Menü
Tanzen Allgemein 

Gehe zum Thema: vorigesnächstes
Navigation: Themen-ÜbersichtNeues ThemaSucheAnmelden
Seite:  12345nächste
Aktuelle Seite: 1 von 5
Dame will mit einer Dame tanzen
Autor: Ilse (212.183.107.---)
Datum: 28. August 2005 13:36

Ich tanze seit Jänner 2005 Salsa und habe 8 Kurse in verschiedenen Stilrichtungen besucht. Der extreme Frauenüberschuss verhinderte mich beim Üben des Gelernten.

Daher suche ich jetzt als Frau eine Dame, die mit mir tanzen möchten. Ich habe früher ca. 10 Jahre mit einer Fau getanzt (Standard), wobei ich als Herr getanzt und geführt habe und ich bin nach vielen Jahren vollkommen aus der Übung und Salsa ist überhaupt für mich neu.

Am liebsten wäre mir eine Dame, die einen Tag Herr und einen anderen Tag Dame tanzen würde und das mit mir. So könnten wir mitsammen jederzeit tanzen und zwischendurch auf mit einem Herrn. Ich müsste als Herr aber mit Anfänger Kurs beginnen bzw. ganz langsam mich mit den Herrnsachen vertraut machen.
Von der Dame erwarte ich, dass sie als Herr leicht führen kann bzw. sich auch leicht führen lässt.
Wwenne Sie nur Damen tanzen will, sich gut führen lässt.

Meine Erfahrung war damals, dass wenn Männer zwei Damen sehen, die gut miteinander tanzen, auch zwischendurch diese Damen zum Tanzen auffordern bzw. auch gerne mit Ihnen tanzen, wenn man sie darum bittet.

Ich erwarte von der Dame Fairness und Ehrlichkeit und dass sie es liebt, ständig auf der Tanzfläche zu tanzen und nicht dauernd wegen einer Zigarettenpause pausieren muss.

Ob verheirate Frau mit einem Nichttänzer etc. oder freie Frau, die gerne tanzen geht. Wie angle ich mir einen Mann, sollte nicht an erste Stelle stehen. Für mich steht an erste Stelle die Leidenschaft zum Tanzen und auch das gute und schöne Tanzen und nicht das irgendwie herum steigen und fetzen.

Wien ist anders und ich gebe die Hoffnung nicht so schnell auf.


Re: Dame will mit einer Dame tanzen
Autor: PH (80.89.99.---)
Datum: 28. August 2005 20:53

Na, jetzt ist die Katze endlich aus dem Sack!

Deshalb also die ellenlangen, schwer les- und verstehbaren
Männer-Beflegelungen einer endlos gekränkten und unverstandenen Dame
mit jahrzehntelanger Spitzen-Turniertanzerfahrung (obwohl sie sich eingestandenerweise keine Figuren merkt ???), die trotz engagierter Tanzpartnersuche keinen Tanzpartner findet, der es ehrlich mit ihr meint.

Wie man unschwer den Männerantworten auf Dein Mega-Lamento entnehmen durfte,
wurdest Du ja von mehreren männlichen Tanzpartnern angeschrieben,
allerdings erfolglos ....

Dann schreib doch ehrlicherweise, daß du nur mit Frauen tanzen kannst,
weil sich die Männer Deinen Eigenwilligkeiten nicht unterordnen wollen.

Dann kennt sich jeder aus. Die Männer, die dir geantwortet haben, haben Herz gezeigt.
Zum Dank hats du die, die dir helfen wollten, an der Nase herumgeführt.

Wirst Du das mit deinen möglichen künftigen Tanzpartnerinnen auch tun?

Re: Dame will mit einer Dame tanzen
Autor: julia (81.189.72.---)
Datum: 28. August 2005 21:21

Hallo Ilse!
Ich hab zwar noch nie mit einer Dame getanzt, kann es mir aber gut vorstellen, da ich ebenfalls nicht aufreissen sondern tanzen will. Wollte gerade mit der Suche nach einem Tanzpartner beginnen, Deine Einträge schrecken mich aber schon etwas ab.
Wenn Du Interesse hast, können wir uns ja treffen uns alles nähere bequatschen.
Viele Grüße
Julia

Re: Dame will mit einer Dame tanzen
Autor: Rapunzel (62.46.4.---)
Datum: 28. August 2005 22:16


@ ph,

high, sei nicht gleich so streng. ich tanz ja auch mit damen; na also.

vielleicht gibts auch einen "bericht" des einen oder anderen herrn. muß ja
nicht alle details enthalten; gibt ja auch noch gentlemennnnnnnnnn.(?)

auf jedenfall werd ich mir paar salsalokale geben, dürfte die im sommer meist
vermisste temperatur event. bringen.

also, alles walzer, rap.

ps.: sieh voriges kapitel,...

