Menü
Tanzen Allgemein 

Gehe zum Thema: vorigesnächstes
Navigation: Themen-ÜbersichtNeues ThemaSucheAnmelden
Aktuelle Seite: 2 von 5
Re: Dame will mit einer Dame tanzen
Autor: Tanzen (212.186.106.---)
Datum: 01. September 2005 12:11

Ich möchte echt mal wissen wo die damen sind die keinen Patner haben...

Oder bin ich einfach mit meinen knappen 24 Jahren zu jung...
Ich find in meinem Alter keine Dame die vielleicht einmal oder zweimal pro woche Zeit hat in die Perf zu gehn und auch einigermaßen tanzen kann.
mfg


Re: Dame will mit einer Dame tanzen
Autor: Raphael (195.3.113.---)
Datum: 01. September 2005 13:20



@Tanzen

Hallo Leidensgenosse! Vielleicht hast Du recht, möglicherweise liegt es am Alter - ich bin nur ein paar Jahre älter als Du, habe aber die gleichen Erfahrungen gemacht. Für einen Tanzkurs eine Tanzpartnerin zu finden ist fast unmöglich, und in einem Tanzlokal die Damen zum Tanzen zu bringen gleicht einem Kraftakt, bei dem man manche Frauen förmlich beknien muß, damit sie einen auf die Tanzfläche begleiten.
Und um dem ganzen noch die Krone aufzusetzen, sieht man dann Artikel wie diese, wo damen anfangen, andere Damen zum Tanzen zu suchen!!!! Was soll man dazu noch sagen???

Re: Dame will mit einer Dame tanzen
Autor: Ilse (81.189.12.---)
Datum: 01. September 2005 13:58

@Tanzen

Ich bin in Deinem Alter in jede Sommerperfektion (wenn ich Zeit hatte) in Wien gegangen, die es gab und ich war damals ziemlich die einzige junge Damen die den Mut hatte, alleine eine Tanzschule ohne Tanzpartner zu betreten und oft vergeblich einen Tanzpartner zu suchen.

Die meisten Damen gehen ein oder zwei Mal alleine in eine Tanzschule, vor allem wenn Sie jung sind und dann ohne Partner sicher kaum noch. Ausser die Damen treten in Gruppen auf und da traut sich wieder kein einzelner Mann eine Dame zum Tanzen auffordern.

Wenn Du eine Dame suchst, um mit ihr zwei oder drei Mal in der Woche zu tanzen, dann wirst Du auch mit Deinen jungen Alter täglich am Tanzbodenrand stehen und ausschau halten müssen. Wenn Du stundenlang und tagelang mit den Damen tanzt, dann müsstest Du heraus finden, welche Dame sehr gerne tanzt und das auch oft. Wwnn Du nur dastehst und wartest, bis Dich die Damen auffordern und dauernd eine andere Dame kommt, dann wirst Du kaum eine ausdauernde Damen finden. Und aussehen einer Dame ist nicht alles.


Re: Dame will mit einer Dame tanzen
Autor: Ilse (81.189.12.---)
Datum: 01. September 2005 15:28

@Raphael
@Tanzen

Schade dass ich euch vor meiner Standard-Turniertanzzeit nicht kennen gelernt habe, denn ich würde glatt mit euch jeden Kurs besuchen und fast täglich mit euch tanzen gehen. Und keine Sommerperfektion in Wien auslassen, ausser sie würden sich überschneiden.
In meiner Tanzschulzeit bis zum heutigen Tag bin ich in fast 20 Tanzschulen aus und ein gegangen. In fünf verschiedenen Tanzschulen habe ich den Gold-Kurs besucht, obwohl ich die Prüfung schon hatte, um überall mit den Herrn ohne Probleme mittanzen zu können. Jeden Herrn den ich kennen gelernt hatte, sagte mir, wenn ich nicht seine Tanzschule besucht hätte, könnte er mit mir nicht tanzen, denn dies wäre ihm zu anstregend. - Also wenn der Herr so führt, dass man es als Damen riechen muss, was er tanzen will, dann muss man eben alle Tanzschulen als Dame abklappern. Ich hätte aber lieber nur mit der Führung des Herrn getanzt.

Nun jetzt tanze ich Salsa. Aber die jungen Männer tanzen alle nur höchstens einmal mit mir. Einer hat sogar 4 Abend im Kurs mit mir getanzt, weil es zu wenig Frauen gab und der war mehr als 20 jahre jünger als ich.
Aber ausserhalb vom Kurs hat er sich mit mir auch nicht mehr tanzen gewagt. Ich tanze mit jungen und älteren Herrn und da war ich noch nie wählerisch. Also an mir liegt es nicht.
Also wenn ihr beide auf Salsa umsteigt und alle Kure besuchen wollt, ich tanze gerne mit euch, auch wenn ich um einiges älter bin.

Nur bis jetzt hat sich auch noch kein Jüngerer gefunden, der nur tanzen will und sonst nichts und nicht nach dem Alter fragt.
Also suche ich weiter nach Damen!

