Menü
Tanzsport 

Gehe zum Thema: vorigesnächstes
Navigation: Themen-ÜbersichtNeues ThemaSucheAnmelden
Aktuelle Seite: 4 von 6
Re: unterschiede und tipps: hsv - forum
Autor: 111111 (149.148.252.---)
Datum: 27. Januar 2008 20:04


..eben:
Und als "Trainer" darf nur jene Person genannt werden,
die eine staatliche Trainerausbildung absolviert hat.

Demnach ist das Geben von Trainerstunden, sowie das öffentliche Anpreisen
von Trainerstunden durchVadim und Vladimir nicht gestattet.

Also - auf in die Ausbilung!
Wenn es einem Tänzer wichtig ist, sein Wissen weiter zu geben -
so ist es im Tanzsport genauso wie in allen anderen Sportarten:
-nur mit staatlicher Ausbildung !

Wozu ist das Wichtig?
Die Grundbasic laut anerkannten Technikbüchern ist für alle Tänzer
gleich - Abwandlungen und Interpretationen von Figuren sind erst
ab der B-Klasse erlaubt.
Diesen Schritt "zurück" als S-Klassen-Tänzer zu machen und sich wieder
auf die REINE BASIC ohne Firlefanz zu besinnen - um diese einem
Paar von Anfang an RICHTIG zu unterrichten - dafür ist diese Trainerausbildung
da.

Und diejenigen, die diese Verantwortung dem Tänzer und Sport gegenüber
angenommen haben - die lassen sich ausbilden !





Re: unterschiede und tipps: hsv - forum
Autor: lizzy007 (83.180.93.---)
Datum: 27. Januar 2008 20:06

Hy leute ich bins wieder xD ich brauche unbedingt hilfe beim Spagat, kann der jemand da draussen? Könnt ihr mir helfen den zu lernen und nochmals, kann auch der unbeweglichste Mensch den lernen?

Mfg
lizzy007 THx THx Thx

Re: unterschiede und tipps: hsv - forum
Autor: 222 (62.178.140.---)
Datum: 28. Januar 2008 09:50

> Demnach ist das Geben von Trainerstunden, sowie das öffentliche Anpreisen
> von Trainerstunden durchVadim und Vladimir nicht gestattet.

Ich frage mich nur, wer jemanden in der Praxis darin hindern könnte "Trainerstunden" zu geben ohne Trainerausbildung?

Wenn es versteuert wird, ist es dem Finanzamt egal. Ein Gewerbe ist es nicht, also auch hier keine Möglichkeiten. Der ÖTSV hat zwar eine TURNIERordung, aber keine "Trainerordung" bzw. selbst wenn kann er absolut nichts dagegen tun? So wie ich das sehe, könnte höchstens der Club sagen Nein du darfst nicht unterrichten. Aber es gibt genügend andere Tanzsäle?

Aber mal ganz ehrlich - wieviele Trainer gibt es die bei weitem nicht mit Vadim und Vladimir mithalten können?

Re: unterschiede und tipps: hsv - forum
Autor: xyz (77.118.216.---)
Datum: 28. Januar 2008 14:39

@@@ @222 --- Aber mal ganz ehrlich - wieviele Trainer gibt es die bei weitem nicht mit Vadim und Vladimir mithalten können? @@@@

ist wohl nicht das thema - MITHALTEN KÖNNEN-???

jedoch, wenn das schon angesprochen wird ---- gibt es aber eine handvoll erfahrener trainer, denen die youngsters nicht mal das wasser reichen können - wenn ihr schon über qualifikation als trainer schreibt.
und auch vom tänzerischen gibt es noch einige wenige, deren Tanzen immer noch sehr gute Qualität und Weiterentwicklung zeigt.

ist aber eine unerquickliche diskussion MM.

Optimal wäre - Ein trainer besitzt die notwendige theoretische grundausbildung, desweiteren hat er/sie in seiner aktiven zeit auf international gutem niveau getanzt, bringt erfahrung und gefühl für menschenführung und kommunikation mit -- und kann immer noch (auch wenn nicht mehr aktiv) mit ausgereiftes Tanzen auf aktuellem niveau aufwarten.