Re: Dame will mit einer Dame tanzen
Autor: Ilse (212.183.109.---)
Datum: 28. August 2005 23:51

PH schrieb:
-------------------------------------------------------
> Na, jetzt ist die Katze endlich aus dem Sack!
>
> Deshalb also die ellenlangen, schwer les- und
> verstehbaren
> Männer-Beflegelungen einer endlos gekränkten und
> unverstandenen Dame
> mit jahrzehntelanger Spitzen-Turniertanzerfahrung
> (obwohl sie sich eingestandenerweise keine Figuren
> merkt ???), die trotz engagierter Tanzpartnersuche
> keinen Tanzpartner findet, der es ehrlich mit ihr
> meint.
>
> Wie man unschwer den Männerantworten auf Dein
> Mega-Lamento entnehmen durfte,
> wurdest Du ja von mehreren männlichen Tanzpartnern
> angeschrieben,
> allerdings erfolglos ....
>
> Dann schreib doch ehrlicherweise, daß du nur mit
> Frauen tanzen kannst,
> weil sich die Männer Deinen Eigenwilligkeiten
> nicht unterordnen wollen.
>
> Dann kennt sich jeder aus. Die Männer, die dir
> geantwortet haben, haben Herz gezeigt.
> Zum Dank hats du die, die dir helfen wollten, an
> der Nase herumgeführt.

Also ich habe jeden Herrn geantwortet und mich mit fast jeden Herrn getroffen und anfangs sogar jeden Herrn. Oft ist es auch so, das viele Herrn nicht über die Tanzpartnerbörse weiter angeschrieben werden wollten und so natürlich über eine andere e-mail-Adresse der Kontakt ging und über dieser dann ein Treffen vereinbart wurde, wo ich auch war. Bloss die Herrn nicht.

Mit zwei Herrn habe ich hinter einander auch einen Kurs besucht. Einer davon sagtte mir im ganzen Kurs nicht, dass er nicht Andreas, sondern Willi heisst und erst bei der Kursanmeldung vom nächsten Kurs, hörte ich zufällig den Namen, wie er sich selbst nennt. Und bei jedem vereinbarten Übungsabend kam er nicht und ich konnte ihn ohnehn nur über die Tanzpartnerbörse erreichen, bis ich einen gröberen Aufstand machte und kaum gab er mir seine Firmen e-mail Adresse, tauchte er im Kurs mit einer anderen Dame auf und tanzte mit mir nicht mehr und ausserhalb des Kurses sowieso nicht.
Ein Herr hat mit mir einen Kurs lang getanzt, aber ausserhalb vom Kurs keine Minute geopfert und gegen Ende des Kurses beschimpfte er mich nur.

Die meisten Herrn, mit denen ich mich sonst noch getroffen habe, suchen eine Frau fürs Bett und nicht fürs Tanzen.
Also kein Wunder, dass sobald ein Mann mich auf einen Kaffee treffen will und nicht gleich zum Tanzen, dass ich mich auf so etwas nicht mehr einlasse.
Und eine Bronce oder Silberkurs in der Tanzschule werde ich sicher mit keinen Herrn machen und somit lehnte ich ein Date ab.

Also ich habe kein schlechtes Gewissen und ich habe keinen einzigen Herrn versetzt und wie gesagt, ich habe allen Männern, die mir geantwortet haben, geanwortet. Nur wa schreibt man einen Mann der keinen einzigen Buchstaben einem schreibt? Anfangs schrieb ich, dass er vergessen hat, etwas zu schreiben, nur irgendwann schnallt man das auch.

