Menü
Tanzsport 

Gehe zum Thema: vorigesnächstes
Navigation: Themen-ÜbersichtNeues ThemaSucheAnmelden
Aktuelle Seite: 3 von 4
Re: AOC 2009
Autor: Zuseher (195.70.254.---)
Datum: 30. November 2009 11:20

auf

www(Punkt)hkfoto(Punkt)at gibts Bilder vom Samstag.


Re: AOC 2009
Autor: soso (195.245.92.---)
Datum: 02. Dezember 2009 10:36

Also das Mischen der Runden ist soweit ich weiß Aufgabe des Chairman und das war doch der Deutsche (Späker oder so). Bei den meisten Kinderbewerben war doch gemischt, aber scheinbar nur bei den großen IDSF-Turnieren nicht.

Re: AOC 2009
Autor: 99ad (194.24.158.---)
Datum: 02. Dezember 2009 10:39

Deutsche Veranstalter verschicken ein Flyerpaket an Paare, die bereits an ihrem Turnier teilgenommen haben. Die Paare werden gebeten, die Flyer an Trainingskollegen (durchaus auch von fremden Klubs) während Practice oder Trainereinzelstunden zu verteilen). z.B. Bonner Sommerpokal, etc.

Re: AOC 2009
Autor: soso (195.245.92.---)
Datum: 02. Dezember 2009 10:45

Also habe mit einem Wissenden gesprochen - soweit ich gehört habe, waren alle zur Verfügung stehenden Garderoben offen. Es gibt einige, die die Stadthalle als Lager verwendet-daher gesperrt - und dann war noch dieses Mega-Konzert in der anderen Halle, die haben auch etwas gebraucht.
Zu den 1/2-Tagestickets - hat sich jemand überlegt, wie man eine Karte bis 14 Uhr machen soll? Wie bekommt man die Leute raus? Saalräumung damit, die die Tageskarten haben, verärgert sind, ganz zu schweigen von den Paaren?

Re: AOC 2009
Autor: soso (195.245.92.---)
Datum: 02. Dezember 2009 10:49

Also Flyer vom Austrian Open habe ich bei vielen anderen Turnieren selbst gesehen.

Re: AOC 2009
Autor: aktiv99 (194.24.158.---)
Datum: 03. Dezember 2009 09:30

Wenn man nicht nur eine Eingangskontrolle sondern auch eine Ausgangskontrolle macht, sieht man deutlich, ob die Besucher ihre Zeitkarte eingehalten haben. Wenn nicht, ist eine Nachzahlung fällig, in etwa so wie in den Schwimmbädern...

Re: AOC 2009
Autor: neugierig (212.186.45.---)
Datum: 03. Dezember 2009 15:40


es geht um die Frage, ob es sinnvoll ist, an österr. Paare Flyer zu verschicken! Wenn die nur dann zu den AOC fahren, kann man eh alles vergessen!
Diese Geld wäre doch in direkte Werbung in Wien für Zuschauer besser angelegt gewesen!

Re: AOC 2009
Autor: auch dabei (212.186.45.---)
Datum: 03. Dezember 2009 20:15

neugierig schrieb:
-------------------------------------------------------
> > es geht um die Frage, ob es sinnvoll ist, an
> österr. Paare Flyer zu verschicken! Wenn die nur
> dann zu den AOC fahren, kann man eh alles
> vergessen!
> Diese Geld wäre doch in direkte Werbung in Wien
> für Zuschauer besser angelegt gewesen!


Danke, genau darum ging es mir! Schön, dass ih mit der Meinung nicht alleine bin;




Re: AOC 2009
Autor: EineTänzerin (193.186.5.---)
Datum: 04. Dezember 2009 07:46

Nur zur Info: Es sind in Blackpool, bei den German Open und anderen wichtigen Turnieren Flyer aufgelegen. Es wurde in jedes Startbuch (auch der ausländischen Paare!) bei den Styrian Open ein Flyer gegeben.

Re: AOC 2009
Autor: . (188.23.79.---)
Datum: 04. Dezember 2009 14:51

> @Preise:
> Also ich finde, dass jeder, der sich hier wegen zu
> hoher Preise aufregt, aber schon einmal auf einem
> Pop/Rock-Konzert war, lieber schweigen sollte.

War ich nicht.

Aber davon abgesehen: diese Konzerte sind in der Regel auchverkauft; jeder Veranstalter wäre schön blöd, die Karten billiger herzugeben. Die AOC sind davon weit (zunehmend weiter, scheint mir) entfernt - und ob man mit dem Konzept überproportional steigender Preise mehr Leute anlockt, ist eher fraglich.

Nur so als Gedankenspiel: in den Urzeiten der AOC, ebenfalls schon in der Stadthalle, war bei Teilnahme an der WWK den Eintritt für den ganzen Tag UND ein Sitzplatz inkludiert. Das war ziemlich genial, und die Teilnehmerzahl an der WWK lag damals bei deutlich über 400 Paaren.