Re: Dame will mit einer Dame tanzen
Autor: Tanzen (212.186.106.---)
Datum: 01. September 2005 16:49

@ Raphael

echt du kennst ein TanzLOKAL wo man in meinem Alter überhaupt wen findet und auch standart und latein getanzt wird¿ *staun*

@ Ilse
Du hast sicher recht wenn man niemanden auffordert lernt man niemanden kennen... Ich geh meistens in "meine Tanzschule" weil ich eben dort die leute kenne und wenigstens weiß das ein paar Freunde dort sind mit denen ich wenigstens plaudern kann...
Ich hab ehrlich gesagt einfach keine Lust drauf alleine Irgendwo hinzugehn wo ich kein schw... kenne und dann nur doof alleinerumstehn. Da bleib ich doch lieber daheim und verzichte drauf.
Echt du bist eine Dame die sich gern Führen läßt¿ Das ist ist erstaunlich die wenigsten Damen haben genügend Körperspannung das man sie führen kann ;*( Und ich find es ja auch lustig vorallem beim Disco fox wenn man eine Patnerin hat die beim herren bleibt und nicht schon beim Grundschritt 5 m entfärnt steht.
Ich wüßte ehrlich ncihtmal wo ich vorallem im Sommer hingehn sollte um Damen kennenzulernen (mal abgsehn von diesen Börsen) denn ich hab die Erfahrung gemacht Damen die Tanzen können bzw mehr als anfänger sind gehn nicht alleine in die Perf. und ich find es halt nicht gerade interssant (außer ich will sie anbaggern) mit einer zu tanzen die noch nichtmal sicher einen Grundschritt kann...
Suchen tu ich eh ....
Nur ich hab halt die Feststellung gemacht wenn ich nicht anrufe und frage ob sie lust und Zeit hat tanzen zu gehn würden sich die damen eh nicht rühren. Und es liegt nicht nur an mir in meinem Freundeskreis heißt es meistens würd ja gerne mitkommen blos ich hab keine Dame zum tanzen...

Und ehrlich gesagt ich bin doch auf der suche nach einer Standart bzw Latein dame in meinem Alter salza hmm vielleicht irgendwann.
mfg

Re: Dame will mit einer Dame tanzen
Autor: Ilse (212.183.107.---)
Datum: 02. September 2005 00:12

@Tanzen

Wo man im Sommer hin gehen kann? Also am aktuellen Stand bin ich natürlich nicht.
In den letzten Jahren war ich Tanzschule Schwebach in Erdberg und Floridsdorf (gibt es auch in Oberlaa), und wo im 1. Bezirk, ich glaube Watzek oder Matzek oder so ähnlich und der hatte im Vorjahr in den Sommermonaten fast jeden Tag Perfektion und da durften alle hinein gehen, so gar ich.
Tanzschule Starnek war früher ein Treffpunkt egal ob Tanzschuler oder Turniertänzer, wenn man einen Tanzpartner suchte und dies dürfte jetzt auch noch so sein.

Früher gab es im Sommer bei TS Demmel (15. Bezirk), Heidenrreich (10. Bezirk) und glaube auch TS Dorner gab es immer SommerPerfektionen. Aber in alle konnte ich ohnehin nicht zu gleich gehen und es gab angeblich auch noch anderen Tanzschulen mit Sommerperfektionen.
Manche versuchten ihr Glück im Volksgarten. Mein Stammlokal gibt es nicht mehr, nur ich kann Dir nur sagen, ich habe alles genützt, wo man als fremder Schüler in eine Perfektion gehen konnte und wo eventuell ein Tanzpartner auf Suche sein könnte. Ich habe im Bazzar inseriert und Männer angeschrieben, in der Zeitung Standard bei Tanzen immer nachgesehen.
In der Tanzschule Rueff hatte ich die Partnersuche bei der Frau Rueff deponiert und die hatte mir damals einen freien Tanzpartner organisiert.
Es kommt auf die Tanzschule an, nur wenn Du wirklich sehr gerne tanzt und eine Dame dazu suchst, die ebenfalls gerne und regelmässig tanzen geht, dann deponiere dies bei den Tanzlehrerin, denn die haben Augen und sehen viel und hören manchmal auch das Gejammer, wenn eine Dame einen Tanzpartner sucht.
Und es gibt die Tanzpartnerbörse.

Es hat sich in den letzen Jahren auch immer mehr ergeben, dass nur mehr alle paarweise die Tanzschule oder eine Perfektion betreten. Aber das ist ein hausgemachtes Problem der Tanzschüler, denn in Wien gibt es immer mehr Frauen zum Tanzen als Männer und die Männer trauen sich alleine schon gar nicht wo tanzen hin. Und wenn es nie freie Männer gibt, dann gehen die Frauen beim zweiten Mal auch nicht mehr hin.

Ich bin damals schon gegen dem Wind geschwommen und bin trotzdem allein zu Perfektionen gegangen und habe es bei sämtlichen Tanzschulen versucht, auch wenn die Chance sehr gering war. Auch wenn es nicht am ersten Abend geklappt hat, irgendwann hat ein Pärchen einmal gestritten und dann kam ich zum Zug. Oder z.B. Pasadoble, denn kaum wer tanzen will und manchmal tanzt eine Hälfte des Paares diesen gerne und der andere nicht. Beobachten und das wochenlang und mit Ausdauer und sanft nachfragen und auffordern.
Wenn ein Pärchen immer nur bestimmte Tänze tanzt, dann kannst Du einmal kurz nachfragen und Dir die Dame ausborgen. Sag einfach, Du möchtest versuchen, ob Du auch mit einer anderen Dame tanzen kannst. Nur du musst immer zuerst die Dame fragen ob sie will und diesen Tanz kann und dann ihren Herrn auch fragen und dann erst die Hand austrecken und mit ihr auf die Tanzfläche gehen. Und nach einem Tanzt bringst Du die Dame dem Herrn wieder zurück und bedankst Dich ganz herzlich bei dem Herrn. Vorher natürlich auch bei der Dame.
Wenn Du einen Tanz erwischt, die eine Dame gerne tanzt und ihr Freund oder Tanzpartner nicht will, hast Du Glück, sonst sicher ein Pech.

Und wenn Du eine Dame anrufst und die Du drei Mal für einen Treffpunkt anrufen musst, die will sicher eher etwas anders machen, als tanzen. Und wenn Du wirklich sehr gerne und regelmässig tanzt, dann vergisst Du sie am Besten und suchst gleich die Nächste. Mehr als dass Du dann zwei Damen für einige Zeit hast, kann Dir nicht passieren und dann gehst dann kurzfriestig öfters tanzen und dann kannst Du Dich immer noch entscheiden.