Ich fühlte mich auch nicht damit betroffen, dass mit den einigen Seiten nicht beantwortet, weil ich mir dachte, dass da von anderen Frauen die Rede wäre.
Ausserdem habe ich sehr viele Herrn aneschrieben und nicht mich die Herrn. Allerdings so Jänner bis Oktober 2004 konnte ich mich mit keinem Herrn zum Tanzen treffen, weil ich auf Grund zwei Zähne übereinander hatte, die plötzlich eitrig wurden und niemand gemerkt hat und fast eine Blutvergiftung hatte. Nur nachdem niemand bemerkte, warum ich plötzlich Herzprobleme habe und einen Lungenriss und warum ich mehr als ein Jahr damit auf der "Dacken" lag, ging es mir gesundheitlich sehr miesse und bedauerlicher Weise habe ich da einigen Herrn sehr lange vertröstet, nur da war nicht ich daran schuld, sondern meine Ärztin, die mir immer einredete, dass in einigen Tagen alleine alles wieder in Ordnung sei. Und ich nehme heute noch täglich eine Hand voll Medikamente und ich leide heute noch an argen Kieferschmerzen und somit auch Herzschmerzen und die Lunge schmerzt auch noch. Und deshalb gehe ich auch gerne tanzen, dass ich irgendwie eine Ablenkung habe, sonst drehe ich mit den Schmerzen noch durch.
Wenn ich einen Mann vertröstet habe, dann nur, weil ich Herzattacken hatte und die Herzmedikamente nicht gewirkt haben. Ich bin aber noch bei jedem Dat erschienen bzw. habe dies abgesagt aus gesundheitlichen Gründen.
Die Männer sind mit mir herumgesprungen und haben mich ausgelacht, weil ich ihnen so nachgelaufen bin.
Einen Tanzpartner habe ich sogar mitgeschleppt und er hat sich sogar zwei untere Kurse erspart und kaum hatte er alles können, war er auch schon weg.
Und ich suche eben einen Salsa-Tanzpartner und keinen Bronce-Tänzer für einen Tanzschulkurs und mit einem Boogietänzer werde ich auch nicht glücklich, als ehemalige Rock´and Roll Tänzerin.
Ich hasse nicht die Männer. Ich hasse es nur, wenn mir ein Tänzer mir glatt ins Gesicht beim nach Hause gehen sagt, dass ich entweder seinen persönlichen Appetitt am anderen Geschlecht befrieden muss oder mir einen anderen Tanzpartner suchen muss und ich lasse mich eben nicht erpressen und dass ist das einzgie, was man mir vorwerfen kann.

Diese Gefahr besteht bei einer Tanzpartnerin nicht. Und wenn es 10 Mal mehr Damen als Herrn gibt, dann muss ich eben mit einer Frau tanzen.
Du kannst gerne mit mir einmal tanzen gehen. Nur zur Warnung. In meiner Jugend haben meine Schuhe beim Tanzen gerade ein Monat gehalten, dann war die Sohle durch. Manche schafften es gerade ein Wochenende. Seitdem ich Salsa tanze, habe ich noch keine Schuhe durchgetanzt und die Schuhsohle sieht noch fast neu aus.

Und es ist nicht so, dass ich mir keine Figuren merke. Nur wenn man in einigen Kursen nicht einmal da einen Tanzpartner hatte und ausserhalb vom Kurs nie etwas üben konnte, dann vergisst man diese Figuren auch rasch. Würde ein Tänzer mindestens zwei Mal in der Woche mit mir diese Üben und sich mit mir auf der Tanzfläche austoben, würde ich keine Figuren vergessen.
Und wie viele Mänenr gibt es, die nach 5 Kursen, gerade noch 5 Figuren zusammen bringen. Ich bin eine Dame und der Herr sollte die Figuren führen können.


>
> Wirst Du das mit deinen möglichen künftigen
> Tanzpartnerinnen auch tun?



Re: Dame will mit einer Dame tanzen
Autor: Ilse (212.183.109.---)
Datum: 29. August 2005 00:31

Hallo Julia!

Ich will Dich nicht abschrecken und Dir auch nichts einreden. Du kannst tun und lassen was Du willst und ich bin auch keine Männerhasserin. Ich tanze bloss sehr gerne und ich bin leider zu ehrlich und mir liegt es nicht, einen Mann so die Augen zu verdrehen, dass er nicht einmal weiss, was er selbst eigentlich will.

