Menü
Tanzsport 

Gehe zum Thema: vorigesnächstes
Navigation: Themen-ÜbersichtNeues ThemaSucheAnmelden
Aktuelle Seite: 9 von 16
Re: Trennungen
Autor: schwache Staats steht bevor (80.109.54.---)
Datum: 12. August 2011 21:50

Ich muß Heinrich in fast allen Punkten zustimmen. Es bleibt leider in Österreich eine Tatsache, daß der Tanzsport in keinster Weise professionell geleitet wird. Langfristige Ziele und konsequente Pläne, diese zu ereichen, fehlen völlig und viele Entscheidungen werden nach seltsamen Kriterien getroffen - die vor kurzem erfogte Änderung der Entsendungsbestimmungen, mit der sich das Präsidium eine "wir entsenden wen wir wollen" Grundlage geschaffen hat, ist das beste Beispiel dafür. Tanzsport wird von Wertungsrichtern beurteilt, dadurch entsteht auch beim besten Willen keine 100%ige Objektivität; es wäre wünschenswert, daß der ÖTSV wenigstens die Rahmenbedingungen transparent und fair gestaltet, aber das geschieht nicht.
Für die kommende Staatsmeisterschaft (Standard) sehe ich schwarz. Campisi/Burkhardt und Santner/Jahn beide Profi, Slon/Zubrowska getrennt, Garbuzow/Menzinger verletzt... Hackl/Krauss sind das einzige verbliebene Paar im Starterfeld, das man auch als tatsächliches internationles Paar bezeichnen kann. Das gesamte restliche Starterfeld wird aus Paaren bestehen, die entweder nur in Ö und dem Grenzverkehr tanzen oder international "Erstrundenpaare" sind. Daraus wird deutlich, welches Ergebnis die Arbeit des ÖTSV der letzten Jahre gebracht hat - eine schwache Staatsmeisterschaft. Ist das wirklich das Ziel?
Was der österreichische Tanzsport braucht, sind Funktionäre mit Weitblick, Funktionäre, die das Wohl des Sports über persönliche Bekanntschaften oder Clubzugehörigkeiten stellen, Funktionäre, die für klare Regeln und vor allem für deren Einhaltung sorgen. Das aktuelle Handeln ist in vielen Punkten ein Witz und leider gerät dadurch auch der Tanzsport zu einem Witz. Wie man aber schon oft gehört hat, machen die Funktionäre alles freiwillig und nehmen das als Freibrief, sich keinerlei Kritik stellen zu müssen (davon, auf Kritik einzugehen, will ich gar nicht erst reden). Oft hat man den Eindruck, das Präsidium betreibt den ÖTSV nicht für den Sport und schon gar nicht für die Sportler, sondern für sich selbst. Harte Kritik, ja. Und nein, ich werde es nicht besser machen, aber ich habe mich auch nicht zur Wahl für das Präsidium gestellt. Und nein, ich werde nicht mit dem Tanzsport aufhören "weil mir eh nichts daran gefällt." Aber der erste Schritt, daß sich veilleicht irgendetwas verändert, ist, daß man Kritik äußert.


Re: Trennungen
Autor: ...... (91.141.113.---)
Datum: 14. August 2011 14:10

hab gehört, dass sich stefan himsl und zita kerestes getrennt haben

Re: Trennungen
Autor: .. (85.199.49.---)
Datum: 24. August 2011 13:04

Traurig aber wahr, Pflügler/Würrer haben sich auch getrennt!

Re: Trennungen
Autor: nächste trennung (109.126.78.---)
Datum: 26. August 2011 09:12

erik steiner - siana kouzmanova sind auch getrennt

Re: Trennungen
Autor: O_o (84.20.184.---)
Datum: 27. August 2011 09:49

Blöde Frage: Aber wer bleibt da überhaupt noch übrig? O_o

Gerade die österreichische Spitze ist jetzt durch Trennungen und Wechseln zu den Profis ziemlich ausgedünnt... :/

Re: Trennungen
Autor: Neuerscheinungen (86.32.39.---)
Datum: 27. August 2011 11:05

Björn Bahr - Siana Kouzmanova
Erik Steiner - Margit Laufer
Bernhard Steiner - Anna Velikov
Milan Simic - Ena Atarac
Justin Beboso - Lisa Neubauer
Sebastian Hiemer - Nadine Mercedes Böhm
Stefan Himsl - Juliane Wisak

Re: Trennungen
Autor: und noch eine (77.116.47.---)
Datum: 27. August 2011 16:12

Thomas Lackner und Noemi Erdös tanzen anscheinend auch nicht mehr miteinander.

Re: Trennungen
Autor: xnxx (193.138.0.---)
Datum: 01. September 2011 13:35

Julia Bocsa - Georg Zimmermann sind ebenfalls getrennt....

Re: Trennungen
Autor: neugierig (212.186.43.---)
Datum: 01. September 2011 17:30


kulhanek/fus starten offensichtlich für den HSV!

