Menü
Tanzen Allgemein 

Gehe zum Thema: vorigesnächstes
Navigation: Themen-ÜbersichtNeues ThemaSucheAnmelden
Aktuelle Seite: 8 von 15
Re: Wie findet ihr geeignete Tanzpartner?
Autor: Tango (85.125.159.---)
Datum: 01. Februar 2006 18:55

Lieber Transair, mein Traumtanzpartner!

Ich bin´s wieder, um dir ganz innig den Slowfox an´s Herz zu legen. Zufällig bin ich auf "Send me the pillow that you dream on" in der Version von Conny francis und Jim Reeves gestoßen und träume davon, diesen Tanz mit einem Traumtanzpartner zu tanzen. Da würde es sogar noch mehr als bei Lawa, oder Tango knistern. So kitschig schön und romantisch wäre es.

In einem anderen Liedtext habe ich eine Textzeile gefunden, die fast Lebensmotto werden könnte smiling smiley:

"I just wanna dance the night away"

Mein Player ist auf repeat gestellt und ich verfalle ins tänzerische Träumen.

Gute Nacht und auch dir schöne Träume,
Tango (oder doch Slowfox winking smiley)


Re: Wie findet ihr geeignete Tanzpartner?
Autor: Transair (217.250.235.---)
Datum: 02. Februar 2006 00:12

Hallo (mein) liebes Wiener Mädel,(Nick "Tango", falls es jemand noch nicht weiss)

da hab` ich ja einen tollen Bomben-Teppich gelegt. Bereits 29 Minuten nach meinem Forums-Eintrag, habe ich die erste "Abmahnung" kassiert, weil mir offensichtlich die Gäule wieder zu sehr durchgegangen sind und ich dich als "Rothaut" zurückgelassen habe. Ich werde also eine schärfere Zäumung aufziehen müssen, vielleicht "Kandare"??? Der Administrator hat sich ja noch nicht gemeldet und ich glaube, der ist ganz froh, dass ein bischen "Leben in der Bude ist". Schau doch mal so durch`s Forum, ist ja massenhaft öde. Dass du mich in der Anrede nun doch nicht "Trottel" genannt hast, beruhigt mich einigermassen, habe ich mich anscheinend doch noch nicht komplett "zum Affen gemacht".
Nein, nein, mein Häschen, auf 10 Tänze lass` ich mich nicht ein, da musst du schon noch ein bischen zurückstecken, denn die Altersheim-Geschichte wird so nicht geschehen! Ich muss mir meine "Gold-Perle" auch noch "zum Üben" an Land ziehen. Das geht wohl über Tanzabende in der Tanzschule. Wenn ich mit der 10 komplette Tänze lerne und auch noch übe, ziehe ich wahrscheinlich eher mit ihr zusammen, als mit dir und das, das darf auf keinen Fall passieren! Das mit dem "Rhythmus" bei der Perle, ist mir nur so am Rande aufgefallen. Ich hatte den Eindruck, dass sie eher ein bischen "hinterher" tanzen wollte. Ich bin aber gewohnt "punktgenau" aufzusetzen und neige dazu, eher ein bischen zu "ziehen", so, wie der Rhythmiker, sprich Schlagzeuger, das bei einer Band ja auch macht. Vielleicht bin ich da auch empfindlicher, als andere. Es wird schon klappen.
Jetzt werd` ich gleich mal auf Slow-Fox umplädieren (wenn du ihn mir schon so sehr an`s Herz legst) und du hast Recht, nach deinen Ausführungen blick` ich jetzt gar nicht mehr durch, obwohl ich die Passage mindestens fünfmal gelesen habe. Dann weiter mit Tango, LaWa und WiWa (auch links herum). Allerspätestens dann, aber ich denke, in Wirklichkeit wesentlich früher, tanzen wir zusammen.
Ich baue sehr darauf, dass wir uns bei einem vorbereitendem Kaffee-Plausch so tief in die Augen schauen, dass du auf so ausschweifende Tänze sowieso keinen Wert mehr legst und nur noch "Nähe suchst"!(Auweh, die Pferde sind wieder abgehauen) Die "Flucht-Tänze" streichen wir aus unserem Programm und dafür übst du ein paar Boogie-Figuren und mit deinem Jive-Schritt werd` ich dann schon klarkommen, bzw. kann ich mir das ja mit der "Gold-Perle" mal anschauen. Ich hab`s geahnt, meine Schritt-Erklärung war die grosse "Null-Nummer". Im Grunde wär`s sch....egal, ob einer 6-er Schritt und der andere 8-er Schritt tanzt, taktmässig passt es trotzdem zusammen, weil das "und" beim 8-er Schritt als Synkope getanzt wird und der Kick-Ball-Change ebenfalls, d.h. bei "eins" sind beide wieder gleich. Der Kick-Ball-change wird mit 3 Schritten (der zweite davon wieder als Synkope) auf "fünf, sechs" getanzt (nicht "irgendwann"), bei "sechs" ist alles vorbei und es geht mit "einsundzwei" wieder los.
So, bevor du das jetzt "verinnerlichst", sagst du mir noch, was die "Spandlgasse" für eine Wohngegend ist. Eher "sandlermässig" oder "normal"? Soll auch vom Knoten Kaisermühlen einigermassen gut erreichbar sein?
Du siehst, ich kümmere mich schon um eine Wohnung, weil du ja Wien eh nicht verlässt.....mit deinen "Kitteln" (= Überleitung). Das, was ich sehen möchte, schau` ich mir sowieso nicht ausgerechnet beim Boogie an...(Indianerin!!).
Sportliche (Wiener)Mädels sehe ich auch gerne in Jeans, oder ähnlichen Verpackungen.
Da es auch wieder dem Ende zugeht, schau` ich jetzt mal, von welchem Slow-Fox ich mich in den Schlaf wiegen lasse. Wie wär`s mit "The great pretender" von den Platters, oder "One more teardrop falls" von Supercharge, oder "One night" von Elvis??? (Oder ist das nicht mehr "slow" genug?)
Mein Hexchen, stell` dich mal daraufein, dass ich den "Countdown" schon eingezählt habe und irgendwann läuten die Abschiedsglocken vom Forum und "...der persönlichere Mailkontakt..." kommt in greifbare Nähe.
Trotz der "Abmahnung" drück` ich dich einfach wieder, mit dem Rest müssen wir halt dann noch etwas warten, träum` was Schönes (Hauptsache ich komme drin vor) und sei wieder ganz lieb gegrüsst von
Transair