Ich freue mich riesig, dass sich eine Dame gemeldet hat. Meine e-mail-Adresse ist: goldi10@gmx.net
Gerne können sich auch andere Damen melden. Nicht weil ich mit einer einzigen Tanzpartnerin nicht zufrieden wäre, sondern ich weiss, wie gerne Damen doch zwischendurch mit einem Herrn tanzen und wie schnell Damen bei einer Dame abspringen. Wenn wir zwei Frauenpärchen wären, dann würde es sicher längere Zeit funktionieren und Du sollst auch kein schlechtes Gewissen haben, wenn Dir Dein Traumtanzpartner über dem Weg lauft. Das besprechen wir am besten dann privat und überlegen dies gemeinsam.

Re: Dame will mit einer Dame tanzen
Autor: PH (80.89.99.---)
Datum: 29. August 2005 15:13

@ Ilse

Liebe Ilse, ich hoffe für Dich, daß Du Dein Glück findest.

Re: Dame will mit einer Dame tanzen
Autor: Ilse (81.189.12.---)
Datum: 29. August 2005 16:35

@PH
und an alle Damen, die sich später noch melden möchten

Danke! Den Zusprüch und die Glückwünsche kann ich gebrauchen.
Ich hoffe, Julia nimmt mit mir Kontakt auf und ich kann Sie einmal kennen lernen. Wenn Sie will, bleiben wir auch zu zweit.
Nur meine Erfahrung ist, dass mir die Frauen immer relativ schnell an Männer abspringen. Vielleicht ist es diesmal anders.
Also an die restlichen Damenwelt: ihr dürft auch weiterhin bei mir melden, wenn ihr gerne Salsa tanzt.

Re: Dame will mit einer Dame tanzen
Autor: Peter123 (213.185.170.---)
Datum: 30. August 2005 08:52

Hallo Ilse! Also jetzt ist es an der Zeit, dass hier jetzt einmal wer schreibt, wie es wirklich ist. Ich kenne die Salsa-Szene seit vielen Jahren und ich kenne auch Ilse vom sehen.Dass in der salsa-szene extremer Frauenüberschuss herrscht, stimmt überhaupt nicht, beim freien tanzen ist das verhältnismeist in etwa ausgeglichen, bei den Kursen ist es Glückssache, meist ist zwar geringer Frauenüberschuß, ich selbst habe aber schon einmal einen salsakurs besucht, der nur mit Hilfe von aushilfdamen funktioniert hat, weil mehrere Männer zu viel waren. Die Wahrheit ist die, dass in der Salsaszene viele, viele wunderschöne junge Frauen zu finden sind, zumondest mehr als in jeder Tanzschule. Wir Männer sind nach einem sehr einfachen Muster gestrickt und daher hofft jeder eine dieser jungen, schönen Frauen zu ergattern. Ilse hat es mit ihren 40 Jahren daher schwer und das ist der Grund für ihren Frust. Leider ist die Salsa-szene nun einmal brutal aber so ist das Leben. Würde Ilse in einen Singlekurs zum Stanek gehen( die gibt es auch auf einem höheren Level) wäre sie viel begehrter, denn dort würde sie zu den jüngeren gehören und in dieses Umfeld würde sie viel besser passen.

Re: Dame will mit einer Dame tanzen
Autor: Rapunzel (62.46.4.---)
Datum: 30. August 2005 09:24


@ peter...

also hab ich dich richtig verstanden, die knusprigen junghühner in für die salsa
tänzer. das mittelalter oder die altspatz für den stanek.
eigentlich dacht ich, es gehe hier ums tanzen; irrtum. doch ne "schnakslerbörse"
wo es um das "ureigenste" zwischen den geschlechtern geht. warum auch nicht.
oder hab ich da was falsch verstanden, bin ein wenig blond.

alles salsa, rap.
ps.: wenn ilse so gut tanzt, wieoft hast du sie gefordert, am parkett,...