Davon gibt es vielleicht nicht viele - aber auch jene Trainer, welche nicht mehr aktiv Turniere tanzen sind nicht ganz so inaktiv wie dies hier scheinbar dargestellt wird.

hmm.........xyz

Re: unterschiede und tipps: hsv - forum
Autor: 07 (62.116.16.---)
Datum: 30. Januar 2008 11:56

@xyz
...gibt es aber eine handvoll erfahrener trainer, denen die youngsters nicht mal das wasser reichen können - wenn ihr schon über qualifikation als trainer schreibt...
und die auch genau so tolle paare machen wie bei uns in Ö.!?

Re: unterschiede und tipps: hsv - forum
Autor: 123 (62.178.140.---)
Datum: 30. Januar 2008 18:47

Nennt mir einen Club, in dem nicht S-Paare anderen Paaren helfen?

Re: unterschiede und tipps: hsv - forum
Autor: lateiner (80.121.12.---)
Datum: 30. Januar 2008 20:24

also jetzt muss ich mich auch mal einklinken...

ich habe in meiner Laufbahn schon einiges erlebt, sehr viele höhen und noch mehr teifen aus dem tanzgeschehen.
Mir persönlich wäre damals nie eingefallen bei irgendeinem Paar oder Tänzer Stunden zu nehmen der gerade jetzt Erfolgreich ist. Allzumal ich es schon einige mal ausprobiert habe...
Und rückblickend gesagt ist es auch nicht wirklich schlau, bei aktiven Tänzern zu trainieren. Warum ich das denke: Betrachtet es mal aus der Situation des guten Erfolgreichen Tänzers... weshalb gibt er Stunden? Um sich sein tanzen besser zu finanzieren... und ich habe nicht einmal erlebt das solche "Trainer" gerade das nachplappern, was sie von ihrem eigenen Trainer gehört haben. NUR dieser Trainer hat das auf Grund seiner langjährigen Tätigkeit als Trainer auf sein Paar abgestimmt und unterstützt damit seinen Erfolg. Meistens ist es dann so das dass aber nicht die richtige information für das Anfänger Paar in der Unterklasse ist. Sondern coole Bewegungen die die Oberklasse tanzt und alle natürlich nachmachen wollen.... aber leider noch nicht können, da eine Tänzerische Karriere nicht in 2 Jahren passiert, sondern vielmehr in 10.

Was ich den Unterklassen Paren mitgeben möchte ist, das sie sich ihre Trainer genau anschauen sollten und auf die Qualitäten achten sollten die für einen guten Trainer wichtig sind! Sehr gute Auffassungsgabe und Fachkompetenz, so dass das Paar an dem Punkt abgeholt wird wo es sich gerade Tänzerisch befindet.

Und es ist ganz und gar nicht wichtig das mein "Trainer" in meiner Stunde vor mir steht und mir zeigt wie geil er nicht tanzen kann! Das ist nur Show und bringt dem Paar sehr wenig... nein doch, Unterhaltung für viel Geld!

Persönlich habe ich es 2 mal erlebt das Paare aus der Unterklasse mit diesen "Trainern" Stunden genommen haben und nach einiger Zeit nicht mehr wussten was sie glauben sollten.... Verzweiflung Pur, der eine wollte sogar aufhören.... Gott sein dank hat er es dann nicht gemacht, und ist weiter Erfolgreich geblieben und geworden....


so long.... öffnet eure Augen und rennt nicht immer gelich dorthin wo der meiste Wind drum gemacht wird!




Re: unterschiede und tipps: hsv - forum
Autor: lateiner (80.121.12.---)
Datum: 30. Januar 2008 20:26

ach ja... hab noch was vergessen!

die Tänzer die Stunden geben und keine staatliche Ausbildung besitzen können sehr wohl vom ÖTSV mit einer lebenslangen Startsperre belegt werden...

zahlt sich wohl nicht aus....

ihr solltet die News auf der ÖTSV HP besser lesen!

Re: unterschiede und tipps: hsv - forum
Autor: cyntie (91.142.23.---)
Datum: 30. Januar 2008 20:52

@ lateiner
weißt du, ob das eigentlich schon einmal vorgekommen ist? bloß interessehalber...