Re: Wie findet ihr geeignete Tanzpartner?
Autor: Tango (85.125.159.---)
Datum: 02. Februar 2006 15:28

Hallo lieber heißblütiger Transair!

Definitiv: "zum Affen" hast du dich nie gemacht. Die Abmahnung hat dir Rap gegeben, weil er offensichtlich eifersüchtig über die "Wiener Mädl" wacht. Das ist lieb von ihm, aber ich kann ganz gut selbst auf mich aufpassen smiling smiley. An die Kandare nehmen bedeutet im übertragenen Sinne auch etwas, was du sicher nicht möchtest (obwohl Rap schon die Hochzeitsglocken hört). Zähmen reicht.

Oje, in meinem Kopf tauchen wieder massenhaft Fragezeichen auf. Ich überlege gerade was das "Ziehen" beim Tanzen bedeuten könnte. bei manchen Tänzen des WTP kommt ein Verzögern mit Absicht vor und wird durch ein etwas schnelleres Tanzen danach, ausgeglichen. Wieder so ein verzweifelter Versuch etwas verbal zu beschreiben, was sich so nicht klar erklären lässt. "Null-Nummer" ist gut smiling smiley. Meine Erklärungen sind ebenfalls undurchschaubar. Da kannst nur sagen: "learning by doing". Leider ist nicht jedes Musikstück das langsam ist, auch ein Slowfox. "The great pretender" und "One night" sind meiner Erinnerung nach eher "Lámour-Hatscher" (aber vielleicht wäre gerade das der ideale Tanz für dich - sehr enge Tuchfühlung und keine Regeln bezüglich Kopfhaltung) - zwar slow, aber nicht Slowfox. Alles klar? Bzw. habe ich "The grest pretender" als langsam gesungen, vom Takt eher als WiWa in Erinnerung. Muss schauen, ob ich es finde.
Tja, der Versuch Boogie zu verstehen, wird noch eine unendliche Geschichte werden. Bin neugierig, was du dann sagst, wenn dir deine Perle Jive gezeigt hat. Manchmal denke ich, die zwei Tänze können doch nicht gar so verschieden sein. Außer in Ausführung (Betonung usw.) und im Figurenrepertoir.

Ich habe die Spandlgasse im Stadtplan gefunden. Sie ist mir unbekannt, da genau gegenüber der Gegenden, in denen ich bis jetzt mein Leben verbracht habe. Es ist "Hirschstetten" - ein schöner Gartenbereich (ich war einmal bei einer Rosenausstellung dort) - in der Nähe und auch sonst viel "Grün". Eher lockere Bebauung weil am Stadtrand und Knoten Kaisermühlen, oder Stadlau sind in der Nähe. Mehr kann ich darüber leider nicht sagen, die Gegend ist mir fremder als mein jahrelanger Urlaubsort smiling smiley. Du wirst dort hoffentlich nur Freunde besuchen und dich nicht gleich in einen Umzug stürzen. Schließlich weißt du ja, dass dich hier eine Hexe erwartet winking smiley.

Bezüglich Kleidung: Falls wir uns auf einen Kaffee treffen, würde das in einem altehrwürdigen Kaffeehaus sein und da traue ich mich nur im Kostüm oder Ähnlichem hinein. Nix mit Jean - maximal sportlich elegant dürfte es sein.

Natürlich habe ich von dir geträumt und im Traum mit dir WiWa im 8er Boogieschritt getanzt winking smiley.

Ganz liebe Grüße und einen besonders schönen entspannten Abend,

Tango

Re: Wie findet ihr geeignete Tanzpartner?
Autor: jkhneuber (84.147.124.---)
Datum: 02. Februar 2006 17:08

Hallo Turteltäubchen,

bin auch mal wieder hier und mich würde langsam auch mal interessieren wie der 8er Schritt geht. Kannst du nicht mal beschreiben wie der geht. Im Gegenzug dafür gibts von mir den Jive Grundschritt:

TSW Fussposition Aktion Körperdrehung

1 LF rw Wiege bis zu 1/8 n L
1 RF am Platz Wiege bis zu 1/8 n R

3/4 LF sw Jive -
1/4 RF halb geschl. Chassé -
zum LF LRL
1 LF sw sw -

3/4 RF sw Jive -
1/4 LF halb geschl. Chasse -
zum RF LRL
1 RF sw sw -

das ganze spiegelbildlich für die Dame

LF= linker Fuß
RF= rechter Fuß
sw= seitwärts
TSW= Taktschlagwert

Weiß nicht ob man sich das vorstellen kann, wenn man nicht öfters Schritte aus Büchern nachvollzieht. Das erste ist ein Wiegeschritt nach hinten und dann kommt ein Chasse nach links und dann wieder nach rechts. Nen Kick-Ball-Change wird an unterschiedlichen stellen eingebaut, zum Beispiel statt der Wiege, ab und zu auch vor der Wiege statt nem Chasse. Betont werden beim Jive immer 2 und 4 also der Platz-Schritt von der Wiege und die letzen Schritte des Chasses. In den letzen Jahren wird das Chasse immer kürzer, so dass eher eine federnde Bewegung (man geht auf den betonten Schritten ins Knie, federt bei den anderen wieder aus) entsteht, als große Seitwärtsschritte.