Re: Dame will mit einer Dame tanzen
Autor: Peter123 (213.185.170.---)
Datum: 30. August 2005 11:57

Hallo Rapunzel! Du mußt gleich wieder maßlos übertreiben. Auch beim reinen Tanzerlebnis erfreut Mann sich nunmal am meisten wenn das Gegenüber hübsch und jung ist. Wenn Mann dann Hintergedanken hat, ist das meines Wissens nach sinnlos. Aufriss kann man in der Salsa-szene wenn man nicht gerade ein feuriger Latino ist kaum machen. Also nix mit "Schnakslerbörse"


Re: Dame will mit einer Dame tanzen
Autor: Rapunzel (62.46.0.---)
Datum: 30. August 2005 15:13


@ peter,

... danke für die info, hast mich nur bestätigt, daß die hold weiblichkeit, so
nach dem urlaub in erinnerungen noch vertieft, auf die feurigen latinoboys abfährt. kann mir auch nicht wirklich vorstellen, bei einer übervollen tanzfläche
wirklich n u r wegen des tanzens dort zu sein.
den zum tanzen braucht man platz, ...bei nichttanzenkönnen ist kein platz ideal für jede menge von ausreden; jedoch wieder ideal fürs sich "näher kennenlernen".
gefällt dir dieser ausdruck.
womit dan wohl klar ist, wenn ein(e) tänzer(in) es erst toll findet wenn pro platte drei od. mehr blutergüße auf den füßen sind, was wirklich gewollt wird. Es wagt jedoch keiner dies auszusprechen und den umweg zu sparen; schade eigentlich um die verlorene zeit.
happy dancing rap.
ps.: wieder übertrieben, seh mir n. woche die salsaszene an, vielleicht lern ichs noch, schon allein wegen der ,... wie hast du gesagt ?

Re: Dame will mit einer Dame tanzen
Autor: Ilse (212.183.107.---)
Datum: 30. August 2005 20:42

@Peter

Also einen Peter kenne ich nicht und wüsste nicht, dass dieser mit mir getanzt hätte. Aber ich kann nur sagen, dass ich öfter ein e-mail bekommen haben, wo mir jemand geschrieben hat, ich habe Dich gestern tanzen gesehen und ich habe mir eigentlich was anders vorgestellt. Nun als ich fragte, wie er sicher sein kann, ob ich es war, sagte z.B. einer, ich hätte ein rotes Spagetti-Träger-T-Shirt angehabt.
Schön und gut, nur an diesem Tag hatte ich wie meistens, nichts aufreissendes an und nichts mit Spagetti-Träger. Nicht weil ich so etwas nicht habe oder hübsch finde, aber mit der Klimaanlage im Floridita und beim vielen herumstehen, ist mir immer sehr kalt. Es fröstelt mich richtig.
Ich weiss, alle kennen mich und haben mich gesehen. Blos die ganzen Beschreibung meiner Kleidung - die besitze ich oft nicht einmal.
Möge ja Ausnahmen geben und es kennt mich wirklich jemand.

Auch ich war in zwei Kursen, wo zu viele Herrn waren und das waren fast die einzigen Kurse bzw. Abende, wo ich einen Tanzpartner hatte. In der Tanzschule Bierbach machte ich extra einen Anfänger-Kurs, weil es dort zu viele Männer gab. Nur ausserhalb vom Kurs hat wieder da noch dort ein Mann mit mir geübt.
Und wenn es so ausgeglichen beim Üben ist. Wieso umkreisen immer mehrere Frauen einen Mann und wenn ich ein Glück habe, tanzt jeder Mann einen Tanz mit mir? An manchen Abenden habe ich mit 5 Männern innerhalb einer Stunde getanzt. Nur alle , weil die Dame gerade im Örtchen war, noch nicht da war, zu spät kam oder gerade mit wem tratschte.
Es gibt wenige Tage, wo es ausgeglichen ist und man als Frau eine Chance hat. Nur jeden Tag ins Floridita zu gehen und drei Stunden zu warten, ob dies eintritt, also dass ist etwas zu viel verlangt, obwohl ich dies monatelang 5 Tage in der Woche tat.