Re: unterschiede und tipps: hsv - forum
Autor: ötsv (203.144.144.---)
Datum: 31. Januar 2008 11:15

weil der vadim für österreich startet?

und nach der aktiven laufbahn, wer soll einem dann darin hindern?

Re: unterschiede und tipps: hsv - forum
Autor: El Presidente (195.248.32.---)
Datum: 31. Januar 2008 11:41

ötsv schrieb:
-------------------------------------------------------
> und nach der aktiven laufbahn, wer soll einem dann
> darin hindern?

Der Staat Österreich, der sieht es nicht so gern wenn man Geld an seiner Nase vorbei verdient... vize versa darf man leider auch nicht "einfach so" Geld verdienen ^^



Re: unterschiede und tipps: hsv - forum
Autor: ötsv (203.144.144.---)
Datum: 31. Januar 2008 11:46

Wie 222 geschrieben hat, wenn es versteuert wird?

Re: unterschiede und tipps: hsv - forum
Autor: El Presidente (195.248.32.---)
Datum: 31. Januar 2008 12:57

und wie versteuern? als Schenkung?

du kannst ja eben nicht einfach so Geld verdienen (leider), da musst ja gewissen Bedingungen erfüllen (Gewerbeschein, Angestelltenverhältnis, Gewerbezugehörigkeit) - z.B. in einer Tanzschule angestellt sein oder freier Mitarbeiter sein...
Wie das im Verein geregelt ist, weiß ich nciht genau, jedoch ist eben jene Staatliche (Trainer) Prüfung von Nöten um für den Verband/Verein Tanzsport unterrichten zu düfen, um alles und jeden unterrichten zu dürfen (für Kohle und unabhängig zum Tanzsportclub, -.verband usw) brauchst den staatlich geprüften Tanzlehrer Wisch an der Wand..

Re: unterschiede und tipps: hsv - forum
Autor: ötsv (203.144.144.---)
Datum: 31. Januar 2008 13:14

jetzt wird es off topic ;-) aber du brauchst keinen gewerbeschein um etwas versteuern zu können, ganz abgesehen davon das wohl das einkommen der meisten trainer unter einen steuerfreien freibetrag fällt. (ein trainer muss im wesentlichen die einkommenssteuererklärung (formular e1) ausfüllen und da gibt es einküfte aus selbstständiger Arbeit und einküfte aus gewerbebetrieb)

um aufs thema zurück zu kommen: hier wurde schon viel von "erfahrenen trainern" gesprochen -> also wieviel trainer haben nicht mal 5 paare die sie betreuen? (ich meine paare die ernsthaft leistungsorientiert den tanzsport verfolgen)

Re: unterschiede und tipps: hsv - forum
Autor: El Presidente (195.248.32.---)
Datum: 31. Januar 2008 17:09

@ÖTSV

aso.. dachte das wär ungleich schwieriger..
Warum gibts denn dann die Trainer Ausbildung, bzw. die Tanzlehrergeschichte überhaupt frag ich mich da, wenn ich einfach her gehen kann und unterrichten (also bei der Trainer sehe ich, auch aus den oben genannten Postings den Sinn, bei den Tanzlehrern eher nicht so...)

Re: unterschiede und tipps: hsv - forum
Autor: lateiner (80.121.65.---)
Datum: 31. Januar 2008 23:37

@ cyntie

meines wissens nach ist noch kein Paar vom Präsidium auseschlossen worden...

... würd das auch nicht so toll finden, allerdings frag ich mich schön langsam wozu wir wirklich Regeln haben wenn eh egal ist ob man die Ausbildung hat oder nicht...! Vorallem schauts so aus das man die Trainer bei belangen kann, weil sie ja die Ausbildung haben und alles können müssen und die die einfach so Stunden geben kann man eh nicht belangen und paasieren tut ihnen auch nichts!

Iregndwie nicht ganz fair....

Re: unterschiede und tipps: hsv - forum
Autor: 07 (77.117.52.---)
Datum: 02. Februar 2008 00:47

@ lateiner
also ich finde auch, dass man lieber bei den erfahrenen trainer stunden nehmen sollte. nun wo finde ich sie? forum? HSV? die besten paare österreichs sind leider nicht bei den besten trainer dieses landes ausgebildet. findest nicht?