Aber ich seh schon, Schuster bleib bei deinen Leisten, n Tanztrainer werd ich wohl nicht so schnell smiling smiley


@ Tango
Müsstest mal Pino und Bucciarelli sehen, wenn die nen Slowfox auf Musik tanzen, die etwas langsamer ist, also die einzelnen Schläge in etwa so langsam wie beim LaWa. So elegant wie Lawa und so schwebend wie beim Slowfox ... einfach herrlich.

@ Transair
Wenn du mal einen Quickstep sehen willst, bei dem du mit dem hinterherschauen nicht mehr nachkommst, dann musst du das gleiche Paar anschauen. Das ist einfach irr. Aber auch selber Tanzen macht Spaß. Übrigens wirst du da Probleme haben mit nem Boogie Schritt mitzukommen ... denn der TurnierQS hat 52 Takte. Ist also von den TSW der schnellste Tanz. Übrigens, mach dir keine Sorgen, dass du die 10Tänze nicht schaffst. Ich tanze ja auch erst seit 1 1/2 Jahren richtig. Man bringt schon was durch wenn man sich ein wenig reinhängt. Die große Figurenbolzerei kannst du dir ja für später aufheben. Aber Lateintänze müssen schon sein, der Jive dürfte dir ja entgegenkommen und du willst doch nicht die feurige Rumba mit Tango verpassen, oder?

So, wünsch euch noch nen schönen abend ... verabschiede mich wieder, muss mal schauen ob meine Lateinschuhe schon da sind smiling smiley

Re: Wie findet ihr geeignete Tanzpartner?
Autor: jkhneuber (84.147.124.---)
Datum: 02. Februar 2006 17:13

Da haben sie mir die Leerzeichen geklaut sad smiley ich hoffe so geht es

> TSW-----Fussposition------Aktion---Körperdrehung
>
> 1-------LF rw-------------Wiege----bis zu 1/8 n L
> 1-------RF am Platz-------Wiege----bis zu 1/8 n R
>
> 3/4-----LF sw-------------Jive---- -
> 1/4-----RF halb geschl.---Chassé-- -
> ----------zum LF----------LRL
> 1-------LF sw-------------sw------ -
>
> 3/4-----RF sw-------------Jive---- -
> 1/4-----LF halb geschl.---Chasse-- -
> ----------zum RF----------LRL
> 1-------RF sw-------------sw------ -
>
> das ganze spiegelbildlich für die Dame
>
> LF= linker Fuß
> RF= rechter Fuß
> sw= seitwärts
> TSW= Taktschlagwert


Re: Wie findet ihr geeignete Tanzpartner?
Autor: Tango (85.125.159.---)
Datum: 02. Februar 2006 18:46

Hallo Jürgen,

fein, dass du wieder hier bist. Wusste gar nicht, was ich da bei Jive so alles tanze smiling smiley. Da kenn nicht mal ich mich aus, bin neugierig was die Boogietänzer dazu meinen.

Ich sehe, du verstehst auch meine Begeisterung für Slowfox. Du tanzst wirklich erst seit 1 1/2 Jahren? Gleich in einem Club? Darf ich fragen, ob du noch sehr jung bist? Ich habe da so die Theorie, dass Bewegungen, die man in der Jugend lernt, einfach schneller funktionieren. Wir haben im Kurs eine neue Quickstepfigur im 51er Tempo getanzt. War für eine neue Figur sehr anspruchsvoll.

Auch dir noch viel Spaß beim Tanzen und mit den neuen Lateinschuhen. Hattest du schon welche, oder steigst du erst um? Soll für Herren am Anfang ungewohnt sein.

LG,
Tango

Re: Wie findet ihr geeignete Tanzpartner?
Autor: jkhneuber (84.147.124.---)
Datum: 02. Februar 2006 19:03

Es sind meine ersten, weil ich so breite Füße hab, dass ich schon mit Standard-Schuhen ein Problem hab. Die meisten Lateiner sind noch enger. Jetzt habe ich aber jemanden gefunden, der maßanfertigt und die müssten eigentlich heute da sein. Bin auch schon gespannt.

Vor eineinhalb jahren habe ich im Verein angefangen. vorher habe ich nur die ersten beiden Kurse (also noch vor dem Bronzekurs) in ner Tanzschule gemacht. Aber im Verein habe ich erst gesehen, was Tanzen wirklich ist. Im Sommer blüht uns jetzt der erste größere Breitensportwettbewerb. Dort sollen Leute teilnehmen, die ohne Probleme im Turniergeschehen mitmachen könnten. Mal schauen. Ich glaub uns werden daher wohl demnächst auch die ersten Privatstunden blühen.

Kann mir schon vorstellen, dass es ein wenig schwierig ist, wenn man die Systematik nicht kennt, aber wenn man mal drin ist helfen die Bücher vom Laird oder auch die Standardtechnik schon. Vor allem wenn man mal ne Gedankenstütze braucht. Ne neue Figur wird man damit wohl nicht lernen können. Aber ein wenig kann man es doch nach vollziehen. Linker Fuß rückwärts, Rechter Fuß Schritt am Platz und so weiter ... müsste doch gehen, oder?

Jung bin ich nicht mehr so ganz. Hab im Frühjahr meinen 35igsten. Gott sei Dank dürfen wir trotzdem nicht in der Senioren I tanzen auch wenn ich ab April einer bin *schnief*. Meine Partnerin ist erst 30, das rettet mich in die HGR II

Re: Wie findet ihr geeignete Tanzpartner?
Autor: Tango (85.125.159.---)
Datum: 02. Februar 2006 19:29

Hallo Jürgen!