Und mit diesen 5 Männern an einem Abend konnte ich nie das Gelernte üben, sondern das, was diese eben konnten und das war meist etwas anders. Die Männer die noch frei sind und Frauen suchen, dass sind alles Anfänger-Tänzer und können nur etwas den Grundschritt und drei Figuren. Kaum einer, der von einer Stilrichtung 5 Level hat und von mehren Silrichtungen einige Levels hat.
Und wegen Aufriss eines färbigen Latiner? Manche bieten sich als Tanzlehrer an, obwohl sie keiner sind und kaum Tanzen können, aber Anfänger-Damen können sie vieles erzählen und gleich im ersten Monat, bin ich auch fast hinein gefallen. Nur nach kurzer Zeit wusste ich, was er wirklich wollte. Er fragte mich, ob ich nicht ein Kind von ihm will, weil er breits 5 Kinder von 3 Frauen hat und er suche noch eine weitere Frau für Kinder.
Ich hasse keine färbigen Männer. Nur sobald mich ein färbier Mann eigenartig angreift, dann stelle ich ihn als Zusschauer neben der Tanzfläche hin.
Nicht die Frauen reissen sich um die Latiner, sondern die Latiner sind oft auf Frauenjagd.
Und Abseits von den Latiner, gibt es viele arbeitslose Nicht-Österreicher in der Szene, die kaum Tanzen können und sich als privat Tanzlehrer anbieten. Österreicher natürlich auch.
Und denen gebe ich natürlich alle einen Korb beim Tanzen, denn die haben nicht Tanzen im Kopf, sondern die wissen schon, warum sie dort hingehen. Eben weil es dort viele Frauen zum Erjagen gibt.
Ich war als Anfänger-Tänzerin heiss begehrt, nur diese Art von Privat-Tanz-Unterricht wollte ich nicht. Seitdem ich mehre Levls habe, fordern mich auch diese angeblichen Tanzlehrer nicht mehr auf, weil sie wissen, dass ich sie durchschaut habe.
Sicher es gibt dort auch gute Tänzer als Latiner und färbige Männer. Nur die sind so wenig, dass viele Frauen keine Chance haben und somit reissen sich die Frauen sich um die Österreicher. Wie eine Schar Hennen, die sich um einen einzigen Hahn streiten.
Ich sehe viel jünger aus und wenn es heiss ist und ich viel tanze, habe ich auch durchsichtige Dinge an oder kurzes, dünnes und auch etwas mit Spagettiträger. Nur das hat auch nichts geholfen. Sie bewundern mich die Männer nur von weiten und warten darauf, was ich beim nächsten Mal anziehe.
Und was ausgeglichen betrifft. Die Frauen, die genauso wie ich kaum einen Partner zum Üben finden und diese Anfänger-Männer mit ihrem Level zu schlecht sind, die gehen dann irgendwann nicht mehr tanzen oder ganz selten. Somit sieht man nicht so viele Frauen und die Frauen tanzen dann eben schlechter.
Regelt sich ja irgendwie von selbst. Keine Männer zum Tanzen frei, daher geht man kaum bis selten tanzen oder schaut wieder einmal zufällig vorbei, ob s nicht doch einen Tänzer gibt.
Nur das wollen die Männer nicht verstehen und nicht glauben.

So und lieber Peter, was ist, wenn wir uns Treffen und einmal gemeinsam Salsa-Tanzen? Wenn Du so gut die Salsa-Szene kennst und ohnehin die Frauen nicht so im Überschuss sind, dann wirst Du ja sicher kein Problem damit haben. Vor allem, wenn wie nach Deiner Meinung, sich die viele Frauen nicht um einen Mann streiten. - Aber sage mir das bitte rechtzeitig, dass ich Massnahmen für meine Kondition setzen kann und einmal Dir zeigen kann, was es heisst, stundenlang auf einer Tanzfläche mit einer Dame verbringen zu müssen.
Vor einigen Jahren habe ich bei Bällen noch von 21.00 Uhr bis 4.00 Uhr morgends fast jeden Tanz getanzt und da gab es wenige Männer, die druchgehalten haben. Ich war immer die erste auf der Tanzfläche und die letzte, die den Tanzboden verlassen hat. Und als ich noch Anfängerin beim Salsa war, habe ich einen Herrn auch geschafft, den ich ohnehin den ganzen Abend führen musste und dem gezeigt habe, was tanzen heisst. Der war nach einer Stunde schlapp.

Tanzschule Starnek? Da war ich während meiner Tanzschulzeit. Und Salsa tanzt man nicht in einer Tanzschule und ausserdem tanze ich Salsa auch in einer Show-Tanz-Gruppe und was Lehrer und Kurse betrifft, bin ich sehr wählerisch. Ausserdem merkt von meinem Aussehen niemand, dass ich 41 Jahre alt bin. Im Gegenteil, ich habe oft sehr junge Tänzer, nur so lange, bis sie mein Alter erfahren. Und mein Turniertanzpartner war mehr als 10 Jahre jünger als ich und niemand ist das besonders aufgefallen. Und ich hätte während meiner Tanzschulzeit meist jüngere Tanzpartner, die die Mama noch fragen mussten, ob sie überhaupt weggehen dürfen und wo ich mit dem Jugendschutzgesetz aufpassen musste.
Ausserdem tanzen die Jüngeren meist besser.
Und nachdem ich noch so jung aussehe, spricht mich kaum ein älterer Mann bzw. Tänzer an. Bloss die, die auf 20 jährige Frauen stehen. Es ist leider so, dass gleichaltige Männer mir gegenüber oft wie Väter vom Alter aussehen.

