zum Tanzen zu finden.

Ich habe den Eindruck, dass die Damen händeringend eine Tanzpartner für den Anfängerkurs suchen, aber weiter machen mit dem Partner? Den lässt man dann im Regen stehen, weil die Frau ja schneller lernt als der Mann.
Richtig, die Frau braucht ja nicht lernen zu Führen. Sie genießt einfach und möchte mit jemand tanzen der besser ist als sie.
Also sie lernt von einem guten Tänzer und benötigt keinen weitern Kurs mehr.

Und wir Männer, wir sind dann frustriert, geben auf oder lassen die Damen einfach sitzen.

Fragen nach der Fragwürdigkeit kann ich nur zurückweisen.
Gebt den Männern eine Chance, wenn ihr das Vergnügen haben wollt mit ihnen zu tanzen.

Hans-Jürgen

Re: Sind Tanzpartner über 40 fragwürdig?
Autor: Feder (62.218.153.---)
Datum: 27. November 2005 17:57


Hallo, Granbambolie,

danke für Deine Gedanken. Ehrlich bin ich und die Gedanken an die Fragwürdigkeit hab ich nach den Gedankenanstößen von den anderen, schon längst wieder ad acta gelegt.

Ich hab mir eigentlich noch nicht auszumalen gewagt, wo ich hinwill, weil ich nicht weiss, wie weit ich ohne fixen Partner überhaupt komme. Aber ich bin eher eine Perfektionistin, also was ich mache möcht ich schon so gut wie möglich machen und das Tanzen ist wahnsinnig schön.

Ich bin total gespannt, wie es weitergeht und irgenwie ist es schön mit jemandem über diese Dinge plaudern zu können.

Schade, dass Du so weit weg bist, ich würd gerne einen Tanz mit Dir wagen.

Liebe Grüße
Feder

Re: Sind Tanzpartner über 40 fragwürdig?
Autor: Feder (62.218.153.---)
Datum: 27. November 2005 18:11


Hallo Hans-Jürgen,

ich bin so neu auf dem Parkett, dass ich von den Problemen die Du erwähnst, noch gar nichts gehört habe.

Aber ich gebe Dir 100%ig recht, denn ich habe mich schon selbst bei solchen Gedanken erwischt. Ich tanze im Tango-Kurs mit dem Tanzlehrer und im Anfängerkurs die letzten beiden Male mit einem Partner aus dem Forgeschrittenenkurs. Und als er bei einigen Schritten selbst unsicher war, hab ich mir gedacht, ich möchte einen besseren Partner haben.

Aber des Rätsels Lösung ist wahrscheinlich wie sonst im Leben auch, die eigenen Vorstellungen zurückschrauben, auf den Anderen eingehen und miteinander wachsen.
Danke!!

Ich wünsche Dir vom Herzen alles Gute für Deine Suche und gib nicht auf.

Liebe Grüße
Feder

PS: Ich muss doch allen die Frage stellen: Du bist nicht zufällig aus Kärnten??

Re: Sind Tanzpartner über 40 fragwürdig?
Autor: Hans-Jürgen (213.6.224.---)
Datum: 27. November 2005 19:18

Hallo Feder,
Du musst nicht Deine Vorstellungen zurückschrauben. Du darfst nur nicht erwarten, dass all Diene Vorstellungen in Erfüllung gehen. Wenn Du Dich auf Deinen Partner einlässt, werdet Ihr ganz neue Vorstellungen entdecken und entwickeln.
Du musst aber auch zeigen, dass Du daran interessiert bist.

Gruß
Hans-Jürgen

PS:
Nein, ich wohne ganz weit weg. Im Rheingau, da wo der Main in den Rhein fließt.
Aber vielleicht mache ich irgendwann in Kärnten Urlaub.

Re: Sind Tanzpartner über 40 fragwürdig?
Autor: Tanzen (212.186.106.---)
Datum: 28. November 2005 11:01

@ Feder
Du solltest dir eher überlegen ob es spaß macht mit ihm tanzen zu gehn.... Wenn nein weitersuchen falls doch geh öfter mit ihm Tanzen und redet vorallem drüber was nicht passt.... dann wird das schon werden.
mfg
Markus

Re: Sind Tanzpartner über 40 fragwürdig?
Autor: @@@@@@@@@ (195.69.192.---)
Datum: 28. November 2005 14:33

Hallo!
Muß mich wieder mal verewigen!
Also "Feder" hat recht und auch nicht!
Die Damen lernen viel schneller und sind dann meißt ungeduldig!
Ich für meinen Teil hab auch so wen daheim!
Ist zwar ein bischen eine andere Liga, aber was solls!
Ich würde Dir DRINGEND raten Deinen Perfektionismus etwas zurückzuschrauben! Wirklich deer verschreckt ALLE Männer.
Den besten Rat den ich Dir geben kann ist, dass Du einfach einen Fortgeschrittenen Tänzer suchst und mit dem alles lernst, sodass Du fürs Erste eingedeckt bist mit dem Lernen und nicht unzufrieden wirst.

Tanzen kann soooo schön sein und
keep swinging
W.

Re: Sind Tanzpartner über 40 fragwürdig?
Autor: Feder (62.218.162.---)
Datum: 28. November 2005 23:24


Lieber Markus,

Ich weiss noch nicht ob es mir wirklich Spaß macht mit diesem Herrn zu tanzen, aber - vielleicht ist das egoistisch gedacht - besser mit ihm tanzen als gar nicht zu tanzen und ich habe auch schon einiges gelernt von ihm.

Auf alle Fälle miteinander reden, das ist sowieso immer das Beste "beim Reden kommen die Leut' zsamm" - aber bis jetzt hab ich noch nichts gesagt. Ich werde mich das nächste Mal an Dich erinnern.

Liebe Grüße

Seite:  12nächste
Aktuelle Seite: 1 von 2

Du bist nicht angemeldet. Klicke auf 'Anmelden' um Dich zu registrieren oder einzuloggen! Als angemeldeter Foren-Benutzer hast Du viele Vorteile.
Dein Name: 
Deine E-Mail: 
Thema: 

 


Dancing Stars Fanpage - Der Tanzwettbewerb  |  Let's Dance - Die RTL Tanzshow
Babyforum - Elternforum  |  Babyshop - Kindershop  |  Öko-Portal - Ökolinks  |  Tanzen
Tanzpartner | Tanzforum | Tanzshop | Tanzschuhe | Tanzlinks | Salsa | Tango | Tanzwerbung | Hip Hop
www.tanzpartner.info | www.tanzpartner.cc | www.tanzpartner1.de | www.tanzpartner.at