Inzwischen zahlen die WWK-Teilnehmer schon mehr, als die IDSF-Paare, aber sitzen dürfen beide nicht, wollen sie die Abendveranstaltung erleben, ausser zum vollen, regulären Preis. Natürlich kann man mit gestiegenen Kosten etc. argumentieren, aber Tatsache ist auch, dass die Teilnehmerzahl seither auf ca. die Hälfte zurückgegangen ist - und es stellt sich halt die Frage, was will man mit dem Turnier eigentlich erreichen? So gut die Organisation einerseits ist, so unerfreuliche Trends sehe ich auf der anderen Seite.

(Dauerbrenner wie die unsäglichen Garderoben waren vor 15 Jahren auch schon nicht besser - da gibt die Stadthalle halt einfach nicht mehr her)

> Es gibt 100% mehr davon. Zumindest gab es
> letztes Jahr mehr. Denn dort, wo dieses Jahr eine
> Absperrung war, konnte man letztes Jahr noch
> weiter gehen und kam zu weiteren Garderoben.

Du meinst den breiten Gang hinunter? Dort kommt man zur grossen Halle (deren Buchstabe mir nie zuverlässig genug einfällt), und dort wurden die Garderoben eventuell für die Rammstein-Crew oder sonst jemanden benötigt.

Re: AOC 2009
Autor: murta (62.178.175.---)
Datum: 04. Dezember 2009 17:41


stimmt, ein pop konzert ist teurer...ABER ein kino besuch ist günstiger...was sagt uns das?? genau: gar nix!! was zum geier hat ein tanzturnier mit einem popkonzert gemein?? eine sportveranstaltung mit einer popshow? nur zum nachdenken...
lg


Re: AOC 2009
Autor: $$$$$ (91.113.89.---)
Datum: 05. Dezember 2009 07:58

Um nur mal auf die Preise der AOC zurückzukommen oder besser diese zu kommentieren:

In Aarhus bei der STA WM hat die TEUERSTE Karte knapp UNTER 50 Euro gekostet. Ich denke das wäre mal ein vernünftiger Ansatz.
Außerdem, immer wenn man wen fragt, ob er sich die AOC ansehen möchte, werden die wirklich hohen Kartenpreise ins Treffen geschickt.
Mit den Preisen bleibt das immer eine RANDSPORTART!!!

Außerdem fand ich das Interview von Herrn Carlos Freitag über die Österreicher im Tanzsport etwas befremdlich.

Re: AOC 2009
Autor: 0815 (194.24.158.---)
Datum: 05. Dezember 2009 11:37

Denke, Autor "murta" will uns sagen, dass es noch immer viele Leute gibt, die sich ein Pop/Rockkonzert leisten wollen und dies auch kraft ihrer Finanzmittel auch können. Also kann man - seiner Meinung nach - auch für die AOC einen hohen Preis verlangen, die Leute haben´s ja!
Trotzdem ich gebe Autor "." Recht, wenn er feststellt, dass derartige Konzerte auch ausgebucht sind, somit scheint ja Angebot und Nachfrage durchaus im Einklang zu sein. Bei den AOC war von "ausgebucht" aber nicht einmal im Ansatz die Rede! Und eine Werbeaktion mit überdurchschnittlich gestiegenen Preisen und verschlechterten Bedingungen (siehe Hinweis von ".", dass früher die WWK anders strukturiert war" kann man halt schwer durchziehen. Stimmt, Ablauf, Gestaltung, Paarleistungen, etc waren toll, aber schade, wenn es immer weniger Leute interessiert!

Re: AOC 2009
Autor: wefre (90.146.57.---)
Datum: 06. Dezember 2009 08:58

Ich war heuer nicht da, aber letztes Jahr waren die Austrian Open am Samstag völlig ausverkauft. Ich hab sogar gesehen, dass Leute keine Karten mehr bekommen haben, und nicht rein konnten. Und da waren die Preise gleich hoch. Also davon zu sprechen, dass immer weniger Zuschauer kommen, ist ja wohl nicht richtig. Vielleicht waren heuer mal weniger, aber eben letztes Jahr war die Halle zum Bersten voll. Erst wenn 2010 auch weniger Zuschauer sind, kann man davon sprechen, dass die Zuschauerzahl abnimmt.
Zur WWK: Früher haben halt auch nur verschiedene Tanzlehrer gewertet, mittleriweile sind es dieselben internationalen IDSF Wertungsrichter, die auch vom Tanzsport eine Ahnung haben. Da waren halt dann auch mehr Tanzschüler am Start. Mir ist aber eine Bewertung durch die IDSF WR lieber, als durch einen Tanzlehrer, der dir restlichen 365 Tage im Jahr keinen Turnier-Wiener-Walzer sieht.

Re: AOC 2009
Autor: aktiv99 (194.24.158.---)
Datum: 06. Dezember 2009 10:12

at $$$$$: die Moderation der AOC lag über weite Strecken wirklich im argen! Aber dieser Punkt wurde in diesem Forum bereits hinlänglich angesprochen. Aber wir wollen ja hier positiv argumentieren, was ich hiermit tue: die Moderation war über weite Strecken besser als bei anderen internat. Großturnieren! Aber wie lehrt uns die Fernsehwerbung der letzten Wochen: "Nichts ist so gut, dass es nicht noch verbessern könnte"...
In diesem Sinn würde ich alle hier vorgebrachten Kritikpunkte sehen - dann hätte man durchaus eine Chance, die nächsten AOC noch besser zu machen. Bezüglich der Preisgestaltung verweise zum wiederholten Mal an die zu überdenkende Einstellung zu Sponsoren und solchen, die es (wieder) werden sollten...