Re: Dame will mit einer Dame tanzen
Autor: julia (81.189.91.---)
Datum: 30. August 2005 20:43


Hallo Peter!
Seltsam - beim Tanzen muss die Frau immer jung und wunderschön sein - was ist mit dem Mann? Oder halten sich alle Männer für immer jung und wunderschön?? - Ganz von Natur aus?
Warum wird gerade beim Tanzen nur auf das Aussehen geachtet? Bei jeder anderen Sportart ist es doch ziemlich egal, ob der Partner jung und schön ist. Beim Klettern, Rad fahren, Schi fahren usw. ist doch wichtig, dass der Partner ziemlich am gleichen Level und sympatisch ist.
Beim Tanzen werden die Äußerlichkeiten offensichtlich sehr überbewertet.
Schade!
Ich freue mich jedenfalls schon, Ilse kennen zu lernen und auch mal ohne Mann zu tanzen.

Grüße
Julia



Re: Dame will mit einer Dame tanzen
Autor: Peter123 (213.185.170.---)
Datum: 31. August 2005 08:40

An Ilse! Klar kennst du mich nicht bewußt vor allem nicht nach dem Namen. Ich bin einer jener Männer, die du vor Monaten einmal aufgefordert hast und bei den vielen, die du aufforderst hast du natürlich keinerlei Erinnerung mehr an mich. Stundenlang mit dir zu tanzen ist nicht wirklich interessant für mich, ich bin ein Genusstänzer, tanze nur zu Liedern, die mir gefallen und auch nicht den ganzen Abend mit der selben Frau.
An Julia! Klar ist es gerade beim tanzen besonders wichtig, dass die Frauen attraktiv sind, zum Unterschied zu anderen Sportarten hat man dabei ja ständig Körperkontakt.Ich als Mann halte mich gar nicht für jung und schön, bin es auch nicht aber gott sei Dank haben die Frauen beim tanzen vielfach andere Prioritäten,es ist ihnen vor allem wichtig, dass Mann gut tanzen kann, Zum glück für mich, wir nicht so attraktiven Männer nützen das aus, lernen gut tanzen und haben dann die schönsten Frauen als Tanzpartnerinnen. Genau so läuft es zumindest in der salsaszene. Die Favoriten bei den Frauen sind die Schönen, die favoriten bei den Männern sind die guten tänzer.

Re: Dame will mit einer Dame tanzen
Autor: Ilse (81.189.12.---)
Datum: 31. August 2005 14:28

@Peter
und an die Damen, die sich noch nicht gemeldet haben

Ich hätte nicht geglaubt, dass dies auch ein Mann zugibt.

Es gibt viele hübsche Frauen, aber nur wenig schöne Männer!
Viele Frauen stehen auf sehr gute Tänzer oder auf gut aussehende Männer! Zu der dritten Gruppe greift man erst in der Not und nachdem so ein Frauenüberschuss herrscht ....
Deshalb hat jeder Mann eine Chance auf eine tanzende Dame, umgekehrt ist es nicht so.

Ausserdem gibt es einen Spruch: "Einen schönen Mann hast Du nie allein!" und dieser Spruch gilt auch bei Frauen.

Also liebe Frauen. Ob jung, ob alt, ob sehr hübsch oder weniger hübsch. Meldet auch bitte bei mir. Es geht hier nicht um den Schönheitskampf oder Geschechterkampf, sondern dass wir nach herzlenslust tanzen können und den Männern nicht aus der "Hand" fressen müssen.