Und ich bin eine Dame, die sich gerne und leicht führen lässt. Das habe ich aber gelernt, weil meine damalige Dame mit der ich jahrelang getanzt habe, sehr schwer zu führen war und mir fast die Hand dabei abgefallen ist. So war ich von Anfang an bemüht, den Herrn dies leicht zu machen. Und wen man als Dame jeden Tag in einer Tanzschule ist und gleichzeitig mit verschiedenen Herrn Kurse besucht, dann merkt man sich ohnehin kaum das Programm und da ist es echt toll, wenn man sich vom Hern führen lassen kann und nur mehr denken muss, wie man das Geführte tanzen sollte.
Zum Thema Führen habe ich auch selbst eine Meinung. Wenn man als Paar etwas Neues lernt, dann soll die Dame brav alles ganz alleine machen und nicht auf die Führung des Herrn warten. Der Herr spürt so, wo die Dame hinkommt und was sie tut und wie sich die Arme für die Dame angenehm bewegen. Der Herr macht brav auch das seine und hebt schon selbst die Arme. Die Dame merkt sich durch das aktive Tanzen die Neuen Sachen besser.
Dann beginnt die Dame zu fühlen, ob der Herr dies schon führen kann und bei jedem Wiederholung der neuen Figur versucht sie ihm weniger zu helfen und irgendwann lässt sie sich führen und auf die Gefahr hin, dass der Herr sie falsch führt. Und wenn dies der Fall war, dann hilft sie ihm wieder etwas, aber irgendwie muss sie immer abschecken, wo sie ihm helfen darf und wo nicht.
Und wenn die Dame ständig das Ruder übernehmen muss, weil der Herr nicht die Führung übernimmt, dann wartest sich eines Tages eben, bis er etwas macht und blöd fragt, warum sie nichts tut und da kann sie ihm darauf aufmerksam machen, dass sie auf die Führung wartet.

Und so merkt sich die Dame eher auch selbst die Figuren und kann sich dann auch gut führen lassen. Der Herr kann dabei auch abschecken, wie fest er wirklich führen muss und vermeidet auch das herumreissen.
Es kommt immer auf das Paar an, wer schneller lernt. Nur der Herr muss eben mehr lernen und auf mehr achten und da passiert es oft, dass die Damen es schneller kapieren, brav führen und die Führung nicht mehr abgeben oder gleich wieder voll übernehmen, weil der Herr falsch geführt hat.

Und wenn eine Dame dem Herrn zu sehr ständig führt, dann sollte er auch mit anderen Damen tanzen und so lernt er die Führung. Und sobald er führen kann, sagt er auch der Dame, dass sie sich führen lassen soll bzw. dass er es lernen will und sie ihm dabei hilft, dass sie ihm die Chance dazu lässt.

Aber ich kann als Dame als Erfahrung sagen, dass ich früher auch mit mehren Damen getanzt habe, die waren schwer zum Führen und ich wusste nicht, wie ich es ihnen sagen soll.
Also wenn nichts hilft. Zu Hause Musik aus und wahllos verschiedene Schritte tanzen im verschiedenen Tempo und eventuell verschiedene Tänze und die Dame muss brav mit dem Herrn mitgehen. Besser nur mit verschiedenem Tempo und mit extrem langsam und wieder schneller.

Und wenn Dich die Dame nicht führen lässt, dass lernst Du nie richtig führen und Du musst vom Anfang an dies bedenken und mit jeglicher List eine Dame dazu bringen.
Sobald Du gut führen kannst, tanzt fast jede Dame mit Dir gerne.

Frage nicht, wie oft ich mich mit Herrn zum Salsa tanzen getroffen habe und ausser Grundschritt nichts tanzen. Wenn ich gefragt habe, ob sie keine Figuren können, sagten diese, es sei eben komisch, denn ihre Dame würde immer alles alleine tanzen. Diesen Herrn haben ich natürlich auf meiner Art und Weise einen kleinen Vortrag gehalten.

Der Herr führt, die Dame lässt sich führen, aber lässt sich nicht mitschleppen oder ziehen und steht selbst auf ihre Beine und tanzt alles selbstständig, was der Herr führt. - Das wäre das Ziel, egal welchen Weg Du nimmst.
Ein Herr der zu Führen beginnt, leitet einmal nur jede Figur ein und wenn es Spannend wird, macht er wieder was. Ein sehr geübter Herr kann notfalls jede Sekunden führen - aber ohne Üben geht da nichts und das zu Zweit.

Vielleicht lesen dies auch manche Damen und bedenken dies, wenn sie mit einem Herrn tanzen. Und vielleicht haben dann wieder mehr Leute den Mut, alleine tanzen zu gehen, als nur überall paarweise zu erscheinen. Wer gut als Herr führt und wer sich als Dame gut führen lässt, kann mit jedem Tänzer tanzen.
Ich muss allerdings gestehen, dass ich Damen kenne, die sind nach Jahrzenten noch immer schwer zum Führen und es gibt auch Herrn, die so eine unangenahme Führung nach Jahrzenten haben, dass man vor dem Herrn flüchtet. Die haben aber meistens nur sporatisch getanzt und nie sehr viel geübt.

Es gibt bei Salsa RuederCasino einige Damen, die als Herr tanzen und die führen alle besser, als die meisten Herrn und sehr angenehm. Ohne reissen, zerren oder zu hart oder zu fest oder zu wenig. Diese Damen lassen sich auch gerne führen. Die haben aber jahrlang viel getanzt.



Re: Dame will mit einer Dame tanzen
Autor: Rapunzel (62.46.3.---)
Datum: 02. September 2005 08:39


so a quatsch,

nur der herr führt auf der tanzfläche, nur er. dies ist vielleicht eine der
letzten tätigkeiten wo sich die dame, auch nach höchst offizieller darstellung,
den herrn zu fügen hat; pasta.
wenn er nicht führen kann, in die küche,zur schürze.

alles walzer, rap.