Na hoffentlich passen die Schuhe und du verziehst das Gesicht nicht vor Schmerzen, sondern nur zum richtigen "Turniergeschau". Beachtlich, deine Leistung, für dein Alter winking smiley. Ich wünsche euch viel Erfolg bei den ersten Turnieren. Musst noch melden, wann ihr startet, dass ich die Daumen drücken kann.

Nach Büchern habe ich noch nie getanzt und leider auch nie in einem Verein. Es fehlte entweder die Zeit und wenn Zeit gewesen wäre, der fixe Tanzpartner. Werde halt auf die Pension (wegen der Zeit) und auf den Osterhasen (wegen des Tanzpartners - für Transair wäre ja ein Training mehrmals die Woche in Wien zu umständlich smiling smiley) warten müssen. Dann starte ich halt in der "Grufti-Klasse".

LG,
Tango

Re: Wie findet ihr geeignete Tanzpartner?
Autor: Transair (217.250.234.---)
Datum: 02. Februar 2006 23:49

Hallo mein Hexchen (Nick "Tango"),

du bist ganz schön (r)unter(ge)kühlt. Auf meine heisse Predigt, habe ich schon ein wenig mehr Gesang erwartet.
Auf den Mist, einen Boogie erklären zu wollen, hätte ich mich gar nicht erst einlassen sollen, klappt nämlich eh nicht, wie man sieht. Boogie muss man auch "(er)leben" und tanzen, das ganze Gequatsche führt zu nichts. Um die Schritte so zu erklären, wie Jürgen das kann, müsste ich vielleicht auch noch Tanzlehrer-Unterricht nehmen, so schaffe ich es jedenfalls nicht. Jürgen`s Erklärung für den Jive ist sicher toll, für den der es versteht, ich könnte mir aber auch eine chinesische Tageszeitung ansehen, dann wüsste ich auch nicht mehr. Tut mir leid, aber dafür langt`s bei mir eben nicht.
In "The great pretender" habe ich gerade nochmal reingehört, das ist ja wirklich ein Dreiviertel-Takt, also WiWa, wie du richtig in Erinnerung hast. Mir kam es eben schön kuschelig vor und mit dem Traum von dir dazu, habe ich den richtigen Takt nicht mehr gefunden. Ich muss dir gestehen, solche Musik höre ich äusserst selten, bei mir muss immer "Feuer" sein. Mir gehen die langsamen Boogies schon auf den Keks, obwohl mir immer erzählt wird, "nur wer richtig langsam tanzen kann, kann auch gut schnell tanzen". Vielleicht stimmt es ja, gefallen tut`s mir trotzdem nicht. "Lamour-Hatscher" wäre nicht der richtige Tanz für mich, sondern, mein Häschen, für uuuuuuns!! Welche Kopfhaltung und sonstige Haltung ich(von dir!!!) erwarte, muss ich wohl nicht ein weiteres mal ausführen. Heute bleibt die Küche kalt. Den Jive lass` ich mir von der "Chefin" mal zeigen und mit der Perle tanz` ich ihn dann gleich (Grossmaul!).
Jürgen macht mir auch "sehr viel Mut", er tanzt schoooon 1,1/2 Jahre...., toll, dann wird es ja doch noch was mit uns beiden, mein Hexchen, im Altersheim.
In der Spandlgasse wohnt ein Bekannter, der öfter gleich über 2 - 4 Wochen weg ist und was mir da im Kopf umgeht, kannst du sicher zumindest erahnen. Dein Urlaubsort würde mich aber trotzdem brennend interessieren, denn in Sachen Urlaub habe ich auch ganz bestimmte Vorstellungen, mal sehen, ob`s Übereinstimmung gibt. Da nenne ich dir schonmal meine: Es kann am Meer sein, nur muss es "Nordsee" heissen und der Küstenstreifen muss in Schleswig-Holstein sein. Teilweise schlechtes Wetter nehme ich in Kauf, da kann man sich entsprechend anziehen, aber bei der Brutalo-Hitze in südlichen Gefilden, kann man sich der Haut ja nicht mehr entledigen. Ausserdem segle ich Katamaran und den schiebe ich am liebsten erst ab Windstärke 4 ins Wasser. Stundenlange Spaziergänge auf dem Deich, oder direkt am Wasser, liebe ich besonders. Fisch esse ich allermeistens sowieso nur, "wenn ich das Meer sehe" und das (Fisch essen) tue ich dort dann auch ausgiebig. Radfahren ist eine weitere Disziplin, die man dort oben ganz hervorragend betreiben kann. Jetzt bin ich gespannt, was du erzählst.
Von der Minimal-Bekleidung jetzt wieder in`s Kaffeehaus. Also, wenn du mit dem Kostüm anrückst, muss ich ja mindestens Sakko und Krawatte tragen, mag ich aber nicht so gerne, in der Freizeit. Sag doch mal, wie "sportlich elegant" bei dir aussieht, damit ich weiss, ob ich noch einkaufen gehen muss. Zu "altehrwürdigem Kaffeehaus" noch ein kurzes Geschichterl von mir: Vor etlichen Jahren war ich mit dem Geländewagen ziemlich oft in Österreich auf sog. Trials unterwegs, u.a. in der Nähe von Bad Ischl. Dort gibt`s das Cafe Zauner, supernobel, und nur Damen mit Hütchen und weissen Handschuhen, Herren mit mindestens Anzug und Schmieserl, evt. noch Gehstock mit Silberknauf. Dort sind wir (mindestens 10 Mann), mit versifften Jeans und Dreckschuhen, eben frisch aus der Kiesgrube, hinein zum Kaffeetrinken. Was glaubst du, wie die geschaut haben. Trotzdem sind wir freundlich bedient worden, aber ich möchte nicht wissen, was die Herrschaften so gedacht haben. Soviel nur zu deinem "trauen". Mein Häschen, da musst du schon noch ein bischen selbstbewusster werden, aber mit mir wird dir das ganz schnell gelingen. Oder mach` ich dir jetzt Angst???
Das soll natürlich auf keinen Fall sein, da ich dich doch jetzt wieder ("im Geiste", muss ich dazuschreiben, sonst denken die Mitleser, ich spinne schon) ganz fest drücke und dir einen Kuss auf die Wange hauche (Indianerin!!!).
Sei ganz lieb gegrüsst von deinem Donnervogel
Transair