Re: AOC 2009
Autor: nik (193.110.28.---)
Datum: 07. Dezember 2009 10:51

voriges jahr hatten wir samstag die standard wm
daher ausverkauft!
die hallen vertragen nur eine gewisse zuseheranzahl, wenn diese erreicht ist,
werden aus sicherheitsmaßnahmen (Feuer, Fluchtwege usw) dann keine leute mehr eingelassen

Re: AOC 2009
Autor: ...) (194.24.158.---)
Datum: 08. Dezember 2009 12:59

Schön, wenn die AOC jemals wieder diesen Zustand erreichen könnten!

Re: AOC 2009
Autor: Zuseher (81.189.82.---)
Datum: 13. Dezember 2009 20:09

Naja wie schon gesagt letztes Jahr war die Stadthalle zwar am Sa voll allerdings war da auch die WM.

Wenns jetzt heisst die Kartenpreise waren dieses Jahr gleich hoch obwohl es keinen besonderen Bewerb gab der einen größeren Kreis an Leute interessiert, ist e kein Wunder das weniger Leute kommen.

Verstehe ned warum es ein Problem wäre Karten auch billiger herzugeben. Ich war jetzt die letzten 3 Jahre jedes Jahr dort. Bisher war es immer so das untertags bei den Bewerben mit Ausnahme von Trainern sowie Familien und Freunden der Paare kaum Zuschauer waren, weil viele erst am Abend gekommen sind.

So und jetzt die Fragen:

-Warum soll Paaren der VR die es nicht bis in die Abendveranstaltung schaffen (was noch dazu viele Österreicher betrifft) nicht die Möglichkeit gegeben werden vor vollem Publikum zu tanzen

-Wenn es nicht zuviel Aufwand ist das jedes Jahr die filmenden Lizenzen kaufen müssen und diese den ganzen Abend kontrolliert werden oder Leute mit Programmheften zum Verkauf rumgehen, warum ist dann der Versuch einer Halbtagskarte und deren Kontrolle nicht durchführbar.

Sinkende Nennungs- und Zuschauerzahlen sind leider ein Faktum das nur zum Teil daran liegt das dieses Jahr keine Sonderveranstaltung wie Sta WM oder 10 Tänze WM war.

justmy2cents

Re: AOC 2009
Autor: Grazerin (194.24.158.---)
Datum: 27. Dezember 2009 18:17

Bin auch der Ansicht, dass Zeitkarten deutlich mehr Publikum bringen könnten...

Re: AOC 2009
Autor: Anmerkungen (85.158.227.---)
Datum: 28. Dezember 2009 13:07


Also wenn Zeitkarten, dann funktioniert sowas nur, wenn man Tages- und Abendveranstaltung trennt. Das wurde schon bei vielen Tanzveranstaltungen probiert, aber es bringt nichts! Dann tanzen alle vor leeren Rängen und erst am Abend kommen ein paar Zuschauer. Wollt Ihr das wirklich???
Es gibt sicher keine Zuschauer, die sich 2 Karten für 1 Tag kaufen werden.
Das hat meines Wissens auch bei der Formations WM nichts gebracht.

Zu den Eintrittspreisen muss ich sagen, dass die Karten gegenüber 2008 deutlich billiger waren!

Warum kommen eigentlich so wenig österreichishce Paare zur AOC, um zu tanzen?

Auch der IPDSC Bewerb war erschütternd schwach besucht.
Das ganze Jahr über haben die österreichishcen IPDSC Paare gejammert, dass es keine Startmöglichkeit für sie gibt. Und dann gibt es bei der AOC auch Startklassen der IPDSC und niemand geht an den Start. Wozu gab es dann die komischen Streitereien in den Verbänden?

Ihr könnt doch alle, die hier so tolle Ideen haben und alles besser wissen, selbst auch bei den AOC mitarbeiten. Wie ich gehört habe, waren viel zu wenig freiwillige Mitarbeiter und gute Ideen sind gerne gehört. Also ich habe mich schon gemeldet und ich arbeite beim nächsten AOC mit!

Denkt mal nach, bringt Euch aktiv in das Turniergeschehen ein und macht es selbst besser...

Aktuelle Seite: 3 von 4

In diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.


Dancing Stars Fanpage - Der Tanzwettbewerb  |  Let's Dance - Die RTL Tanzshow
Babyforum - Elternforum  |  Babyshop - Kindershop  |  Öko-Portal - Ökolinks  |  Tanzen
Tanzpartner | Tanzforum | Tanzshop | Tanzschuhe | Tanzlinks | Salsa | Tango | Tanzwerbung | Hip Hop
www.tanzpartner.info | www.tanzpartner.cc | www.tanzpartner1.de | www.tanzpartner.at