Re: Dame will mit einer Dame tanzen
Autor: ilse (81.189.12.---)
Datum: 02. September 2005 10:04

@rapunzel

Ich möchte auch, dass nur der Herr führt. Nur die meisten Männer, die zum ersten Mal im Leben zum Tanzen beginnen oder sehr wenig Übung haben, sind einfach mit allem Überfordert. Sie raufen schon damit, wie sie überhaupt selbst die Figur tanzen müssen. Bei Salsa müssen sie daran denken, in welcher Richtung sie sich selbst drehen müssen und in welcher Richtung die Dame zu drehen ist. Welche eigene Hand zu verwenden ist und welcher Hand der Dame. Wo soll die Dame stehen und wo soll sie wärhend der Figur stehen und wo soll sie hinterher stehen.

Und wenn der Herr dies Anfangs nicht unter dem Hut kriegt, dann vergisst er auf die Einleitung der Führung, führt jede Drehung zu spät und die Dame kann kaum so richtig die Drehungen und die Figur lernen. Entweder sie tanzt unabhängig der Führung, oder sie ist immer zu spät drann und muss mit ihren Schritten mogeln, dass sie diese hinbekommt.
Manche Anfänger-Herrn bemühen sie sich um die Führung, nur sie führen einfach immer zu spät und zu prompt, dabei sollte jede Figur bzw. Führung eingeleitet werden, dass dies für eine Dame angenehm ist und dass sind keine Tricks, sondern das lernt man wie eine Figur.

Und solange der Herr selbst nicht 100% weiss wie er die Figur tanzen soll und nicht richtig steht, funktioniert die Führung nicht.
Ein Anfänger Herr, der sich nur damit beschäftigt, wie er die Dame führen soll und selbst nur Mist mit den Schritten tanzt und immer falsch mit dem Oberkörper zur Dame steht, wird nie richtig führen können und die Dame wird kaum lernen, sich leicht führen zu lassen, denn es wird immer ein Kampf werden.

Bei einem Anfänger-Herrn muss die Dame dem Herrn anfangs immer helfen und jederzeit auch es können, dem Herrn alles zu überlassen oder einfach selbst das gelernte Tanzen und ihm so spüren lassen, wie sich die Führung ergibt und wie es für sie angenehm ist.

Ein geübter Herr braucht keine Hilfe von der Dame mehr, ausser er hat einmal eine Figur vergessen und fragt sie, wie diese noch geht.
Und eine Dame die sich immer nur mitschleppen lässt wird kaum die Figur ohne Führung tanzen können und so dem Herrn es nie spüren lassen können, wie diese vergessene Figur funktioniert.

Daher ist laut meiner Meinung es sehr wichtig, dass man miteinander das Führen und geführt werden lernt. Nur dem Herrn alles zu überlassen und ohne Führung des Herrn keine Figuren als Damen zu können, ist nicht ideal. Wenn man als Frau mit jedem beliebigen Herrn tanzt, muss man nicht alle Figuren gelernt haben und können und nur diese mittanzen können. Nur einige Figuren sollte man als Dame notfalls auch ohne Herr tanzen können.

Daher auch wenn der Herr alleine auf der Tanzfläche führt, so wie die Dame den Herrn führen lassen muss, muss auch der Herr der Dame die Chance geben, dies auch notfalls einmal ausnahmsweise eigenständig tanzen zu können.
So eine Dame ist einfühlsamer, gibt dem Herrn weniger unter Streit die Schuld und geht dann auch leichter zu führen. Ich meine ohne Kraftanwendung und notfalls nur mit einem Finger. Sie reagiert auf jede Kleinigkeit und tanzt selbst ihren Teil mit vollem Power. Sie fühlt einfach die Führung und der Herr wird von alleine die Dame mit wenig Kraft führen.

Wenn einmal die Führung nicht passt, kann dies die Dame dem Herrn sagen und zeigen, wie sie es gerne hätte und somit hat der Herr dann wieder etwas dazu gelernt und führt noch besser.
Die Herrn, die als Anfänger-Herrn immer führen wollen, es aber nicht können und keine Hilfe von der Dame annehmen und nicht von selbst drauf kommen, führen immer misserable. Er lässt sich nie zeigen, was der Dame an der Führung nicht gefällt und wo sie dies immer schlecht erkennt.
Und wie kann die Dame mit gutem Gewissen sagen, wie sie dies besser hätte? Indem sie selbst genau weiss, wie sie die Figur alleine notfalls auch tanzen könnte und wie sie dies im Kurs verstanden hat!

Also Führung muss man anfangs gemeinsam lernen, ausser der Herr ist als Tänzer auf die Welt gekommen.

Und beim Turniertanzen heisst es nicht um sonst, die eigene Dame ist die beste Trainerin, weil sie alles spürt und fühlt und man merkt normal nicht die eigenen Fehler, sonder nur die Fehler vom anderen. Mit viel Übung merkt man auch die eigenen Fehler, aber trotzdem merkt der PartnerIn dies auch.

Re: Dame will mit einer Dame tanzen
Autor: Tanzen (212.186.106.---)
Datum: 02. September 2005 13:37

@ Ilse
Sers,
Ach super mein rechner spinnt jetzt hat er gerade meine schöne lange antwort gelöst statt senden also nochmal das ganz schreiben*g*

Also wegen den Tanzschulen im SOmmer da gibt es sogar eine einigermaßen vollständige liste für sommerperfektionen im Netz unter www.tanzschulen.co.at sommerperfektion. Du meinst übrigens die Watzek die hat in den Schulferien jeden tag perf. Und ist recht beliebt weil sie billig ist und lange hat. Stanek taugt mir nicht so ich weiß nicht die ist irgenwie halt doch unpersönlich ... ist halt geschmackssache.
Ach und die alte RUeff ist sie glaub ich ca 2 jahren in Pension da leitet die junge tochter jetzt die tanzschule. Ich fand die alte rueff einfach supi.*) Und das ich mich von einem Tanzleherer vermitteln lass ich weiß nicht nicht das erinnert mich doch an Herzilein oder wer will mich... naja das ist nicht so meines denn sieht dann auch blede aus wenn mir dann die Dame nicht taugt und ich dann ned wirklich will... daher such ich wenn schon selber hier oder in andern börsen.
Tja ich weiß nicht im sommer Volksgarten war ich schon ein paar mal aber immer in der gruppe alleine hmmm bin ich doch noch 10 jahre zu jung...
Okeay das mit der Zeitung hmmm ist heute doch wohl ein bischen veraltet naja das ist ja das selbe wie hier. Ist mir doch lieber.