Re: Wie findet ihr geeignete Tanzpartner?
Autor: Rapunzel (80.121.6.---)
Datum: 03. Februar 2006 01:14

@ last 5

Zitat:
..., obwohl mir immer erzählt wird, "nur wer richtig langsam tanzen kann, kann auch gut schnell tanzen".
## da steckt schon viel Wahres drinnen. Die Zeitfehler von Takt zu Takt siehst du hier wesentlich besser als beim flotten Tanz, außer dem mehr die Füße in die Höhe, runder "softly" Haltung lieber Transair, punktgenaueres Aufsetzten der "Treter" ist hier gefragt. Aber das weist (hassssst) du ja sowieso,...
---
... "Lamour-Hatscher" wäre nicht der richtige Tanz für mich, sondern, mein Häschen, für uuuuuuns!! Welche Kopfhaltung und sonstige Haltung ich(von dir!!!) erwarte, muss ich wohl nicht ein weiteres mal ausführen
## ... hierzulande sagt man auch "Paarungstanz". Die Kopfhaltung der Dame sollt so gewählt sein, daß der weise Hemdkragen des Herrn nicht mit "Schminke, Lippenstift, Tränen,etc.,.." in Berührung kommt. Geschieht dies trotzdem darf vermutet werden, Sie will dir das "Hemd" ausziehen, allerdings nur ihre Waschkünste zu beweisen. Sonst nix; so ist das in Wien. Ooder so ähnlich...
---
... einen Boogie erklären zu wollen, hätte ich mich gar nicht erst einlassen sollen, klappt nämlich
## Tango, beim WTP Jive beginnst du mit rück - Platz(1+2), dann Wechselschritt nach rechts(3,4,5) und retour(6,7,8).
Nun beim 8 Schritt Boogie beginnst du mit deinem Wechselschritt nach rechts(1,2,3)
usw. rück-Platz =7,8. So einfach. Und du kannst schon den Grundschritt mit dem
Beherrscher des Luftraums über Hirstetten.(Übrigends in meiner Nähe,..).

Auf 9,10 Schritte kommst du, da du anstelle eines Schrittes während eines Taktes eben zusätzlich noch einen machst ( z.Bsp.Kick) in der gleichen Zeit; logo.
Dies allerdings nur an bestimmten Stellen !...Kondition komm her.
So ganz grob einmal meine Erklärung,...
---

@ jk..../ Tango

also bei Boogie-Turnieren gibts meist 2 Runden:
die Langsame mit etwa 34-36 Takten, die Schnelle mit-ab 52 bis 56 Takten sind da an der Tagesordnung. Allerdings nur 90 Sekunden, das kann durchaus reichen wenn Frau als auch Mann 8 bzw., je nach musik und können, 9-10 SCHRITTE machen.

Wobei mir sehr wohl bewußt ist, daß Doris Day mit Ihrem WW "Was kann schöner sein auch 60 Takte schaft!

Happy dancing was jeder auch mag, Rap.

Re: Wie findet ihr geeignete Tanzpartner?
Autor: jkhneuber (84.147.86.---)
Datum: 03. Februar 2006 12:48

@rap

das ist dann aber wirklich ganz schön schnell, könnt ihr da überhaupt noch sauber eure Figuren tanzen? Ich hab mit so manchen komplizierteren beim Jive (42) schon so meine Probleme.

So schnell ist kein Standard/Latein Tanz. Paso (62) und Wiener Walzer (60) zwar nominell, aber die sind ja im 2/4 bzw 3/4 Takt und damit hast du wieder weniger Schritte. Aber zu unserer Entschuldigung, wir tanzen und trainieren ja auch 10Tänze und nicht immer nur den selben winking smiley

Dann ist praktisch der Boogie 8er Grundschritt dem Jive gleich, nur dass der Rückschritt an einer anderen Stelle sitzt ... das mit dem zusätzlichen Schritt gibt es beim Jive auch, du ersetzt auch einfach z.B. die Wiege mit dem Kick-Ball-Change ... Wie liegt da eigentlich die Betonung?

@transair

Dass man aus der Beschreibung nicht so ganz schlau wird, hatte ich schon befürchtet. Formalismus ist nicht jedermanns Sache und ich könnt neue Figuren auch nicht komplett aus dem Buch lernen. Ist halt einfach ne Gedankenstütze. Aber anscheinend ist ja der Jive Grundschritt wirklich dem des Boogie 8er gleich, nur mit dem Rück-Platz an ner anderen Stelle ...


Re: Wie findet ihr geeignete Tanzpartner?
Autor: Rapunzel (80.121.13.---)
Datum: 03. Februar 2006 13:16


@ jkh...

es wird auch dazu der 6 Schritt getanzt, jenach Musik-Interpretation etc. Mischungen durchaus erlaubt und auch gemacht auch bei der EM in Norway so gesehen.