Re: Trennungen - schwache Staats steht bevor
Autor: es war einmal (188.118.199.---)
Datum: 02. September 2011 11:03

dem Post kann man großteils zustimmen. Wobei ich hinzufügen möchte, dass langfristige Leistungsplanungen auch von den Tänzern/Innen abhängig sind. Diese beenden Karriere, oder werde sinnlos früh zu Professionals, was gar nichts bringt. Die diesjährige Staats steht leider im Zeichen von Trennungen und minimal vorhandenen Leistungsträgern. Einige Hoffnungsschmimmer gibt es natürlich, aber die werden noch etwas Zeit benötigen. Jedenfalls war es, schon lange nicht, oder besser gesagt, wahrscheinlich noch nie so leicht in ein Sonderklassenfinale zu kommen. Ein wirklich interessantes Finale des Vorjahres wird zu einem BwertungsTurnier mit Minibeteiligung von Top Paaren. Man kann nur hoffen, dass die Selektion einige halbwegs junge Paare trifft, die dann die Möglichkeit bekommen sich auf ein internationales Niveau hochzuarbeiten.
Für die Gesamtsituation DEN ÖTSV ALLEINE verantwortlich zu sehen, finde ich nicht korrekt.
Wenn schon, dann muss man die Kritik weiterführen auch in Richtung Idsf, sowie verschiedener "Tanzfamilien" die eine negative Auswirkung auf den internationalen Tanzsport und das schwindenede Vertrauen am System unter den Tänzer/Innen hervorruft. Dies färbt auch auf nationale Ebenen ab.

Derzeit gibt es eben leider einen "Durchhänger". Aber die Situation wird sich sicher wieder verbessern. Think positiv!

Re: Trennungen
Autor: .. (85.199.49.---)
Datum: 03. September 2011 22:58

Noemi Erdös tanzt jetzt mit Christoph Holczik!


Re: Trennungen
Autor: neugierig (212.186.43.---)
Datum: 05. September 2011 11:14

Für welchen Verein starten sie?

Und was ist eigentlich mit den "Buchners"? Weder von Felix noch von Helene hört man was!

Re: Trennungen
Autor: ... (46.75.118.---)
Datum: 05. September 2011 14:00

Felix trainiert mit janine göschl u Helene hat mit Christoph Müller trainiert. Ob das noch immer so ist weiß ich nicht.

Re: Trennungen
Autor: Heinrich (81.217.6.---)
Datum: 07. September 2011 21:13

Ploier/Humer haben sich auch getrennt...

Da kriselts im Moment aber überall...

Re: Trennungen
Autor: Ballo (81.217.6.---)
Datum: 08. September 2011 10:17

@ neugierig: Ich schätze einmal Holczik wird für den Klub seines Arbeitgebers Viennadance an den Start gehen.

Buchner Helene war auf den Kaderfotos, Müller hab ich auch gesehen, sie dürften also nach wie vor miteinander tanzen. Holczik und Duda hab ich übrigens auch auf den Fotos gesehen.

Felix hab ich in den Ferien mit einer hübschen blonden Dame beim Juventus gesehen, falls das Janine Göschl war stimmt das also. Optisch einmal eine sehr gute Wahl, bin schon neugierig ob sie bei Turnieren mehr Schick mitbringt als ihre Vorgängerin, tänzerisch ist sie in Standard jedenfalls eindeutig besser.

Bei so vielen Trennungen und Neukonstellationen wird es spannend wo sich die neuen Paare positionieren.


Re: Trennungen
Autor: News (83.64.157.---)
Datum: 08. September 2011 10:18

Thomas Ploeier und Claudia Humer haben sich getrennt.

Neue Paarungen:
Peter Jahrmann - Susanne Stix
Andreas Hörmann - Barbara Westermayer

Re: Trennungen
Autor: neugierig (212.186.43.---)
Datum: 08. September 2011 13:40


Hörmann/Westermayer wird sicher interessant!

Was heißt bei Holczik "Arbeitgeber Vienna Dance"? Ich denk, das darf keine Tänzer mit Startbuch?

Re: Trennungen
Autor: Ballo (81.217.6.---)
Datum: 08. September 2011 14:24

@ neugierig: Arbeitgeber ist "Tanzschule Chris", und dessen Klub ist Viennadance. Und ich denk das darf er schon. Wo steht dass das nicht gehen sollte?

Re: Trennungen
Autor: scheinbar egal (80.109.54.---)
Datum: 08. September 2011 16:04

neugierig schrieb:
-------------------------------------------------------
> Was heißt bei Holczik "Arbeitgeber Vienna Dance"?
> Ich denk, das darf keine Tänzer mit Startbuch?



Das machen etliche Paare, obwohl sie nicht bei den Profis sind und auch keine abgeschlossene Ausbildung als Lehrwart oder Trainer haben (zB der seit kurzem partnerlose STA Staatsmeister). Der ÖTSV stellt Regeln auf, deren Einhaltung er aber nicht durchsetzt, obwohl die in der TO festgelegten Konsequenzen gelegentlich sogar auf der Webseite des ÖTSV "zur Erinnerung" plakatiert werden. Die Folge: Der Sport wird nicht ernstgenommen (oder nicht als seriöse Sportart wahrgenommen), weil die eigenen Regeln für manche Paare/Tänzer keine Gültigkeit zu haben scheinen.

Re: Trennungen
Autor: sehr egal (92.248.45.---)
Datum: 08. September 2011 22:16

Ist doch schön, wenn man als Präsidiumsmitglied des ÖTSV ins Ausland eingeladen wird und durch die Weltgeschichte reisen kann. Dazu braucht er doch keine Verbandsarbeit mehr machen. Schönes Leben, das hätte ich auch sehr gerne!

Aktuelle Seite: 9 von 16

In diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.


Dancing Stars Fanpage - Der Tanzwettbewerb  |  Let's Dance - Die RTL Tanzshow
Babyforum - Elternforum  |  Babyshop - Kindershop  |  Öko-Portal - Ökolinks  |  Tanzen
Tanzpartner | Tanzforum | Tanzshop | Tanzschuhe | Tanzlinks | Salsa | Tango | Tanzwerbung | Hip Hop
www.tanzpartner.info | www.tanzpartner.cc | www.tanzpartner1.de | www.tanzpartner.at