Ach und so alleine in Perf. ist nichts für mich da es dort meistens nur Pärchen sind und ich find es einfach nicht richtig Pärchen zu trennen. Denn mich persönlich würds auch stören wenn wer meine Dame "klaut" klar das man zuerst den Herren fragt und dann die Dame. Denn ich find es nicht richtig andern Leuten die Patnerin abspenstig zu machen.Und wegen dem Fragen das machen auch eigentlich alle (zuminderst soweit ich das erlebt hab). Klar das es was anderes ist wenn man die Leute kennt denn so in der Perf im Freundeskreis "tauschen" wir auch untereinander Patner und da wird weniger gefragt... Ist ja kein probelm da man die andenr ja eh kennt.
Teilweise wenn man eine Dame 3 mal fragen muß ist es halt wirklich ein Pech ich hab eine gute Freundin mit der ich gern tanzen geh tja nur wir haben immer so ein Timing wenn ich sie frag muß sie arbeiten und wenn sie dann Zeit hab geh ich dann wieder arbeiten. Aber ab und zu finden wir doch mal Zeit (zu wenig leider aber doch ab und zu).... Wenn ich soviel auswahl hätte wo die Dame auch einigermaßen tanzen kann und ich mich mit ihr verstehe würd ich ja eh die nehmen die Zeit haben. Tja nur leider find ich keine. *g* Und momentan hab ich 4 Damen mit denen ich öfters tanzen geh... Blos tja da muß man auch schaun ob wer Zeit hat meistens ruf ich halt an und frag. Ist halt der VOrteil das sich die Damen auch untereinander kennen und man dann eben in der gruppe Paarweise weggehn kann.

Ach ja das mit dem Führen kenn ich. nur schade das sich die wenigstens Damen wirklich leicht führen lassen.
Hmm naja ich bin dagegen das die Dame auch nicht wirklich am anfang führen sollte. Denn sie gewöhnt es sich an und nachher hat es der herr schwerer. Ich hab vorallem dann in Kursen wo ich selber was neues gelernt hab gemerkt das ich vorallem schau das ich am anfangen eine schöne haltung beibehalte und führe. Dann gehts leichter und tja wenn ich wirklich mal ein paar schritte auslasse siehts zwar ned wirklich dann nach was aus aber es ist besser als stehnbleiben und die Dame gewöhnt sich dran zu folgen.
Die dame und auf Führung warten*g* die wenigstens haben dafür den nerv die meisten werden unruhig und fangen an zum Zappeln;*) Bled ist nur wenn der herr führt udn die dame dann auch nicht reagiert oder immer zu spät.
Klar die dame sollte schon wissen was sie tut *)
Nachdem ich auch öfters in den Kursen aushelfe hab ich immer wieder damen die sich nur führen lassen und auch schön mitgehn. Die kommen dann auch wieder weil sie es einfach gewohnt sich nicht aktiv mitführen zu müssen und dann mit einem andern herren nicht mehr klar kommen der eben nicht führt.... Dsa schlimme drann ist nur das selbst die damen im seltersten fällen wirklich mehr intersse am tanzen haben als ihren kurs zu machen;*( Das der Herr lernt wie er führt ist aber verdammt schwer denn die wenigstens Damen sagen wie der herr führen soll oder was er besser machen kann. Ich hab das öfter erlebt die damen die wissen was sie tun zeigen mir teilweise ihre figurn die ihnen gefallen klar das ich gern was neues lerne nur wenn ich dann frag wie führ ich das heißt es keine Ahnung... Na toll wieder selber ausprobiern wie man das wieder führen kann und wie es ausgeht. Und wenn ich merk das eine dame führen will bin ich doch eher ein bischen gemein und ändere den Figurn aufbau damit die Dame keine Chance hat zum führen da sie ja nicht weiß was kommt*ggg* Meistens fliegt sie dann über ihre Füße weil ich was anderes machen will*g* Ich sag dann halt meistens wäre nett wenn ich auch mal mittanzen düfte*sfg*

Und die andern Damen die sich wirklich gut und nur führen lassen haben meistens keine AHnung wie die figuren funktionieren oder was sie wirklich haben wollen bzw brauchen damit sie tanzen können denn wenn mann dann mal nachfragt heißt es gerne keine ahnung der herr führt. Na toll das sagt ja genau garnichts aus.

Sobald ich gut führen kann tanzt jede dame gerne mit mir*grübel* Ich tanze schon recht lange und weiß daher das ich doch ganz gut führen kann (soll nicht eingebildet klingen aber wie soll ich das sonst sagen) Ich weiß auch was ich nicht kann;*) Und ich find trozdem keine Dame die wirklich Zeit hat.

Zitat "Der Herr führt, die Dame lässt sich führen, aber lässt sich nicht mitschleppen oder ziehen und steht selbst auf ihre Beine und tanzt alles selbstständig, was der Herr führt. "

Das gefällt mir so eine Dame kenn ich wirklich (Und so eine hätte ich gerne);*)) Tja mit der geh ich auch gern tanzen nur unsere beiden Leben kreuzen sich leider recht selten wegen arbeit und sonstigen Privaten aktivitäten*seuftz*
Das der Herr jede sekunde führen kann wie du es sagst ja das geht schon das sieht dann auch gut aus aber das das möglich ist braucht er auch eine Dame die gut tanzen kann....
Aber die wenigsten Damen sagen dem Herren was wenn er falsch oder ungut führt... wie soll man es lernen wenn es einem keine Sagt...