Das mit den "Mehrschritten" ist so, das du in der gleichen Zeiteinheit statt einen eben zwei "Schritte setzt", dies an "bestimmter Stelle. Z.Bsp. bei 3 und 6,
dan hast den 10 Schritt. Ja da kommtst schon etwas ins Schwitzen, daher reichen 90 Sekunden auch. Wobei du bei "Interpretationen" je nach Tittel und können schon "Päuschen" rausschinden kannst. Eine Möglichkeit ist eben der Kick-Ball...
Sauber Schritte setzten ist eine reine Trainingssache-Kondi, da scheiden sich eben die "Geister". Die Werungsrichter sehen dies unbarmherzig, oftmals selbst Aktive, bzw. Trainer. Damit siehst wie groß der Aufwand für 90 Sek. sein kann und dies nur bei einem Tanz.

Tanzmäßig wird bei Boogie, und nicht nur da, so alles was dazupaßt "geliehen !?". Charlrston, R&R, Jive,... ist eben doch eine große Familie-Verwandschaft. Siehe die geschichtliche Entwicklung. Da geb ich dir demnächst paar Links zum schmöckern.
Nur der aktivere, jüngere dürfte doch unbestritten Transair sein. Macht scheinbar auch halb + volle Akro !??? Da soll, darf die Partnerin max. 50 kg auf die Waage bringen und muß doch sportlich vollfitt sein, damit der Mann nicht "Arnie" heisen muß.
Nur woher nehmen wenn nicht stehlen,...weder das eine noch das andere Kriterium erfüllen die "Tanzenden LADYS". So jetzt bin ich doch wieder auf das andere Geschlecht losgegangen.

Happy dancing, Rap.
Ps.: hatte gestern ein date mit einer "börsendame", glaube muß meine statistig ändern von 5 auf 6 % "brauchbar",...

Re: Wie findet ihr geeignete Tanzpartner?
Autor: Tango (85.125.159.---)
Datum: 03. Februar 2006 14:21

Hallo, mein lieber heißblütiger Donnervogel-Transair!

Unterkühlt bin ich? Na kein Wunder bei diesen Außentemperaturen smiling smiley. Dabei hätte ich dich so herzlich auf ein kuscheliges Tänzchen eingeladen, aber du willst ja nicht. Hat dir zu wenig Feuer, sagst du. Du bist mit deiner Freizeitgestaltung eindeutig heißblütiger unterwegs, als ich. Das wird an unseren jeweiligen Berufen liegen. Deiner ist ja abenteuerlich und meiner relativ bieder, aber trotzdem kräfteraubend winking smiley. Bei den bevorzugten Urlaubszielen liebe allerdings ich eher die Hitze (wobei zu viel davon, raubt auch mir die gute Laune). Mich zieht es ins Mittelmeer. Meine große Liebe ist (außer dir natürlich winking smiley - jetzt heiß genug?) Italien und langsam freunde ich mich auch mit Griechenland an. Gut finde ich es auch, wenn ein wenig Kultur dabei ist. Ansonsten genieße ich den Pool/das Meer, wenn du dabei wärst den Tanz am Abend im Freien, viel Lesen und das Plaudern bei einem Gläschen Rotwein. Ich fürchte unsere Urlaubsvorstellungen sind äußerst konträr. Vielleicht könnten wir beide Gefallen an einem Strandspaziergang finden, wenn sich der Vollmond im Meer spiegelt. Aber das wird schwierig, wenn die Meeresküsten nicht die gleichen sind sad smiley.

In Bad Ischl werden sie wohl heute noch von euch sprechen. Unter "Schmieserl" wirst du wohl ein Mascherl meinen. Das muss nicht sein, eine Krawatte reicht auch winking smiley. Unter sportlich elegant würde ich z.B. zur Jean einen Blazer oder eine Seidenbluse /f.d.Herrn ein Sakko verstehen. Kann mir auch eine Kombination von Kitteln und diversen Oberteilen vorstellen, muss ja nicht gleich ein Chanel -Kostüm sein smiling smiley. (Alles was ich so von mir gebe, musst du nicht ernst nehmen winking smiley.)

Angst machst du mir auf jeden Fall. Wie soll ich je deinen Vorstellungen entsprechen (brauch mir nur Raps Andeutungen durchlesen, ob er selbst sie auch erfüllt?)? Ein wenig unklar ist mir auch, wie es dir gelingen würde, mein Selbstbewusstsein zu stärken. Hexe bleibt Hexe. Aber für einen LaWa/Tango/Slowfox würde ich den "Buckel" von mir reißen und selbstbewusst mit dir tanzen, um dann bei Boogie weitere Komplexe zu bekommen.

Ganz vorsichtig nachgefragt, wann ist dein Bekannter wieder außerhalb von Wien? Brauche ein wenig Zeit, um mich seelisch vorzubereiten smiling smiley (wegen Angst und so).

Ich wünsche dir einen fetzigen, feurigen, schnellen Boogieabend, der dir nicht auf den Keks geht und hoffe, dass du dir zumindest zum Einschlafen ruhigere Musik (zum Angewöhnen) anhörst.

Besonders liebe Grüße,
Tango

Re: Wie findet ihr geeignete Tanzpartner?
Autor: Tango (85.125.159.---)
Datum: 03. Februar 2006 14:37

Hallo Rap!

Den Jive hast du toll erklärt. Jetzt weiß ich endlich, was ich jahrelang schon tanze. Allerdings sollten sich Boogie- und Jivetänzer schon auf einen gemeinsamen Startschritt einigen. Obwohl sie zur gleichen Zeit fertig wären, würden sie sonst ein wenig "wackeln", wenn einer rück-Platz und der andere gerade seit und seit tanzt.