Re: unterschiede und tipps: hsv - forum
Autor: 07 (77.117.52.---)
Datum: 02. Februar 2008 00:49

@ lateiner
also ich finde auch, dass man lieber bei den erfahrenen trainer stunden nehmen sollte. nun wo finde ich sie? forum? HSV? die besten paare österreichs sind leider nicht bei den besten trainer dieses landes ausgebildet. findest nicht?

Re: unterschiede und tipps: hsv - forum
Autor: lateiner (80.121.14.---)
Datum: 04. Februar 2008 12:54

@ 07

nicht? wo sind die deiner Meihnung nach ausgebildet worden?

ich finde das die beiden Clubs HSV und Forum ein bißchen zu sehr auf das Podest gestellt werden... ich kenne beide Clubs und deren Trainer... sie sind meiner Meihnung nach genau so bemüht wie viele andere Trainer auch... sind sie deswegen die besten? Ich denke nicht... sicher gut, aber die besten?

Ich finde der richtige Club ist der bei dem ich mich wirlich wohl fühle... und das ist nicht etwa von einem Clubloakl abhängig, sondern von den Personen die dort traineren und das leben im Club mitbestimmen... also auch die Trainer und der Vorstand...

Sieht man sich die aktuelle Statistik der Clubs in der Allg. Klasse an, so kann man an sich vermuten das die ersten 10 wirklich gute Clubs sind....

die das wären:

1 HSV Wien
2 Forum Wien
3 Starlight Wien
4 Zentrum Graz
5 Imperial Wien
6 Union Linz
7 Eden Graz
8 Schwarz Weiß Wien
9 Blau Grün Wien
10 Tirol


jetzt werden sicher gelich alle Anhänger der anderen Klassen über mich herfallen, warum ich diese nicht erwähne... es ging in der vorhergegagenen Dikussion um die Allg. Klasse....

was fällt mir auf... am meisten Paare hat Forum Wien an den Start geschickt (18) und ist 239 mal gestartet... (ganz schöne Anzahl...)

Hsv hat 12 Tänzer und 117 Starts

Schwarz Weiß Wien hat 17 Paare und 114 Starts

Blau Grün Wien hat 8 Paare und 89 Starts (die gibts doch erst seit einem Jahr? und haben nur Lateiner? Oder?)

Imperial Wien hat 8 Paare und 63 Starts

Starlight hat 14 Paare und 159 Starts


wenn man die Wiener Clubs jetzt im Vergleich sieht, müsste man davon ausgehen dass das Verhältniss zwischen Paare und Starts mit den Rängen gemeinsam betrachtet werden sollte....

Forum viele Tänzer und Startwütig damit ist es auch leichter gute Erfolge zu haben... scheinbar gute Clubführung...

Schwarz Weiß Wien hat nur um ein Paar weniger am Start gehabt ist aber nur 8. der Statistik

Blau Grün Wien gibts erst seit einem Jahr und schon auf Platz 9. mit nur 8 Tänzern... die sind aus der Formation glaub ich? Hat da wer eine Ahnung?
scheinbar die "Shooting Stars" der Clubs in Wien...

Starligth Startet scheinbar viel im Ausland.... genauso wie HSV und Imerial

ist immer Relativ mit den Auslandsturnieren da in Deutschald in der Unterklasse schneller was geholt werden kann als in der Oberklasse...

was denkt ihr?





Re: unterschiede und tipps: hsv - forum
Autor: cyntie (91.142.23.---)
Datum: 04. Februar 2008 14:31

auch im Inland kann in der Unterklasse schneller was geholt werden als in der Oberklasse winking smiley

Aktuelle Seite: 4 von 6

In diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.


Dancing Stars Fanpage - Der Tanzwettbewerb  |  Let's Dance - Die RTL Tanzshow
Babyforum - Elternforum  |  Babyshop - Kindershop  |  Öko-Portal - Ökolinks  |  Tanzen
Tanzpartner | Tanzforum | Tanzshop | Tanzschuhe | Tanzlinks | Salsa | Tango | Tanzwerbung | Hip Hop
www.tanzpartner.info | www.tanzpartner.cc | www.tanzpartner1.de | www.tanzpartner.at