Ich kenn auch einen Herren mit dem ich spaßhalber Tanze er als dame nur ist das depremiernt das er besser als Dame tanzen kann also so manche dame...
mfg

Re: Dame will mit einer Dame tanzen
Autor: Raphael (195.3.113.---)
Datum: 02. September 2005 14:22



@Tanzen
@Ilse

So war das nicht gemeint - ich kenne auch kaum Lokale, wo standard und Latein getanzt wird - die meisten Frauen - vorrausgesetzt, daß Du sie überhaupt zum Tanzen überrenden kannst - tanzen nur Disco Fox. Standard und Latein-Tänze tanze ich in den Tanzlokalen auch nur extrem selten - und dann auch immer mit den gleichen Frauen, weil für die meisten Frauen Mambo, Cha cha cha oder Rumba nur Fremdwörter sind.

Ilse - so eine begeisterte Tanzpartnerin wie Dich hätte ich auch gerne gefunden, nur scheint ihr alle in Wien angesiedelt zu sein, und ich bin aus Graz.

Re: Dame will mit einer Dame tanzen
Autor: Tanzen (212.186.106.---)
Datum: 02. September 2005 14:32

@ Raphael

Graz kenn ich leider nicht... jupp ich bin aus Wien.

Ich such mir meine Damen dann doch lieber in der Tanzschule bzw in Börsen wo ich weiß das sie wenigstens doch ein paar Grundschritte können... So in Lokalen aufforden mach ich eh ned weil ich eben keines kenne.
mfg


Re: Dame will mit einer Dame tanzen
Autor: Ilse (212.183.109.---)
Datum: 02. September 2005 22:47

@Tanzen

Klar sollte der Herr von Anfang an führen und die Dame sich nur führen lassen und das von der ersten Stunde an. Nur bei ganz etwas neues sind die Herrn meist überfordert und da kann im Kurs die Dame voll mitarbeiten.
Es gibt auch Herrn, die können von der ersten Tanzstunde her gleich führen und wenn sie gerade mit einer Dame tanzen, die sich führen lässt und die Figur nicht so schnell kapiert, dann kann die Dame ab der ersten Stunde nichts alleine tanzen. Und diese Damen - bei denen brichst Du Dir auch später fast die Hand ab.

Ich kenne aber aus meiner Turniertanzzeit einen guten Ausspruch:
Die kluge Dame überlässt voll dem Herrn die Führung und tut so, als ob sie überhaupt keine Ahnung vom Tanzen hätte und stellt sich dumm. Sie darf nie zeigen, dass sie selbst alle Figuren alleine tanzen kann, auch alles alleine trainieren kann, so als ob der Mann mit ihr tanzen würde und er unsichtbar wäre. Die Dame erkennt so selbst die Schwächen und merkt wo sie sich vom Herrn ziehen lässt und selbst mehr Power geben kann und somit hält sich die Dame nicht zwischendurch beim Herrn einmal an.

Wenn einmal der Herr der Dame einen Vorwurf macht, dass sie sich beim Tanzen um ncihts kümmern muss, weil er sich um den Takt, Führung, Platz, Figuren, Ausweichen usw. kümmern muss, dann kann die Dame ihm beweisen, dass sie selbst auch alles kann und tanzt ihm dies alleine vor seiner Nase.

Beim Turniertanzen ist die Bandbreite bei der Dame heute schon ziemlich eng, was führen lassen und aktiv sein bedeutet. Die Tanzschüler können dies nicht nachvollziehen.

Daher kam ich nach vielen Jahren auf meine Methode, wie ein/e Tanzschülerin aus moderner Sicht mit der Führung und geführt werden umgehen kann und wo beide voll profitieren können.

Und es gibt auch wenige Tänzer, die im Punkt Führen so viel gelernt und dafür auch etwas getan haben und schon einmal den Unterschied gemerkt haben. Auch ich finde sehr selten einen Herrn, der im Punkt Führung so weit ist wie Du und ich finde es super, dass Du Deine Erfahrung kund getan hast.

Jedenfalls kann man mit meiner Methode auch als zwei Damen miteinander tanzen und trotzdem funktioniert es hinterher auch mit einem Herrn.
Und meine Damen, wie ihr seht, kann man es nie allen Herrn recht machen, solange man nicht den optimalen Weg gefunden hat.
Vielleicht liegt auch da die Erklärung, warum viele Männer sich nicht mehr auf die Tanzfläche wagen. Nur einen Mann zum Tanzen zwingen bringt nichts.
Also wieso haben so wenige Frauen den Mut, gemeinsam zu tanzen?

Re: Dame will mit einer Dame tanzen
Autor: Tanzen (212.186.106.---)
Datum: 03. September 2005 14:55

@ Ilse
Eh klar das es beim führen nicht um blutige anfänger geht... Egal ob jetzt als dame und herr.
Ich find es teilweise echt arg das ich eher eine Tanzpatnerin auf silberniveau find als auf gold oder Goldstar. *g* Meine letzte Dame hab ich in einem silberkurs gefunden.*) Ich geh auch jetzt noch mit ihr tanzen nur naja eben ZEIT*seuftz*... Die dame läßt sich eben leicht führen und die Figuren die sie dann eben nicht kann die kann man ihr ja eh zeigen das ist ja kein Probelm;*)