Du hast mich zum Schmunzeln gebracht. Ich hatte noch nie das Vergnügen mit einem Herrn zu tanzen, der ein "weises" Hemd besaß. Manchmal wäre ich schon froh gewsesen, wenn wenigstens der Hemdträger weise gewesen wäre winking smiley. Ich habe auch nie die weißen Hemden meiner Tanzpartner beschmutzt. Wer wird denn weinen, wenn er tanzen darf? Du kennst auch die Wienerinnen nicht wirklich. Kenne keine, die Kleidungsstücke entreißt, um sie nur zu waschen smiling smiley.

Lieber Rap, bringst du all die guten und tollen Eigenschaften in eine Tanzbegegnung ein, die du von den Damen erwartest? Wenn ja, dann sind alle hier ungeschickt, die sich dich nicht als Tanzgott schnappen. Schön, sexy, muskelbepackt, konditionell gut drauf, intelligent und fürsorglich, romantisch und redegewandt. Ich habe nur ein paar Eigenschaften erwähnt, die ich mir als Frau wünschen würde winking smiley. Im Unterschied zu dir, ist mir aber bewusst, dass wir alle unsere kleinen Fehler haben und vielleicht gerade deshalb besonders liebenswert sind. glaubst du nicht auch? Sei etwas gnädiger mit der Damenwelt, wir könnten auch über die Männerwelt herziehen. Wir sehen vielleicht etwas hinter die Fassade und entdecken dabei Kostbarkeiten, oder auch nicht sad smiley. "Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar. Man sieht nur mit dem Herzen gut."

Zu "jeder soll tanzen was er mag" gebe ich dir Recht.

LG,
Tango

Re: Wie findet ihr geeignete Tanzpartner?
Autor: jkhneuber (84.147.86.---)
Datum: 03. Februar 2006 16:41

Das mit der Kondi ist schon immer ein Problem. Meine Trainerin meinte, dass wir im Sommer ein Breitensportturnier tanzen sollen, wo wir alle 10Tänze tanzen sollen ... wenn ich daran denke schwitze ich jetzt schon, denn das sind 10x90min und das über mind. 2 Runden.

Nur den Paso wird sie uns wohl erlassen, weil wir bis dahin wohl noch kein vollständiges Programm haben werden. Ist der einzige Tanz, der komplett durchchoreografiert wird, bei allen anderen hat man ja ein Programm, das über eine Runde geht, danach geht es wieder von vorne los.

Über unsere Wertungsrichter sage ich jetzt nix, aber genau hinschauen tun die auch. Der eine mehr auf Technik der andere ... naja schwamm drüber winking smiley

Was den Startschritt betrifft würde mich wie Tango auch interessieren, wie es zu den unterschiedlichen Anfängen kommt


Re: Wie findet ihr geeignete Tanzpartner?
Autor: Rapunzel (80.121.55.---)
Datum: 03. Februar 2006 17:20


@Tango,

..., hast du sehr wohl voll und ganz die "Hemdensache" verstanden wie ich sie
meinte und nicht anders.
Alles andere "vor Ort", in einem "desinfizierten Beisl" und wenn ich aus dem Altersheim ausbrechen muß.
Happy Quik-Slow, Rap.

Re: Wie findet ihr geeignete Tanzpartner?
Autor: Transair (217.250.235.---)
Datum: 03. Februar 2006 18:05

Hallo mein Häschen / Nick "Tango",

eeeeendlich hast du es mal (aus-)ge(schrieben)-sprochen, gut versteckt im Text, aber du hast es getan. Da kannst du mal sehen, wie schnell das Selbstbewusstsein, durch den Umgang mit mir, steigt. Erst recht, wenn ich mich direkt an deiner Seite befinde!(Angeber!!!)
Also langsam wird mir klar, warum so ein riesiges Tanzforum notwendig ist. Mein Gott, ist das alles kompliziert. Wenn ich die Texte von Rap und Jürgen so lese, wird mir ganz schwindlig und ich frage mich, ob ich überhaupt tanzen kann. In eueren Augen bin ich vermutlich sowieso ein richtiger Tanz-Banause (wie auch Kultur-Banause, wenn ich deine Urlaubsausführungen lese). Ich tanze bislang aus Spass an der Freud`, aber anscheinend ist das ja richtiger Stress (WTP). 10x90 min und das mal zwei, sind nach meiner Rechnung 30 Stunden, das ist ja gewaltig.
Warum das mit dem synchronen Beginn beim Boogie schwierig sein soll, verstehe ich auch nicht ganz, man hat ja die Partnerin an der Hand und entweder über "Spannung/Entspannung" am Arm, wird mit Schritt "5" begonnen, oder durch "halbkreisförmiges Senken" des Arms nach unten, wird mit Schritt "1" begonnen. Wie beginnt ihr denn, jeglichen WTP-Tanz, gleichzeitig??? Steigt ihr der Dame/dem Herrn erst auf den Fuss, damit sie/er weiss, jetzt geht`s los??? Aber diese Debatte überlasse ich lieber den Spezialisten und kümmere mich lieber um dich, mein Hexchen. Ja, ja, beim Urlaub müssen wir uns noch zusammenraufen. Ich fang` schon mal mit der Hitze an. Ein "zuviel" an Hitze, ist ja besonders in Griechenland, ganz schnell gegeben und dann hätte ich ein schlecht gelauntes Häschen bei mir....das ist im Norden anders, da gibt es wunderbare, unstressige Wärme und wenn`s frisch wird, kuscheln wir einfach. Könnte dir das evt. auch gefallen??? Warst du schon einmal an der Nordsee? Oder kennst du nur diverse Schauergeschichten? "Pool" im Urlaub, na ich weiss nicht recht, Rotwein, plaudern, tanzen, das lass` ich mir schon eher eingehen, da kommen wir sicher zusammen. Ich glaube, wir beide werden für alles eine Lösung finden. So auch für die Schmieserl, die natürlich bei euch Mascherl sind und das sportliche Outfit geht auch in Ordnung, so gefällst du mir bestimmt.
Mit der Wohnung hab` ich dich wohl ein bischen in Aufregung versetzt? Ich hab`s dir ja schon angedeutet, aufeinmal geht alles ganz schnell (mit uns beiden). Der Bekannte ist Heli-Pilot auf einer Bohrinsel. Zur Zeit ist er wieder unterwegs...
Ich werde mal nachfragen, ob er die Termine fixieren kann.
Heute entfällt das Boogie-Training, wir gehen zur Boogie-Party, d.h. tanzen bis kurz vor dem Kollaps, zumindest bei den Damen, denn die haben meist nicht genügend Kondition. Ist leider so (wahrscheinlich wg. der Törtchen).
Mein Hase, ich wünsch` dir ein wunderschönes Wochenende, ich werde, zumindest in Gedanken, bei dir sein. Im Forum "sehen" wir uns morgen wieder, ich freu` mich auf jede deiner Zeilen und seien sie noch so "kühl".
Sei ganz lieb gegrüsst, fest gedrückt und natürlich zärtlich............
von deinem Transair