Re: Dame will mit einer Dame tanzen
Autor: Rapunzel (212.183.105.---)
Datum: 31. August 2005 16:36


@...
huch bisher hab ich geglaubt, die ergreifung der weltherrschaft durch den islam sei das proplem unserer gesellschaft, dies ist ja nahezu ein "kinderspiel".

dies könnte mannnn ja fast als kreuzzug ansehen, nieder mit den männern, solange sie nicht tun was wir frauen wollen. großartige frauenpower,...

nur der "schmäh" mit dem generationen von frauen die männer bezirzten, der kommt hier nicht so richtig durch, charming lady(s).

... oder hab ich den etwa übersehen,.....?

alles salsa, rap.

ps.: geh lieber auf ein kühles blondes, bin ich besser aufgehoben als in einem tanzlokal, da fürcht ich mich zu sehr

Re: Dame will mit einer Dame tanzen
Autor: julia (62.218.155.---)
Datum: 31. August 2005 16:57


An Rapunzel und Peter

Irgendwie komme ich mir schon etwas vor wie im Orient.
Oder bin ich im tiefsten Mittelalter gelandet? Ich dachte eigentlich, dass wir uns schon ein bisschen weiterentwickelt haben.

Viel Spass in 1001 Nacht - oder doch in der Steinzeit?????
Julia



Re: Dame will mit einer Dame tanzen
Autor: Rapunzel (62.46.3.---)
Datum: 31. August 2005 17:56


@ julia,

betreff mittelater. da gabs hin&wieder etwas zum wärmen, größere holzfeuerchen oder,...

also zur sache, sa was tanzt du eigentlich den dies vermisse ich eigentlich bei fast allen beiträgen, worum gehts hier überhaupt ? gegeseitige, leichte beflegelungen ? nein glaub ich wirklich nicht.
sind doch alles lauter tanzstarke damen, als auch herrn. letzteres interesiert mich nur beim gschnaß, ersteres ist praktisch mangelware.
z.b. haben kurz vorher in meiner tp-runde besprochen.
da gibts seit tagen paar damen neu hier in der tp mit tel-nr (denk dir was du willst), nur am tel sind sie "ich weis von nichts" also doch steinzeit.

das eine logo auf der startseite der tp-börse ist ganz gut, nur der herr muß die dame solcherart überzeugen.

mg. rap.

Re: Dame will mit einer Dame tanzen
Autor: julia (62.218.155.---)
Datum: 31. August 2005 18:19


An Rapunzel!

Ich will wirklich niemand beflegeln, nur gefällt mir nicht, wie Frauen eingestuft werden - anscheinend nur nach jung und hübsch. Männer sind die Jäger, die sie an den Haaren in die Höhle (oder Tanzfläche) zerren.

Ich habe einige Jahre mit meinem Mann Standard und Latein getanzt, nur hat er sich mir dann (tanzmäßig) verweigert. Das Üben war ihm zu mühsam, die Figuren zu schwierig und lang. Ich habe dann zum orientalischen Tanz gewechselt - da braucht man ja bekanntlich keine Männer! Ich mache klassischen Bauchtanz, Stocktanz, aber auch Folklore. Es macht mir nach wie vor großen Spass, nur möchte gerne wieder Standard und Latein tanzen. Meinen Mann konnte ich zwar kurzfristig zu einem Goldkurs zum Auffrischen und einem Mambo-Grundkurs überreden, aber weitermachen möchte er nicht. Ihm reicht es, wenn er hin und wieder einen Alibi-Tanz mit 2 - 3 Figuren absolviert.
Ich bin also wirklich nur am Tanzen und nicht an einer Partnersuche interessiert. Anscheinend gibt es da wenig Gleichgesinnte.

Viele Grüße
Julia




Seite:  12345nächste
Aktuelle Seite: 1 von 5

Du bist nicht angemeldet. Klicke auf 'Anmelden' um Dich zu registrieren oder einzuloggen! Als angemeldeter Foren-Benutzer hast Du viele Vorteile.
Dein Name: 
Deine E-Mail: 
Thema: 

 


Dancing Stars Fanpage - Der Tanzwettbewerb  |  Let's Dance - Die RTL Tanzshow
Babyforum - Elternforum  |  Babyshop - Kindershop  |  Öko-Portal - Ökolinks  |  Tanzen
Tanzpartner | Tanzforum | Tanzshop | Tanzschuhe | Tanzlinks | Salsa | Tango | Tanzwerbung | Hip Hop
www.tanzpartner.info | www.tanzpartner.cc | www.tanzpartner1.de | www.tanzpartner.at