Also den Spruch aus deiner Tunierzeit... den find ich gut*smile* Blos das das eine Dame kann dazu gehört mehr als tanzschule im normalfall...
Och ja klar das die Dame die Figuren dann alleine Tanzen kann das schaff ich auch (bei den meisten herren und damen figurn) schwierig wirds erst wenn man führen muß *gg*
Zitat"Daher kam ich nach vielen Jahren auf meine Methode, wie ein/e Tanzschülerin aus moderner Sicht mit der Führung und geführt werden umgehen kann und wo beide voll profitieren können."
Und verrätst mir auch wie das geht mit der Methode¿

thx*freu**rotwerd* Aber das lag halt damals nur an meinem Ehrgeiz weil ich eben nicht die Führung hergeben wollte und immer das gleichen tanzen... Denn das ist nichts für mich 3 mal das gleiche tanzen *seuftz* ich kenn mich beim 4. mal hab ich die reihenfolge eh schon wieder vergessen.*gg*

Klar wenn man als Dame die umstellung zwischen führen lassen und führen schafft ist das sicher super nur die wenigstens bringen das zusammen.*)
mfg

Re: Dame will mit einer Dame tanzen
Autor: Ilse (212.183.109.---)
Datum: 03. September 2005 23:33

@Tanzen

Es gibt noch einen Spruch: Am besten lässt sich die Dame führen, die ihren Verstand beim Tanzen nicht einsetzt.
Also es gibt die Sorte von Damen die alles dem Herrn überlassen und leicht zum Führen sind oder die selbst auch viel denken und somit viel selbst tanzen und sich weniger führen lassen. Eine Dame die beides kann, findet man selten

Und wenn zwei Damen miteinander tanzen, dann ist es von Vorteil, wenn hin und wieder, wenistens bei einem Tanz oder bei wenigen Figuren, ein Rollentausch herrscht. Alles was beim Führen und führen lassen nach Schema F jahrelang geht, ist tötlich für eine gute Führung oder führen lassen und das tanzen wird fad.

Und das ist auch der Grund warum ich mehrere Damen suche, die eventuell auch miteinander tanzen und man tauschen kann.

Meine Methode betreff Führung habe ich bereits einige Tage vorher erklärt und die hat sich auf Grund meiner Erfahrung entwickelt als Dame und Herr.
Eine Methode, wo die Dame einfühlsam gegenüber dem Herrn wird. Jerzeit ihm unterstützen kann, ohne unführbar zu werden.
Wenn ein Mann nur ganz selten tanzen geht und dann kaum noch etwas weiss, benötigt er diese Art von Unterstützung. Eine Dame die ihn kurzfriestig führen kann, dann sich aber wieder führen lässt. Wenn wir Damen untereinander tanzen heisst es ja nicht, dass die Ehemänner im Punkt Tanzen total verkümmern sollen.
Wieso wollen soviele Ehemänner oder Männer nach einem Kurs trotzdem nicht mehr tanzen? Fühlen die sich etwas überfordert?
Also es wird Zeit, dass wir Damen dagegen etwas tun!



Re: Dame will mit einer Dame tanzen
Autor: Rapunzel (62.46.1.---)
Datum: 04. September 2005 00:29


@ Ilse
mag sein daß es an der fortgeschrittenen stunde liegt, nur ich hab da deinen diesmal sehr kurzen text "überflogen":

1: u.a spricht du von tanzen von& mit 2 frauen und verstand einsetzte. hab ichs richtig vertstanden, du benötigst 2-3 drei frauen für ein bischen vertsand.
umkehrschluß: eine alleine hat keinen ?

2:... die dame soll einfühsam gegenüber dem herrn sein und ihn unterstützen,...
das lob ich mir,...

3: waru, soviele männer nachdem kurs usw.: genz einfach, sie haben während des kurses schon soviel ge... tanz natürlich, daß sie nacher halt nichtmehr können.

4: deine beste idee ist die letzte: also frauen last euch etwas einfallen,

... so jetzt noch ein blondes & gute nacht, rap.

Re: Dame will mit einer Dame tanzen
Autor: Tanzen (212.186.106.---)
Datum: 04. September 2005 10:52

@ Ilse
Morgen,*)
hmmm das schlimme ist einfach als Mann wenn man nicht aufpasst verfällt man gern in immer die gleichen Figurensätze;*( Ich sehs ja selber bei ich führ zwar gerne aber mit der Zeit gewöhnt man sich einfach eine gewisse Reihenfolge an.

Ich wüßte noch ein paar Gründe warum Männer nachher nciht mehr gern tanzen gehn.
1. Mann geht mit Ehefrau bzw Freundin hin. Wenn Mann sich dann blede anstellt und ihr öfters drauflatscht. Klar das sich die Frau nicht drüber freut und dann hört man es daheim wieder. Andersrum traust dich dann nciht wirklich führen das hörste auch wieder... oder wenn du dann führen probierst und was falsch machst bekommst auch wieder daheim eine drüber.
2. In einer Beziehung (vorallem wenn du mit ihr den Kurs gemacht hast) reagiert die Frau allergisch wenn man andere Damen anschaut oder gar mit ihnen tanzen will.

was für Päärchen sinn vollerwäre wäre wohl wenn man in der Gruppe tanzen geht und untereindander Patnertauscht bzw mit wem fremden tanzen geht.
mfg


Re: Dame will mit einer Dame tanzen
Autor: julia (81.189.73.---)
Datum: 04. September 2005 12:02


@ tanzen

Dein Vorschlag, in einer Gruppe tanzen zu gehen und Partner zu wechseln klingt sehr gut, nur habe ich die Erfahrung gemacht, dass die Herren immer nur mit ihrer Dame tanzen und nie wechseln. Als ich noch mit meinem Mann auf Bälle tanzen ging, ermunterte ich ihn einige Male, auch mit anderen Damen aus dem Bekanntenkreis zu tanzen, er meint aber dann immer, dass er nicht mit anderen tanzen könne, weil die nicht wissen was er gerade tanzen will. Ich habe jedesmals so ziemlich geahnt welche Figue er tanzen will, bzw. haben wir meist - wie auch Du erwähnst - meist Figuren in derselben Reihenfolge getanzt.
Aber auch andere Herren haben immer nur mit ihrer Partnerin getanzt. Vielleicht haben sie auch das selbe Problem gehabt.