Re: Wie findet ihr geeignete Tanzpartner?
Autor: jkhneuber (84.147.86.---)
Datum: 04. Februar 2006 00:01

Okok, meinte natürlich 10x90sec ... wollte wohl zuerst schreiben 1 1/2 min ... 30 Stunden, das hält der beste Konditionsbolzer nicht durch, auch du nicht winking smiley Aber ansonsten weiß ich nicht ob wir Standardtänzer mit dir mithalten können. Wir tanzen ja auch aus Spass an der Freud, auch wenn vielleicht mehr Technik vorkommt, aber die zu beherrschen macht ja auch Spass, solange nicht der eine Partner zickt oder stresst ...

Was die Kondition der Damen betrifft, so schaffe ich meine Damen auch immer wieder. Zur Rettung der Damen muss ich aber sagen, dass ich das eine oder andere Paar kenn, bei denen es umgekehrt ist und der Mann, der mal meine Trainerin schafft, muss wohl erst noch erfunden werden ...

Was die Führung betrifft ist es beim Jive genauso, dass durch die Spannung das Rück-Platz angezeigt wird. wenn man jedoch auf ein Rück-Platz am Beginn wartet und der Boogietänzer mit dem Chasse anfängt, das könnte dann doch schwierig werden darauf zu reagieren. Führen ist ja nicht immer ganz so einfach. Deswegen liebe ich Standard, da habe ich die Frau im Griff smiling smiley

Außerdem würde mich mal interessieren, wie die Figuren so getanzt werden, müsste ja auch viele Ähnlichkeiten geben und viele gleiche Figuren. Wir müssen doch mal einen Interdisziplinären Tanzabend veranstalten

Re: Wie findet ihr geeignete Tanzpartner?
Autor: rapunzel (80.121.45.---)
Datum: 04. Februar 2006 07:36


@ all best five:

So meine Lieben(den),...,

falls ich doch das "Jahrtausendate" nicht mehr erlebe und im Altersheim
die alten Boogielatschen abgebe als kleiner Nachlaß wo der GPS verwöhnte
Luftikus mit einer "Chaufeuse" das jeweils richtige Tanzlokal findet
------------------------------------------------------------------------
Boogieszene - Clubs, Gäste willkommen - Anmeldung erwünscht,...

[members.aon.at] Stockerau - Spillern

[www.rockdockteddys.at] kurz außerhalb Wiens Süden

[www.boogiehasen.com] Wien 22

-----
Fast alle Lokale in OE mit Kurzinfo, was gespielt wird,
nicht immer aktuell.
Weiters auf dieser Seite ganz unten viel Wissenswertes
Thema Tänze, "die Bibel ?", könnt man sagen.

[tanz.or.at]

[tanzsingletreffen.at.tf]


Hier sind viele Tänze kurz erklärt, mit wunderbaren Skizzen,
welcher Fuß wohin,... Made in Germany Jkhn ... !
Außer dem Schleppi - Schritt ist alles erklärt !!!


[webuser.fh-furtwangen.de]

------------------------------------------------------------------


Re: Wie findet ihr geeignete Tanzpartner?
Autor: jkhneuber (84.147.120.---)
Datum: 04. Februar 2006 10:53

Mit der Seite der FH Furtwangen wäre ich etwas vorsichtig. Ist zwar im Prinzip nicht schleicht, es sind aber einige Fehler oder auch gröbere Ungenauigkeiten drin. Zum Teil sind manche Figuren auch falsch bezeichnet, oder was mit drin, was gar nicht mehr zur Figur gehört. Wendet euch lieber an den Tanztrainer eures Vertrauens winking smiley

Die restlichen Links muss ich mir mal durchsehen. Hast du einen, wo es n Video von aktuellen Boogie gibt? Würd mich mal interessieren.

Aktuelle Seite: 8 von 15

Du bist nicht angemeldet. Klicke auf 'Anmelden' um Dich zu registrieren oder einzuloggen! Als angemeldeter Foren-Benutzer hast Du viele Vorteile.
Dein Name: 
Deine E-Mail: 
Thema: 

 


Dancing Stars Fanpage - Der Tanzwettbewerb  |  Let's Dance - Die RTL Tanzshow
Babyforum - Elternforum  |  Babyshop - Kindershop  |  Öko-Portal - Ökolinks  |  Tanzen
Tanzpartner | Tanzforum | Tanzshop | Tanzschuhe | Tanzlinks | Salsa | Tango | Tanzwerbung | Hip Hop
www.tanzpartner.info | www.tanzpartner.cc | www.tanzpartner1.de | www.tanzpartner.at