Grüße
Julia

Re: Dame will mit einer Dame tanzen
Autor: Tanzen (212.186.106.---)
Datum: 04. September 2005 12:12

@ Julia

Dann solltest es machen wie die Ilse gesagt hat warten das der Herr führt,*) Dann lernt er es und wird auch selbstsicher.

Also bei mir kommt es drauf an mit wem und wohin ich tanzen geh und mit wem... Denn es geht schlecht wenn man sich mit einer Dame verabredet und dann dort sich wen anderes sucht. Aber so am WE geh ich eh öfters in meine Tanzschule weil ich sicher weiß das ein paar Damen dort sind mit denen ich mich ganz gut verstehe und daher ist das dann kein Problem.*)
Aber als Ehemann hmmm weiß ich auch nicht ob ich mich traun würd mit wem anderes tanzen zu gehn. Mann weiß nie wie Frau reagiert;*)
mfg

Re: Dame will mit einer Dame tanzen
Autor: Ilse (212.183.109.---)
Datum: 04. September 2005 16:14

@Rapunzel

Das mit dem Verstand der Damen einsetzen, hast Du falsch verstanden.
Eine Dame lässt sich meist gut führen, wenn sie völlig dem Herrn die Führung überlässt und sich selbst nie darum kümmert, welche Figuren es gibt und wie diese Funktionieren.
Wenn man als Frau sich selbst nie darüber den Kopf anstrengen muss, geht einiges im Gedächtnis verloren. Nur das liegt nicht an den Damen, sondern weil die Herrn die Damen so als Anhängsl verwenden.

Die Männer, die gut führen können und das, weil sie immer mit mehren Damen getanzt haben, haben den Sprung ins Wasser gewagt und sich auf Glatteis gestellt und mit anderen Damen getanzt und haben in ihrer Not das Führen gelernt. Und irgendwann übt man mehr und mehr und kann sich auf das Führen konzentrieren und dadurch wird dann ein Mann ein guter Tänzer, der gut führen kann.

Es gibt eigentlich fast nur drei Sorten von Männern. Entweder sie werden gute Tänzer die gut Führen können und je nachdem wie oft sie tanzen gehen, so gut sind sie, oder sie verstecken sich zu Hause, weil sie sich so unsicher fühlen oder sie gehen mit Mut tanzen, obwohl sie das Tanzen nie richtig lernen werden und manchen Damen beim Tanzen das Leben schwer machen.

So und die Männer, die sich so unsicher fühlen und denen man noch ständig einredet, dass der Herr die alleinige Verantwortung auf der Tanzfläche hat, der fühlt sich sicher auf der Tanzfläche nicht wohl.
Du kannst nicht erwarten, dass ein Mann von der ersten Stunde sich voll auf seine neuen Schritte, Figuren und gleichzeitig auf die Führung konzentrieren kann. Kaum eine Frau erwartet das von einem Mann.
Bloss die guten Tänzer stellen an ihren männlichen Kollegen solche Ansprüche!
Das die Frauen dann Mitleid mir ihren Männern haben und dann nicht gerade das richtige manchen, ist was anders.
Nur sollte man bedenken, dass von Natur aus die Frauen lieber tanzen als Männer und dafür können die Frauen nichts.
Und für viele ist Tanzen ein Partnersport und nicht ein Gesellschaftsport und nachdem viele Männer nach jung und knackig schauen, lassen die Ehemänner auch ungern ihre Frauen mit anderen Männer tanzen.
Solange die Männer nicht nur tanzen alleine können, ohne an etwas anderes denken zu können, kann das mit einem Partnertausch beim Tanzen in einer Ehe nicht funktionieren.
Und wie kommt es, dass ich seit vielen Jahren keinen einzigen Tanzpartner kennen gelernt habe, der sich mit Tanzen alleine auch begnügt hätte? Alle Tanzpartner suchten so eine art Freundin oder eben eine Freundin. Und sobald sie es 100% kapierten, dass ich nur auf´s Tanzen aus bin, waren sie auf und davon. In der ganzen Tanz-Szene gibt es keine Männer, denen es nur ums Tanzen geht! Und das ist meine Erfahrung der letzten 26 Jahre, seitdem ich tanze.

Re: Dame will mit einer Dame tanzen
Autor: Tanzen (212.186.106.---)
Datum: 06. September 2005 13:09

@ Ilse
Tztz immer diese Vorurteile.*) *snüffichzählmalwiedernicht*
Wenn es dannnach geht das ich nur Beziehung suche müßte ich jetzt aufhören mit meinen Damen tanzen zu gehn.
Denn von meiner Tp kenn ich ja sogar den Freund... von daher wenn ich nur eine Beziehung such hätte ich eh keine Chance.
Ach und in meinen Freundeskreis kenn ich einige Tanzpärchen wo einer der Patner in einer fixen Beziehung steckt. Und die gehn trozdem miteinander tanzen.
mfg

Aktuelle Seite: 2 von 5

Du bist nicht angemeldet. Klicke auf 'Anmelden' um Dich zu registrieren oder einzuloggen! Als angemeldeter Foren-Benutzer hast Du viele Vorteile.
Dein Name: 
Deine E-Mail: 
Thema: 

 


Dancing Stars Fanpage - Der Tanzwettbewerb  |  Let's Dance - Die RTL Tanzshow
Babyforum - Elternforum  |  Babyshop - Kindershop  |  Öko-Portal - Ökolinks  |  Tanzen
Tanzpartner | Tanzforum | Tanzshop | Tanzschuhe | Tanzlinks | Salsa | Tango | Tanzwerbung | Hip Hop
www.tanzpartner.info | www.tanzpartner.cc | www.tanzpartner1.de | www.tanzpartner.at